Upgrade von Halogen auf LED Philips, leider geil!

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hi,

    anbei ein kleines Einbaututorial des Einbaus der Philips LED in meiner R NineT.

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.

  • Super gemacht, vielen Dank. Es geht tatsächlich so einfach.

    P.S.: Dein Kinder-Maus-Kochbuch find ich allerliebst.

    P.P.S.: muss ja wirklich seeehr kalt sein in Frankfurt, wenn Du im Wohnzimmer die Strickmütze tragen musst. Nächste Woche wird's aber wieder milder...

    Grüße,

    Holger

    - Boxern seit 1987 -

  • ich sehe du hast keinen Lastwiderstand eingebaut.

    Ich hoffe dass das bei dir dann besser klappt als bei mir.

    Ohne Widerstand kam bei mir nach ein paar km die Lampenwarnung, Motorrad ausschalten dann war die Warnung wieder weg, nur um ein paar km später wieder zu kommen.

    Erst mit dem Lastwiderstand war dann Ruhe.

  • Hahah sehr geil eure Kommentare... Puh ich konnte im Stand noch keine Fehlermeldung erkennen, aber womöglich liegt das auch daran, das mein Tank ganz schön leer ist, wie mir erst jetzt aufgefallen ist.

    Ich werde berichten im Frühling. Danke auch für den Tipp mit dem Widerstand.

  • Ich warte mal noch ein bisschen ob die Osram Night Breaker LED noch eine Freigabe für die R9T bekommt. Die hat wohl 5Watt mehr (23).

    Da würde sich das Problem mit der Fehlermeldung vielleicht von alleine erledigen.

    Wer keine Ahnung hat, der sollte wenigstens Verwirrung stiften. :alki-boys

  • Hat das mit einer E3 auch schon einer hingekriegt ?

    cruso
    2. Januar 2024 um 13:38

    ...meint der Jo.


  • ich sehe du hast keinen Lastwiderstand eingebaut.

    Ich hoffe dass das bei dir dann besser klappt als bei mir.

    Ohne Widerstand kam bei mir nach ein paar km die Lampenwarnung, Motorrad ausschalten dann war die Warnung wieder weg, nur um ein paar km später wieder zu kommen.

    Erst mit dem Lastwiderstand war dann Ruhe.

    Hi Franco, es wäre super, wenn du das einem Elektronovizen wie mir etwas erklären könntest. :heil
    Was für ein Lastwiederstand braucht man? Wo bekommt man den? Wie sieht der aus? Wie und wo muss der eingebaut werden?

    Oder doch besser den CAN Bus Adapter von Philips? Plug'n'Play?

    Elektofrikeln und Löten ist nicht so meine Kernkompetenz... :weinen

    Danke! :bier

  • Wie lange dauert eine Elektronovizenschaft? Das Thema füllt seit dem April 2017 50 Seiten und es wurden doch auch immer wieder Lösungen vorgestellt. Wer nicht Löten kann, greift besser zu Plug and Play ;)

  • Hi Franco, es wäre super, wenn du das einem Elektronovizen wie mir etwas erklären könntest. :heil
    Was für ein Lastwiederstand braucht man? Wo bekommt man den? Wie sieht der aus? Wie und wo muss der eingebaut werden?

    Oder doch besser den CAN Bus Adapter von Philips? Plug'n'Play?

    Elektofrikeln und Löten ist nicht so meine Kernkompetenz... :weinen

    Danke! :bier

    im Endeffekt ist das ganz einfach.

    Eine LED verbraucht weit weniger Strom als eine Glühbirne. Anhand des Stromverbrauchs ermittelt aber die Bordelektronik ob die Lampe brennt oder ob sie durchgebrannt ist und eine Störungsmeldung angezeigt wird.

    Jetzt kommt es vor dass die LED einfach zu wenig Strom verbraucht um den Bordcomputer zu überzeugen dass die Lampe brennt. Also schaltet man einen weiteren Verbraucher parallel um zusätzlich Strom zu ziehen. Dafür nimmt man im einfachsten Fall einen Widerstand. Man könnte aber auch eine zweite LED nehmen, also auf Doppelscheinwerfer mit zwei Ultinon umbauen und du brauchst keinen Widerstand.

    Die Widerstände werden oft als Canbus-Fehler-Eliminatoren verkauft.

    Wenn du dir das ausrechnen der benötigten Widerstände und das löten/crimpen sparen willst kannst du auf fertige Lösungen zurückgreifen.