Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Beiträge von Soonham

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    also: demnächst 5Liter Kanister untern Arm und losfahren bis es ruckelt... dann weiß ichs was reingeht und wie weit ich komme wenns Lamperl angeht..

    2017er E4 Scrambler mit Alutank fasst 20,5 Liter.

    Das reicht auf der Landstraße also immer für >300km.

    Gestern noch recht entspannt nach einer flotten Runde und 50km auf Reserve bei 350km gerade mal 19.4l getankt... Reserve kommt abhängig von Strecke und Fahrstil, ab70km auf Reserve wird es dann aber seeehr eeeng.

    Verbrauchsoptimiert gefahren könnten aber tatsächlich 400km drin sein, macht aber wenig Spaß und damit Sinn.

    WOW... 20,5 meine Scrambler hat nur 17 L

    Meine aufrichtige Bewunderung gilt den Generationen von Motorradfahrern, die ganz ohne Forenunterstützung, Videotutorials und Apps ihre Tanks mit Vergaserkraftstoffen befüllen mussten und konnten. Und das in einer Zeit, in der Tankstellen noch nicht 7 Tage die Woche geöffnet hatten und man gerade übers Wochenende vorausschauend planen musste. :)

    nicht zu vergessen die Benzingutscheine bei Auslandsreisen wie Italien oder Jougoslavien "Cupone":toeff

    vileleicht eine Blöde Frage:


    aber muß man ein Federbein auch einfahren, bzw. wird es erst nach einigen Kilometern die Änderung spürbar ???

    Habe ein Wilbers.. und erst nach ca. 500km denke ich einen Unterschied zu merken...


    bin am Sonntag eine 35Jahre alte XL600V gefahren.... eine schöne Sänfte... wollte meine Scrambler wäre auch so schön weich :-)

    würde unangemeldet auch gehen, wir wissen noch nicht ab wir da arbeiten müssen?

    würden dann kurzfristig entscheiden

    Ich habe wie gesagt eine neue NineT gekauft. Was hat man dann? Garantie oder Gewährleistung? Bin da unerfahren, aber tippe mal auf Garantie von 2 Jahren. Kulanz wird schwierig, leuchtet mir ein.

    Aber wenn die freie Werkstatt alles nach Werksvorgaben macht dürfte es in der Garantiezeit doch keinen Unterschied machen, oder?

    Gewährleistung ist gesetzlich 2 Jahre, Garantie und Kulanz ist eine freiwillige Sache der Hersteller...

    wobei sich die Gewährleistung immer auf den Zeitpunkt der Auslieferung bezieht...

    das erste 1/2 Jahr muß der Hersteller nachweisen, danach der Kunde...


    https://www.channelpartner.de/…d-gewaehrleistung,2593115

    Mit meinem 550er entdecke ich selbst bei mir in der Umgegend immer mal wieder kleine, bislang unbekannte Nebenstrecken.

    Musst die Route auf "Kurvenreiche Strecke" umschalten, und, am besten beim Planen einer "Spannenden Tour" die "Kurvigkeit" und die "Hügeligkeit" umschalten, jeweils nach oben setzen, wenigstens mal testweise.

    Beide ganz nach oben gedreht, und du nimmst jeden Feldweg mit.

    muß ich mal testen, ich plane immer am Rechner...

    Mit meinem 550er entdecke ich selbst bei mir in der Umgegend immer mal wieder kleine, bislang unbekannte Nebenstrecken.

    Musst die Route auf "Kurvenreiche Strecke" umschalten, und, am besten beim Planen einer "Spannenden Tour" die "Kurvigkeit" und die "Hügeligkeit" umschalten, jeweils nach oben setzen, wenigstens mal testweise.

    Beide ganz nach oben gedreht, und du nimmst jeden Feldweg mit.

    hab alle Versionen dieser Funktion ausgetestet... München > Plattling... Ergebnis: vorbei an den schönen kurvigen Straßen und über geteerte Feldwege gelotst worden....

    Warum sollte man an der R9T denn kein Navi benutzen. Die geilsten Kurve findet nur so und nicht über Karten

    Gruß

    Rainer


    Einspruch: beim TomTom 550er bringts das gar nicht.. hat mich an den schönsten Kurven vorbei über die Wirtschaftswege geführt :geschockt

    ich schau mir die Strecke über Karten und über Google Maps vorher immer an..




    meins hab ich an der Spiegelhalterung befestigt...


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.