Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Beiträge von hardholgi

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    Was bitte passt UNTER dem Höcker?

    Zum Beispiel ein Verbandpäckchen, dazu Ersatzbirnen, Tücher u.ä. Kleinigkeiten.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Und in den Höcker passt jede Menge Werkzeug (im Lufthansa-Kulturbeutel verpackt), Geldbeutel, Fisherman's, eine flache 300 ml-Trinkflasche (Nalgene), Kugelschreiber, H4-Ersatzbirne, ...


    Damit der Höcker von innen durch harte schwere Gegenstände nicht verdengelt wird, hab ich ihn mit Akustikdämmmatten aus dem Autozubehör ausgekleidet, die tragen nur wenige mm auf.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Mein Fazit: auch die NineT ist eine richtige BMW, weil man was zuladen kann...


    Holger

    Bernhard, da würd ich als erstes mal die Sozia fragen. Die hoffentlich weiß, was sie von einem Helm erwartet.


    Was meinst Du mit „dafür zumindest DOT“ ? Das ist gut für die USA, aber nicht zugelassen in Europe. Würd ich mir persönlich nicht antun. Selbst wenn Dich ein Dosenfahrer umnietet ohne Dein Verschulden, bekommst Du bei Kopfverletzungen erhebliche Mitschuld zugesprochen. Ganz schön riskant.


    Holger

    Hallo Stephan,

    herzlich willkommen und allzeit gute Fahrt. Hast Du die 1100 S verkauft ??? Schade drum.


    An Guido und alle: ein Toast auf den lustigen grauen Lappen mit dem Jugendfoto. Meiner feiert heuer auch 40-jähriges (42 für Klasse 4). Man schaut schon in verzweifelte Gesichter, wenn man damit im Ausland am Flughafen einen Mietwagen ausfasst...


    Grüße,

    Holger

    Mich wundert nur, dass eine LED bei gleicher Leistungsaufnahme deutlich mehr Licht abgibt und dennoch entweder riesige Kühlrippen hat oder aber aktiv gekühlt werden muss. Irgendwas habe ich am Energie-Erhaltungssatz falsch verstanden.

    Die Glühwendel setzt etwa 5% der elektrischen Leistung in Lichtleistung um. Der allergrößte Teil der Wärme wird von der Glühwendel abgestrahlt, dazu kommt, dass die Wendel etliche qmm Fläche besitzt. Das ist bei der LED nicht so. Die hat zwar eine sehr viel höhere Effizienz und strahlt keine Wärem ab, doch die Dissipation der "Rest-Ineffizienz" findet in der extrem dünnen und flächenmäßig sehr sehr kleinen PN-Schicht statt. Daher ist die Leistungsdichte hier sehr hoch und die Wärme muß möglichst widerstandsfrei auf eine möglichst große Fläche verteilt werden. Es gibt auch LED-Einsätze ohne Kühlventilator, aber ein großer Kühlkörper ist dennoch Pflicht.


    Holger

    ...sind die Europäer mal wieder nicht so helle. Die kümmern sich lieber um den Krümmungswinkel von Gurken.

    Mit wie vielen nicht-deutschen Europäern im nicht-deutschen Ausland hast Du denn so regelmäßig zu tun ? Oder bist Du Gurkenverkäufer ?


    Holger

    Lass die Finger von den 30-Euro-Billigschlüsseln. So einen mit 20 - 140 Nm habe ich seit vielen Jahren für die Auto-Radschrauben, also nur 80 x Schrauben im Jahr. Gefühlt wuchs das tatsächlich aufgebrachte Drehmoment in den letzten Jahren mehr und mehr. Letztens hab ich dann mal auf einer Drehmomentbank nachgemessen: der Schlüssel braucht tatsächlich 20 Nm mehr zum Auslösen als angezeigt, d.h. bei 120 Nm Soll für eine Autoradschraube hat er tatsächlich 140 Nm aufgebracht. In die Tonne das Ding. Habe es jetzt durch einen Gedore-Schlüssel ersetzt, der fühlt sich beim Arbeiten gleich ganz anders an.


    Für das Motorrad benutze ich einen Hazet mit 10 - 60 Nm Bereich, der hat nach 15 Jahren Einsatz immer noch eine Genauigkeit von weit besser als 2% (des maximalen Drehmoments).


    Gruß,

    Holger

    Falsch!!! Die Hitze wird reflektiert und nicht wie bei einem schwarzen bzw. bei Dir, der dunkelgrauen Tank die Hitze speichert :ditsch! Wie Guido schreibt, bekomme ich sogar Farbe dorthin, wo die Sonne normalerweise nicht scheint:ablachen!!!

    Jupp, so einfach ist die Sache nicht. Die Temperatur, die eine Oberfläche in der Sonne annimmt, hängt ab von ihrer Absorbtivität (Alpha) und Emissivität (Epsilon). Zwar ist die Emissivity von poliertem Stahl oder Alu sehr hoch, leider aber auch ihre Absorbtivity. Das beste (sprich "kühlste") Verhältnis A/E hat ein mattes Weiß.


    Grüße,

    Holger

    Gibt es übrigens eine Ursachenvermutung, wie so ein Riss zustande kam ? Hast Du vielleicht mal den heißgefahrenen Motor mit einem kräftigen kalten Wasserstrahl abgespritzt ? Oder vielleicht die Werkstatt, aus "freundschaftlichen" Gründen nach der letzten Inspektion ?


    P.S.: ich würde mich mit einem AT-Motor auch wohl fühlen, ist eine gute Lösung.


    Grüße,

    Holger

    Seit 1987 Boxer-RT. Leicht und sicher zu fahren auch zu zweit mit Gepäck, ein echter Boxer, sogar sportlich. Wer was anderes sagt, ist schlichtweg noch keine RT gefahren. Und: hilft zuverlässig, Eheprobleme zu vermeiden.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Grüße,

    Holger

    Aluhöcker ohne Heckrahmen

    Customsitz

    Akrapociv Single

    TaRuSa

    LED-Blinker

    Heizgriffe

    Aluspiegel HighSider Ferrara

    Spritschutz (yeah !) hinten Ilmberger

    kurzes Heck von Martin8

    Kurzhubgasgriff Schwabenmax

    schwarze Deckel auf Rahmenlöchern

    Gummiringe auf Griffen

    Titan-Auspuffhalterscheibe

    RSD-Deckelchen

    Aludeckel hinterer Bremsbehälter

    Fußbremshebelvergrößerung

    Gitter mit Alutrichter Lufteinlass

    Schriftzug nineT

    AC Schnitzer Handrad Federbeinverstellung

    Alu-Öleinfüllschraube

    Alu-Reifenventildeckelchen

    Abdeckung Bremssättel vorne Touratech

    Bundschraube für den Höcker

    Garmin 5V-Versorgung für Navi

    bessere H4-Birne

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    ...und in den originalen Höcker passt auch ganz schön was rein: ein richtiger Satz Bordwerkzeug, Ersatzscheinwerferbirne, Lutschpastillen, Kugelschreiber, und noch ein Getränkeflachmann mit 300 ml Inhalt (gucksdu Nalgene 10 oz. Flask). Wichtig ist nur, dass Ihr das gut polstert oder aber den Aluhöcker von innen mit Dämmungsmaterial aus dem Automobilbau (wenige mm dick) auskleidet.


    Ein kleines Erste-Hilfe-Set habe ich im Rahmenfach unter dem Heckbürzel, da passt auch einiges rein. Für die Bedienungsanleitung gibt es ein Extrafach in der Fahrersitzbasis eingearbeitet. Ab Werk.


    Grüße,

    Holger