Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Beiträge von nixwiefort

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    Hallo Hansemann,


    Tja, ein Museumsstück: neu und doch nicht neu. Kunststoffe, Gummi, etc. altern auch unter der Decke. Wenn du sie fahren willst, wird sie nicht besser oder schlechter sein, als die am Markt angebotenen Gebrauchten, die 20 oder 40 tkm drauf haben, und eben eine Störungsanfälligkeit wie ein 15 Jahre altes Motorrad. Ob dir das 20TEuro wert ist ? Geschmacksache,


    Im Powerboxerforum findest du auch Spezialisten zu dem Modell.

    Guten Tag,

    Ich habe mal eine Frage zur "Bordsteckdose".

    Die R9T Pure (E5?) hat sowas nicht.

    Sollte man das Nachrüsten, um das nachladen der Batterie zur Erleichtern?

    Hallo Norbert,


    Das ist Geschmacksache. Auch wenn du eine Steckdose nachrüstest, brauchst du ein CAN-Bus fähiges Ladegerät um über die Steckdose zu laden.

    Direkt an Batterieplus und Masse, oder per an Batterie angeschlossenem Stecker (z.B. Ctek) kannst du mit jedem Ladegerät laden.

    Fait vous jeux ...

    wieder zum Thema


    Was ist der Unterschied von Wartung und Inspektion und wann ist was fällig??

    Hallo Herbert,


    die NineT hat noch so eine altmodische papierene Betriebsanleitung. Darin ist auch ein Wartungsplan zum Abhaken und Abstempeln (Scheckheft sagt ihr dazu) .

    also wichtig: das Papierheftl zum Freundlichen mitnehmen.

    Ja dann fahre mal 600 KM mit 180 ohne Windschutzscheibe mit einem nacked Bike

    Danach brauche ich einen Physiotherapeuten

    Gruß

    Rainer

    Mit 180 durch die Schweiz oder Frankreich ? Respekt, dass nenne ich Mut zum Risiko.

    Ich zieh die 9T am Hänger bis Lyon, und von dort gehts in zwei schönen Tagesetappen in die Pyrenäen. So machts jeder nach seinem Gusto.

    Kupplung kommt spät, ist so, und das hat aus meiner Sicht mehrere Vorteile:

    2 Finger am Kupplungshebel, 2 Finger am Griff. Du brauchst den Hebel nie bis zum Griff durchziehen.

    Beim Schalten (speziell hinauf) genügt ein kleiner Zupfer am Kupplungshebel (mit 75W140 im Getriebe gehts ab der 4. sowieso ohne Kuppeln)

    in engen Serpentinen kannst du die Kupplung bei Bedarf minimal ziehen und ein bissi schleifen lassen. wenn du dann in einer Kehre zum Stehen kommst ist sofort ausgekuppelt. Geht alles viel schneller als wenn du den Hebel bis zum Griff ziehen musst.


    ... und ja: die NineT verjüngt emotional um mindestens 10 Jahre.

    Zum 100sten mal: Kat und e-Nummer interessiert draussen auf der Straße keine Sau !


    Der massmoto ist so unfassbar laut, da brauchst gar ned drauf warten, daß Du in eine Kontrolle kommst - da kommt die Kontrolle zu Dir in den Hof wenn Du die Karre anlässt !

    mit dem Ding verjagen sie dich sogar vermutlich von der Rennstrecke.

    Jössas, ganz schön viel Elektronik, nur um zu Blinken und zu Hupen.

    danke fürs Feedback, fällt mir noch schwer, das zu akzeptieren. Hatte mich jetzt Wochen mit dem Thema beschäftigt und die "reine Datenlage" war gut und wollte sie auch haben. Dann die etwas ernüchternde Probefahrt... Sie fuhr sich für mich auch etwas sperrig, denke aber, dass das an einem fehlenden Drehzahlmesser und der fehlenden Ganganzeige lag, die beim Fahren eines neuen Mopeds natürlich sehr hilfreich sind.

    die NineT ist ein steifer Bock, den du in die Kurve drücken musst, da hilft auch kein Drehzahlmesser, und die AT ist ein Hochsitz auf Stelzenbeinen.

    wie gesagt: es gibt viele sehr unterschiedliche Motorräder am Markt. Ein jeder suche sich aus, was ihm gefällt.

    tja, das ist das Schöne an der Demokratie: jeder darf seine Meinung haben und auch kundtun:

    für mich sind diese Influenza allesamt höchst entbehrlich (und auch Motorradhersteller die solche Deppen finanzieren).

    Und ich finds gut, wenn solchen verantwortungslosen Verkehrsteilnehmern Führerschein und Motorrad entzogen werden, und strafrechtlich relevante Handlungen entsprechend exekutiert werden (ein Wheelie hat ebenso wenig auf der Straße was verloren wie besoffen herumfahren).

    ich find das passt schon. Habe beim 10 und 20tausender Service auch je gut 500 Euro bezahlt. (Mit Zündkerzen, Luftfilter, Öl Motor, Getriebe, Endantrieb) Bremsflüssigkeit vorne, hinten, 1 x Dichtung für Deckeln, usw.) Auch Anzahl AWs und Literpreis der Öle sind ähnlich. Viel wichtiger als ein paar Euro ist mir doch kompetente, verlässliche Arbeit, sowie Abhol/Bringdienst im Winter.

    Hallo Uwe was für eine Lenkererhöhung hast Du verbaut wenn ich fragen darf , die Harley muss ich in Zahlung geben aus Finanztechnischen Gründen

    Hallo Bernd,


    Bei 175 cm Körpergröße würd ich auch eher die Lenkererhöhung 2 cm +2 cm nach hinten nehmen. Ich bin 182 cm groß und hab die 4 cm Erhöhung von Wunderlich auf einer Scrambler . Das passt gut für mich.

    Was trotzdem bleibt: die Sitzposition auf der NineT ist hinterradlastig, und man streckt den Oberkörper über den vergleichsweise langen Tank. Daraus ergibt sich die (Stilikone/Ola Stenegard) einzigartige Optik der NineT. Die Sitzposition muss man mögen. Viele verlieben sich in die Optik, und dann reichts manchmal nur zum Anschauen, aber eben nicht für (längere)Touren.