Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Beiträge von hardholgi

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    Aluhöcker ohne Heckrahmen

    Customsitz

    Akrapociv Single

    TaRuSa

    LED-Blinker

    Heizgriffe

    Aluspiegel HighSider Ferrara

    Spritschutz (yeah !) hinten Ilmberger

    kurzes Heck von Martin8

    Kurzhubgasgriff Schwabenmax

    schwarze Deckel auf Rahmenlöchern

    Gummiringe auf Griffen

    Titan-Auspuffhalterscheibe

    RSD-Deckelchen

    Aludeckel hinterer Bremsbehälter

    Fußbremshebelvergrößerung

    Gitter mit Alutrichter Lufteinlass

    Schriftzug nineT

    AC Schnitzer Handrad Federbeinverstellung

    Alu-Öleinfüllschraube

    Alu-Reifenventildeckelchen

    Abdeckung Bremssättel vorne Touratech

    Bundschraube für den Höcker

    Garmin 5V-Versorgung für Navi

    bessere H4-Birne

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    ...und in den originalen Höcker passt auch ganz schön was rein: ein richtiger Satz Bordwerkzeug, Ersatzscheinwerferbirne, Lutschpastillen, Kugelschreiber, und noch ein Getränkeflachmann mit 300 ml Inhalt (gucksdu Nalgene 10 oz. Flask). Wichtig ist nur, dass Ihr das gut polstert oder aber den Aluhöcker von innen mit Dämmungsmaterial aus dem Automobilbau (wenige mm dick) auskleidet.


    Ein kleines Erste-Hilfe-Set habe ich im Rahmenfach unter dem Heckbürzel, da passt auch einiges rein. Für die Bedienungsanleitung gibt es ein Extrafach in der Fahrersitzbasis eingearbeitet. Ab Werk.


    Grüße,

    Holger

    Ich verstehe immer noch nicht, was es bei der Frage zu diskutieren gibt? Es geht doch nur um die Ratio Hub zu Federweg

    Hallo Michael. Da das Federbein senkrecht steht, kannst Du das Verhältnis selber ermitteln:


    Ratio HzF = Distanz Schwingenlager bis Radachse / Distanz Schwingenlager bis unteres Federbeinauge. Daraus ersieht man schon leicht, dass es viel größer als 2.5 sein muss.


    Grüße,
    Holger

    Ich habe eine Gummidichtung im Rahmenloch, durch die Schraube hindurchgeht. Diese Dichtung ist die Dichtung eines 5-l-Bierfässis, passt genau. Dadurch sitzt die Rändelschraube auch ziemlich schramm, und nur derjenige kann sie per Hand lösen, der stärkere Muckis in den Fingern hat als Du selber. Das ist für mich der perfekte Diebstahlschutz, denn wenn ich persönlich irgendwo Muckis hab, dann dort...

    P.S.: Foto zeigt Rändelschraube mit Martin's Heckumbau, dessen Unterseite nicht völlig parallel zum Schraubenkopf ist. Die Schraube sitzt aber senkrecht im Heckbürzelgewinde. Für dieses Heck ist auch eine wesentlich längere Schraube nötig.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Gruß,

    Holger

    In Garmisch 2017 und auch 2018 hat mir ein BMW-Mann im "Special"-Zelt erzählt, dass die BMW Zubehörhebel dennoch auch auf die älteren NineT-Modelle passen würden. Zwar sind die vorderen Hebelteile, die den hydraulischen Druckpilz enthalten, verschieden, aber die eigentlichen Griffhebel wären kompatibel. "Darauf haben wir extra geachtet".


    Ich hab das noch nicht ausprobiert.


    Holger

    Es gibt nicht nur in der Schweiz Bergstraßen. Von den 87 verschiedenen Bergpässen über 1500 m, die ich bisher (meistens mehrfach) gefahren bin, lagen 18 in der Schweiz oder gingen in die Schweiz rüber. Also 69 Gelegenheiten, außerschweizerisch zu üben.


    Holger

    Ich rate Dir, als Alternative zur NineT nicht die S1000R, sondern die R1200R mal probezufahren. Ein Boxer mit Manieren und super Fahrwerk. Ist halt etwas beliebiger als die NineT und sieht nicht so gut aus, fährt aber in allen Belangen besser. Hauptsache, es ist am Ende wieder ein Boxer.


    Holger

    Ganz so schwarzweiß isses nicht, Rainer. Die 45 Euro muss man sich nicht gesundreden, da darf man schon mal ehrlich sein.

    Ich sag ja, dass der Boosterplug im DOHC-Motor und im LC-Motor nichts bringt - ist auch Deine Erfahrung -, sehr wohl aber in den SHC-Motoren.


    Grüße,
    Holger