Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Mahlzeit in die Runde,


    Ich fahre nun seit fast einem Jahr eine schöne Urban Gs.


    Ich bin nun so langsam an dem Punkt, dass ich Geld in die Hand nehmen möchte, um in das Fahrwerk aber auch den Komfort zu investieren. Mich plagen allerdings seit 4 Wochen fast täglichem Fahren ziemliche Knieschmerzen, weshalb ich den Fokus nun darauf legen will den verdammten Kniewinkel zu vergrößern, um damit hoffentlich Abhilfe zu schaffen.


    Ich wollte hier mal nach euren Erfahrungen fragen, was am effektivsten ist? Habe mir schon die Rasten bei Wunderlich und die Sitzbank angeguckt … ich muss allerdings sagen, dass ich 500 Euro für eine Sitzbank die mir 2 cm bringt, ziemlich viel finde. Aktuell bin ich noch recht zufrieden mit der originalen …


    Gibt es noch andere Dinge, die ich tun kann?


    Besten Dank

  • Ist es wirklich der Kniewinkel? Wenn ja, dann tiefere Fußrasten.

    Ist vielleicht die Position der Füße zu weit vorne? Dann eine individuell einstellbare Rastenanlage.

    ...meint der Jo.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


  • Hallo Soeren,


    kann ich gut nachvollziehen, dass du Veränderungen möchtest. Bei mir waren es nicht Schmerzen in den Knien sondern in den Leisten. Habe mir dann das Wilbers-Fahrwerk (+7cm Höhe) und die Wunderlich Fußrasten (-2cm) eingebaut. Dann wurde es besser, habe dann noch zusätzlich eine aufgepolsterte Sitzbank (bikepolster.de) verbaut, jetzt bin ich zufrieden...


    Gruß Ulf

  • Ich hatte bei 184 cm recht schnell auf die verstellbaren Rasten von Croos umgebaut und bin nach einigem herumprobieren exakt bei der Position der Originalrasten ohne die Gummi-Auflagen gelandet, seitdem fahre ich wieder damit :freak

    Sicher, dass es am Kniewinkel selbst liegt und nicht an einer Hose, die vorne spannt oder in der Kniekehle kneift?

  • ich bin 182 cm groß, habe ein Federbein ca. 1 cm höher, Wunderlich Komfortsitzbank (hatte vorher immer Radunterhose an, jetzt sind 5-600 Tageskilometer kein Problem), dazu Rastentieferlegung und 4 cm Lenkererhöhung von Wunderlich. kostet Geld, aber klare Empfehlung.

  • Das finde ich komisch. In dem einen Jahr bist Du sicher nicht signifikant gealtert oder größer geworden. Warum geht jetzt was nicht mehr, was vor kurzem noch ging?

    Sicher, dass es an der UGS liegt?

    Mit meinen knapp 1,90m sitze ich super bequem. Und wenn mal was zwackt, dann liegt das an der Kleidung.

    Ich würde erst mal alles andere ausschließen.

  • Fußrasten und Sitzbank ok.... Fahrwerk bringt aber nix 4s Knie

    Gruß Helmut


    Soonham Cycle Fucktory

  • Leg mal was auf die Sitzbank und fahr etwas, nur zum testen ob es was bringt...

    Rastentieferlegung wäre auch ok...


    Aber hast schon mal das Knie anschauen lassen...

    Gruß Helmut


    Soonham Cycle Fucktory

  • Mit meinen knapp 1,90m sitze ich super bequem.

    Sitzriese oder Stehriese.... jeder hat unterschiedliche Gliedmassen....

    Kleidung könnte man ausschliessen da der Schmerz ist außen am Knie is sagt Sören... (vielleicht Meniskus oder Knorpelverschleiß)

    Gruß Helmut


    Soonham Cycle Fucktory

  • Ich habe auch immer wieder mal Knieprobleme. Allerdings liegt dass bei mir nicht an der Urban. Ich würde auch bei der Kleidung mal ausprobieren, ob es bei jeder Hose das selbe Problem ist. Ich habe bei unterschiedlichen Hosen mal mehr mal weniger Probleme, je nach Passform und Protektoren.

    Ich habe von sw motech die höhenverstellbaren Rasten verbaut und 2cm Lenkererhöhung von BMW, sitzt sich jedenfalls etwas entspannter als zuvor, obwohl es vorher auch nicht unbequem war. Der Vorteil bei den Rasten ist Plug and Play, du musst nur den Schalthebel einstellen, Bremshebel habe ich so gelassen, finde die Position jetzt sogar besser als mit den original Fußrasten.

    Gruß Jörg

  • Lösung: Auf zum freundlichen BMW-Händler. Auf das Urban verzichten und eine GS kaufen. :lachen


    Nein im Ernst. Richtig bequem ist auch unsere Scrambler nicht. Zwischen ihr und der GS liegen - zumindest was den Fahrkomfort betrifft - Welten.


    Jonni

  • Ich hab seit der Einschulung Probleme mit den Knien und fahre immer noch Motorrad, ohne Operationen. Nur Mut.

    Meine Massnahmen:

    - wenn es anfängt zu schmerzen, den Fuss auf der Raste weiter nach hinten. Nicht die Fussmitte, sondern der Ballen auf der Raste.

    - mit dem Po nach hinten rutschen. Mein Steiß berührt das Kissen am Höcker.

    - wichtig: den Lenker und die Griffarmaturen auf diese Sitzposition passend einjustieren

    - immer mal wieder das Bein ausstrecken und dabei die Hose etwas hochziehen, damit der Knieprotektor wieder gut sitzt

    - immer mal wieder kurz den Po entlasten und das Körpergewicht aus den Beinen heraus einzwei mm hochstemmen. Das entkrampft die Beinmuskulatur ums Knie rum

    - bei Kälte Kniewärmer tragen

    - Boxern seit 1987 -

  • Lenker um 2cm höher, und um 8 cm weiter nach hinten gekröpft, Fußrasten um 2 cm schräg nach hinten und eine ausgeleierte, 20 Jahre alte Atlantishose.

    Und ja, nach 250 km fahr ich im der Ortschaft auch mal im Stehen und was zum Trinken ist immer mit dabei und zum Trinken halte ich an. Und das freut auch die Knie.









    fu TH

  • Ich habe auch Knie Probleme hab mir direkt als erstes die Fußrastentieferlegung geholt.

    MV Fußrastenadapter Fahrer BMW R nineT Scrambler und Urban - Tieferlegung 25 mm
    MV Fußrastenadapter Fahrer BMW R nineT Scrambler und Urban - Tieferlegung 25 mm inkl. ABE (hier hinterlegt). Passt nicht auf BJ 2015 Modell R1ST ABE…
    www.mv-motorrad.de

    Macht das ganze schon erheblich entspannter. Nun warte ich noch auf die 2 cm höhere Einzel Sitzbank von Wunderlich.

    In Verbindung mit der

    MV Lenkererhöhung und Lenkeradapter mit Versatz BMW RnineT und Scrambler inkl. Kupplungsleitung
    Formschöne MV Lenkernäherführung für die BMW R nineT und Scrambler inkl Kupplungsleitung schwarz inkl. ABE (hier hinterlegt). Auch für die BMW R…
    www.mv-motorrad.de

    fahren wie mit der GS.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: