Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Beiträge von hardholgi

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    Calimero, zuverlässig geht der Gang rein und bleibt auch drin, wenn Du den Schalthebel nach dem Schaltvorgang an seinem Endanschlag hälst, bis vollständig eingekuppelt ist. Erst dann den Schalthebel entlasten.

    Jedoch ist dieser Trick ab 1993 nicht mehr nötig, bei allen 4V-Boxergetriebe, die ich seit dieser Zeit hatte, blieben die Gänge auch ohne Trick 17 drin. Musst halt die unteren 3 Gänge sorgfältig „durch“schalten, dann gibz keine Probleme.

    Hallo Noah, diese Geräusche sind für ein Boxergetriebe völlig normal. Sogar die Getriebe der LC-Boxer machen Schaltschläge, mal mehr mal weniger.

    Tipp für geschmeidiges und leiseres Schalten: sehr schnell hochschalten. Ziehen des Kupplungshebels und Hochziehen des Fusses müssen praktisch gleichzeitig erfolgen. Danach sehr rasch wieder einkuppeln. Und während des Hochschaltens nicht das Gas vollständig schließen, sondern nur so, dass die Drehzahl bei etwa 3000/min „hängen“ bleibt, während die Kupplung gezogen ist.

    Wenn du bei aufgeständertem Vorderrad das Rad mit der Hand anschubst und es sich um ca. 1 Umdrehung oder mehr dreht, dann sind die Bremsbeläge weit genug zurückgegangen.

    Geht mir genauso. Der Preis für einen Boxer made in Berlin plus Europe plus Japan ist mir zweitrangig, aber wenn ich für nur wenig weniger ein Made in PRC kaufen soll, dann ärgert mich das.

    Wir sehen doch, wohin uns die ökonomische Abhängigkeit von einem totalitären Staat geführt hat. Möglich, dass China der nächste ist, der der Welt seine Ansichten aufbomben will - fängt klein an in Taiwan…

    Mal angenommen du hast einen Bremshebel mit ABE den tüddelst du dir nun an eine Magura HC3, ob das sinnvoll ist sei mal dahingestellt. Bist du sicher das dieser Umbau durch die ABE abgedeckt ist.

    Ein interessantes theoretisches Konstrukt. Hier meine Antwort: Die Verwendung des Bremshebels ist gemäß ABE für die Benutzung an der BMW-Armatur geprüft und zugelassen. Meistens auch für dutzende andere Motorräder. Wenn in der ABE jedoch nichts von der HC3-Armatur steht, dann gilt die ABE auch nicht dafür. Damit ist die Sache eindeutig.

    Der neue Scheinwerfer-EINSATZ paßt nicht in das alte Scheinwerfer-GEHÄUSE wegen der LED-Kühlrippen. Aber man könnte ja einen neuen Komplettscheinwerfer montieren. Theoretisch. Praktisch ist der viel zu teuer.

    Oder dieses hier:

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Von Classicbike Raisch - Federhärte von Rainer nach Fahrervorliebe ausgewählt. Es kam mit perfekter Einstellung der Länge, Federvorspannungund Zugstufendämpfung. Klar habe ich mit allen Einstellungen selber experimentiert, kam aber immer wieder auf Rainers Einstellung zurück.


    Erfahrungsbericht gucksdu hier:

    Hallo Simon,

    gratuliere zur wunderbaren NineT 719, und viele Grüße vom Nordufer des Bodensees in die Schweiz.


    Das Federbein ist seit 2014 der Schwachpunkt der NineT. Es ist nicht nur zu straff, es funktioniert auch nicht gut.

    Wenn Du bei einem guten Händler ein Zubehörfederbein orderst - Öhlins, Wilbers, Bilstein etc. - so stimmt dieser die Federrate auf Dein Gewicht und Deinen Fahrstil ab. Allerdings nicht so, dass die NineT wirklich komfortabel wird.

    Die originale Federrate von 160 wird bei Öhlins minimal durch 140 ersetzt, bie Wilbers angeblich bis zu 120. Aber der Federweg bleibt begrenzt, und straff bleibt sie alle al.

    Dennoch: ich habe ein Öhlins auf meine 85 kg und ausschließlich solo abgestimmt. Die Maschine wird hinten superstabil und das Hinterrad wird jetzt auch auf üblem Belag in Schräglage spurtreu geführt, mit sensiblem Ansprechverhalten. Doch richtig komfortabel ist anders, bauartbedingt.

    Eben weil ich meinen Stapel ABEs unter der Sitzbank spazieren fahre, brauche ich keine Einzel- oder Mehrfachabnahme und -Eintragung vom TÜV. Der TÜV hat auch nicht zu entscheiden, ob meine ABE nichtig ist und die Änderung doch eingetragen werden muss oder nicht. Die Entscheidung hat das KBA bereits getroffen, indem es die ABE ausgestellt hat.

    Stell Dir in deine Tiefgarage doch eine dicke Pkw-Batterie, vollgeladen. Die kannst du über ca. 5 Ohm direkt an die NineT-Batterie anschließen (Direktanschlusskabel mit Sicherung legen oder unter dem Sitz an den roten Stützpunkt gehen). Dies lädt Dir innerhalb einiger Tage die leere NineT-Batterie wieder auf ca. 70% auf. Dazu gibt es hier im Forum einen Thread.

    Batterie lädt Batterie


    Musst halt in den Wochen drauf die Pkw-Batterie auch wieder zuhause aufladen, aber ohne Zeitdruck.

    mein Händler hatte mit damals berichtet, dass bei der S1000R beim Schließen des Gaszugs ein Extratropfen Öl für das "Sprozeln" gesorgt hat. ..

    Das ist, entschuldige, absoluter Blödsinn von Deinem Händler. Öl in den Auspufftrakt, womöglich noch in den heißen Katalysator, wäre fatal. Außerdem ist das, siehe oben, technisch gar nicht implementiert. Es ist ein Exttatropfen BENZIN, was da eingespritzt aber nicht im Zylinder verbrannt wird. Das erzeugt dann das Sprotzeln, weil es im heißen Auspuff verpufft.

    Off Topic: Das rote Auto da hinten in der Garage gefällt mir gut! Meine Frau hat auch so einen mit Automatik und allem Krimskrams, und der macht echt Spass beim Fahren.


    On Topic: egal, was man macht. Soziussitzkomfort auf der NineT bleibt immer relativ. Relativ gut im Vergleich zur Serie, relativ schlecht im Vergleich zu anderen Boxern - wenn man nicht die komplette Optik opfern will. Fahrersitzmäßig geht da freilich mehr.

    Pascal, die Scrambler hat auch keine goldfarbene Gabel. Diese güldene Upside-Down-Gabel hat nur die Classic, alle anderen Versionen haben eine Standardtauchgabel ohne Radialbremse. Aber das ist ja nicht unbedingt schlechter.