Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Vergleich Federbein

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo,

    Wie viele andere auch, bin ich mit dem Fahrwerk meiner UGS überhaupt nicht zu frieden. Daher hätte ich 2 Fragen, die ich so mit Hilfe der Suche mir nicht beantworten konnte.

    Das komplette Fahrwerk zu ändern, dafür fehlt mir der ein oder andere Euro. Daher würde mich interessieren ob das Federbein der r9t Classic besser ist als das der anderen Modelle. Das dieses das Einzige mit Handrad ist weiß ich.

    Kann die jemand vergleichen?

    Zweite Frage. Reicht es nur das Federbein zu tauschen um die Fahreigenschaften spürbar zu verbessern. Oder macht nur ein kompletter Tausch mit Gabel Sinn.


    Vielen Dank.

  • Meine Maschine ist die e4 Baujahr 2019. Wobei sich die Federkomponenten doch nicht verändert hatten oder ?? Mit Ausnahme der neuen e5. Die liegen preislich beim Freundlichen allerdings genau so hoch wie Wilbers etc.

  • Umbau auf das Classic Federbein bringt dir eigentlich nichts. Wenn du im richtigen Gewichtsbereich für das Ferbein liegst den Vorteil (?) vom Handrad. Sonst eher ein Nachteil wegen dem geringeren Einstellbereich im Vergleich zum Federbein ohne Handrad... Sicher nicht mehr Komfort. Aber auch hierzu gibt es sicherlich mehr als genug Vergleiche hier...

  • Moin Max,

    wenn ich dich richtigverstehe möchtest du das original FB von der Classic

    in deine Urban einsetzen?

    Das FB ist nicht besser und auch etwas kürzer als deins.


    Es gibt immer mal wieder Aktionen bei Polo usw. bei denen man günstiger ein Zubehör FB bekommen kann.

    Da könntest du sparen.

    Oder ggf. mit einer Austausch Feder, auch da gibt es hier Fahrer die damit gut klar kommen.


    Wo liegt denn dein Problem?

  • Mein Problem liegt darin, das jedes Schlagloch oder jede Unebenheiten nicht weggedämpft wird sondern gefühlt die Federung zu träge ist. Auf guter Fahrbahn ist alles in Ordnung. Klar nicht super komfortabel aber mehr erwarte ich da auch eigentlich nicht.

    Also Classic Federbein ist dann raus , danke.


    Wie sind denn die Zubehörfedern, die nicht gerade von wilbers oder öhlins sind. Hat ja jemand Erfahrung.

  • Hallo Max,


    Also wenn du zum Thema Federbein hier nichts gefunden hast, warst du wohl nicht ausreichend genug geduldig um die hundertfachen threads dazu zu lesen.


    1. lass dich zu diesem Thema beraten. Kauf ein (für dich passendes) Federbein von Fahrwerksguru deines Vertrauens und niemals vom Diskonter. Rainer hier im Forum hat dafür eine solide Auswahl.

    2. Die harten Stöße auf Wirbelsäule und Handgelenke kriegst du um rund 800 Euro weg, mit einem progressiven Hyperpro Federbein und progressiven Gabelfedern. Nach oben gibts dann qualitativ und preislich "no limits".


  • Menno, voll der Spoiler :weinen - fing doch grad erst an ..

    :popcorn

  • Jo danke, doch doch die anderen Diskussion bezüglich Federbein hab ich gefunden. Aber nichts zu meiner ursprünglichen Frage mit dem Federbein der Classic.


    Also gibt's es, wie zu erwarten, keine günstige Variante.


    Danke für die Infos

  • Hallo,


    Das komplette Fahrwerk zu ändern, dafür fehlt mir der ein oder andere Euro.nur das Federbein zu tauschen um die Fahreigenschaften spürbar zu verbessern.


    Oder macht nur ein kompletter Tausch mit Gabel Sinn.

    sparen !! um die Fahreigenschaften spürbar zu verbessern dann ein kompletter Tausch mit Gabel Kartouchen


    hab vorn die Öhlins Federn/Kartouchen vom Rainer drin, die sind ok...

    hinten hab ich ein Wilbers 640... für mich noch nicht so ganz das Wahre..

    Gruß Helmut


    Soonham Cycle Fucktory

Diese Inhalte könnten dich interessieren: