Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Beiträge von nixwiefort

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    Ich habe mir so etwas anstelle der Schraube angebaut.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.



    Das gibt es hier für kleines Geld und ich bin sehr zufrieden damit.https://www.ebay.de/itm/Fahrrad-Schnell-spanner-Sattelst%C3%BCtze-M6x55mm-Sattel-klemme-Schnellverschluss/323478431076?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2057872.m2749.l2649

    ich hab auch den Fahrradspanner. Schraube gekürzt, Gewinde etwas weiter zum Bügel nachgeschnitten. Funktioniert ganz prima.

    ich hab den Wunderlich Schutz dran und höre keinen Unterschied. Kann sein, weil er nicht so hochgezogen ist, oder weil er mehr Schlitze hat. Kann aber auch sein, dass ich schon etwas schlechter höre.

    der Freundliche meines Vertrauens sagte mir neulich, dass er bereits 9 Vorbestellungen für die R18 hat. Nicht sicher war er ob sie tatsächlich ab Herbst lieferbar sein wird.

    Bin mir nicht ganz sicher, aber am Pluspol hinterm Tank (Starthilfepunkt) ist glaube ich auch das Steuergerät involviert.


    Mein Moped hängt über Winter komplett am Storm. So sind die Lade- und Entladezyken übers Ladegerät gewährleistet. Meins ist gleichzeitig auch Batteriewächter. (sind aber glaube ich die meisten heute)

    Früher hatte ich die Batterie noch ausgebaut und im warmen an Strom angeschlossen und überwintern lassen. Das ist mir bei der nineT aber zu doof immer den Tank runter zu schrauben und die Batterie rauszufummeln. Das ist bei BMW echt ziemlich verbaut. War bei meiner HP2 auch so. Bei meiner KTM war das vorbildlich.

    Plusbrücke hinterm Tank geht direkt an die Batterie. Dort kannst du mit jedem Ladegerät laden.

    Wobei der DB-Eater ja auch nicht ganz legal ist.


    Ich habe das Ding auch zu Hause liegen und werde ihn heute einbauen. Hilft mir zwar im Urlaub, den ich am Sonntag beginnen werde, im Allgäu nichts, da wir trotzdem ab dem 15.06. nicht nach Tirol dürfen.

    Hallo Bernd,


    du darfst durchaus nach Tirol. Nur einige wenige Strecken sind für dich tabu. Fahr einfach die Pässe im Bregenzerwald ab, dort ists genauso schön.

    Nachdem ich mich mit dem Metzler Tourance Next auf Feldwegen und ähnlichem Terrain unsicher war, hab ich lange recherchiert und mich für den Heidenau K60 Scout entschieden. Nach ca. 500 km und gestern Perfektionstraining beim ADAC kann ich sagen, dass es für mich die richtige Wahl war.

    Schräglage für mich keine Einschränkungen. Laufleistung unerreicht. Nebenbei schaut er einfach gut aus. Verwundert war ich über die vielen Wuchtgewichte, die offensichtlich nötig waren. Bei Vollbremsung auf nassen Kopfsteinpflaster ist er gegenüber einem guten Tourenreifen ein wenig im Nachteil (Bremsweg länger). Hab die Fuhre trotzdem sicher zum stehen gebracht und freue mich auf die min. 15 tsd. verbleibenden km. Ergänzen möchte ich: ja - der Vorderreifen singt um die 100 und beim bremsen spürt man das Surren des Profils am Vorderreifen. Passt für mich aber gut zur Scrambler und ich freue mich schon auf spannende Ausflüge abseits der Straße. Schweres Gelände ist damit allerdings natürlich tabu.

    also auf nassem Kopfsteinpflaster würd ich nie eine Vollbremsung machen. Da hält mich nicht mal das ABS vom Abflug ab.

    Hallo Tom,


    Viel Spass beim Aussuchen. Wenn du mal was brauchst meld dich einfach, ich bin ja nicht weit von dir weg.

    Bitte melde dich an, um dieses Medienelement zu sehen.

    naja … Zonkos Welt hat halt einen sehr engen Horizont. Wer sich nur gegen jede Veränderung stemmt, wird erkennen müssen, dass die Welt und die Gesellschaft sich trotzdem verändern.

    Corona ist zwar aktuell im Vordergrund, die Klimakrise ist trotzdem noch existent, und wir sollten uns lieber Gedanken machen, wie man Motorrad fahren zukunftstauglich (= gesellschaftlich akzeptabel) gestalten kann.

    naja, es war zu erwarten, dass Maßnahmen kommen. In Tirol sind es diese Lärmsperren, in den Dolomiten gibt's die tageweisen Sperren für jeglichen motorisierten Verkehr, auf anderen Strecken in Ö gibt's Geschwindigkeitsbeschränkungen nur für Motorrädern , und in Deutschland gibt's ja auch tageweise Sperren gewisser Strecken für Motorräder.


    Wer sich mal am einem Sonntag im Sommer ans Hahntennjoch stellt versteht auch warum das so kommen musste. Da kann man nicht mehr im Garten sitzen und Kinder können nur mehr unter Lebensgefahr die Straße überqueren.


    Die legalen Klappenauspuffe wird's in ein paar Jahren nicht mehr geben, die illegalen Krawalltüten werden noch mehr Probleme kriegen.

    Und mit meiner legalen Krawall-Norton werde ich halt Mittwochs anstatt Sonntags aufs Hahntennjoch fahren, und im Ortsgebiet schön leise fahren, dann ist das Risiko aufzufallen gering.

    Und ich hoffe, dass ich es nicht mehr erlebe, dass mir oder meinem Motorradl ein Chip implantiert wird, der die Zündung abstellt, wenn die Norton auf einer verbotenen Straße fährt.

    Ich verstehe weder, warum man den Tank mit Gewalt und Stutzen Absägen und was weiß ich und in Rekordzeit so vollballern muss, dass es bei Sonneneinstrahlung überläuft, bzw. sich darüber Gedanken machen muss, noch wieso man aufs Zehntel wissen muss, wieviel reinpasst., außer man macht vielleicht eine Wüstendurchquerung oder was weiß ich...

    Wie schon gesagt. Wenn das Reservelämpchen aufleuchtet, Kaffeepäuschen an der nächsten Tanke gemacht und gut...

    Alles andere viel zu stressig für eine Freizeitbeschäftigung, die Spaß bringen soll, oder?

    so ist es ! Dann noch Trip1beim Tanken rücksetzen, während der Fahrt hie und da nachgucken, ab 270 km passende Tankstelle anfahren, so ist auch die NineT reichweitentourentauglich.

    Hallo Hasan,


    Das ist ganz normal. Die Werkstätten füllen meist Sollmenge nach Handbuch, und dann ist das Schauglas voll. Fahr einfach 3000 km, dann ist das Schauglas halb leer und das Öl bräunlich.

    Ich habe seit einem Jahr die Ultraclear Folie von Wunderlich drauf, und muss leider die Qualität bemängeln. Die Folie löst sich in Schichten auf(ab). Werde mit Wunderlich Kontakt aufnehmen und berichten.


    Habe ein kurzes mail an Wunderlich geschickt. Ich erhalte kostenlos neue Folien. Das ist das von Wunderlich gewohnte Kundenservice! Ich bin jetzt mal zufrieden und werde schauen wie sich die neuen Folien verhalten.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bin nach langer Suche auch bei UT gelandet. Sieht am elegantesten aus. Die hinteren Befestigungsschrauben sind mit SW Seitenträger aber zu kurz.

    habe auch den Unit Garage Gepäckträger montiert. Nach einer Tour mit Heckrolle bei Regen und entsprechend eingesautem Heck hat der Sand, Schmutz zwischen Gepäckrolle und Träger ordentlich gescheuert. Scheint dass der Unit Garageträger pulverbeschichtet ist, diese Beschichtung nicht besonders hart und scheuerbeständig, also sind die Längsrohre jetzt matt und gräulich. Mal schauen ob ich das wieder auf schwarz polieren kann.