Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Sorry....nochmal Fussrastentieferlegung

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Moin zusammen,


    ich habe versucht einen klaren Blick auf das Thema Rastentieferlegung zu bekommen und bin mir immer noch nicht sicher, ob ich hier im Forum das gefunden habe was ich suche. Daher muß ich es nochmal aufgreifen. Mein Mopped: Urban GS. Ich suche eine Lösung, bei der ich ca. 2cm tiefer und 2 cm zurück komme.


    Folgende Möglichkeiten habe ich gefunden:


    Wunderlich: 2cm tiefer und leicht nach vorne. Gelöst durch eine Versatzplatte, die die gesamten Hebeleien mit versetzt.


    Wunderlich Variogelenk: 360 Grad Gelenk mit 5cm Radius. Nachteil: Die Rasten stehen durch das Gelenk weiter außen, was die Schräglagenfreiheit zusätzlich einschränkt. Und der Bremshebel läßt sich nicht mitverstellen, was den realistischen Verstellbereich limitiert.


    MV-Motorrad: ähnlich gelöst wie bei Wunderlich mit einer Versatzplatte. 2,5cm tiefer. Ob es in Längsrichtung eine Veränderung gibt ist mir unbekannt. Seitenständer schlägt an der Versatzplatte an (ist das bei Wunderlich auch). Günstiger als Wunderlich. Laut Webpage muß die Bremsdruckleitung verlängert werden.


    SW Motech: ION Fussrastenkit, die 1,5cm bringen.


    LSL: Fussrastengelenk-Kit 8-fach verstellbar, mit 2,5cm Radius. Gleicher Nachteil wie bei allen Drehgelenken - Die Hebeleien verstellen sich nciht mit.


    Dann gibt es natürlich noch komplette Rastenanlagen von verschiedenen Anbietern. Aber die sind mir zu teuer.



    Kann ich hier nochmal eine Meinung von Euch hören? Wie komme ich nach unten und etwas weiter nach hinten ohne allzu viel Schräglagenfreiheit zu verlieren? Oder ist das die Quadratur des Kreises, den aktuell niemand bietet?



    Danke und Grüße

    Andi

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Größerer Kniewinkel bei gleicher Schräglagenfreiheit geht eigentlich nur auf 2 Wegen:

    - höherer Sattel

    - tiefere Fußrasten i.V.m. höherem Fahrwerk


    Ich hatte (184 cm, normal lange Beine) eine Weile die SW Motech Evo (max. 15 mm runter und 7 mm nach hinten) auf dem Scrambler, gleichzeitig das Bilstein-Federbein ca. +15 mm Heckhöhe. Ich fand die Konstruktion relativ klobig, vor Allem ohne Gummiaufsatz bildet sich eine Ecke am Gelenk aus, welche wieder die Aufstellbreite reduziert und die Füße weiter nach außen bringt.

    Schräglage/Aufsetzgefahr ist für mich aber kein Thema, dafür sind die Rasten beim Scrambler zu hoch und ich zu frisch.


    Nach einer Weile und immer wieder variieren der Rastenposition war ich am Ende dann doch wieder da, wo ich mit den Original-Rasten angefangen hatte, also wurden die wieder montiert. Die SW-Motech Evo sind somit abzugeben :brauen


    Besonders nervig ist halt die Bremspedal-Problematik, wenn man die Rasten höher oder tiefer setzt. Bei tieferen Rasten und "lascher" Fußposition kann es dann schon mal vorkommen, daß man permanent zumindest den Bremslicht-Schalter betätigt.

    Ich würde deshalb, wenn ich die Position unbedingt ändern müsste, daher in den sauren Apfel beißen und eine komplette Rastenanlage nehmen. Aber zum Glück haben sich meine Strampler an die Werksposition gut gewöhnt.

  • Hallo Andi,


    ich hatte bis jetzt auch die SW-Motech Evo an meiner UGS und kann das von Michael so zu 100% auch bestätigen.

    Deshalb habe ich mir gestern die von Wunderlich angebaut und hätte die SW auch zum veräußern :brauen

    Ich habe mich für die Wunderlich anstelle der MV entschieden, weil die Bremsleitung nicht verlängert werden muß, mit allem was da dann dazu gehört mit der Bremsanlage und Flüssigkeit und mir die 2 cm bei 178 cm auch genügen.

    Für den Anschlag des Seitenständers ist eine Verlängerung bzw ein neuer Anschlags dabei, so dass dieser nicht an der Platte anschlägt.

    Grüße aus dem Unterallgäu

    Stefan


    !! Habe noch eine neue Healtech Ganganzeige für die nineT "GPDT-BM1" in der Anzeigefarbe weiss zu verkaufen !!

  • Bist Du die Wunderlich gestern Probe gefahren? Wenn ja, was ist denn Dein Eindruck gegenüber der SW-Motech Evo, was die Ergonomie betrifft?



    Danke und Grüße

    Andi

  • nein leider noch nicht, nur Probe gesessen aber gefühlt völlig ok.

    Grüße aus dem Unterallgäu

    Stefan


    !! Habe noch eine neue Healtech Ganganzeige für die nineT "GPDT-BM1" in der Anzeigefarbe weiss zu verkaufen !!

  • Für mich war der Umbau meiner Pure auf Racer Fussrastenanlage (10 cm zurück) das beste und die wichtigste Maßnahme. Keine Probleme mit Hebeleien oder Ständer. Hat aber nichts mit Tieferlegung zu tun.

  • Ich habe mir jetzt mal doch die Wunderlich Rastentieferlegung bestellt. Ich habe nichts gefunden, dass so richtig meinen Bedürfnissen entsprochen hat. Da kommt Wunderlich vermutlich am nähesten dran.


    Danke Euch allen für Eure Meinung.

  • Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Gestern kam die Wunderlich Rastentieferlegung, die ich dann auch gleich angebaut habe. Bis auf die Bremsleitung, die ein bisschen unter Spannung sitzt, passt das alles prima.

    Ich habe einen Zollstock genommen und den Kniebeugewinkel (an der Innenseite, also Kniekehle) damit mal vorher/ nachher abgetragen - siehe unten. Die zwei Zentimeter bringen schon ganz deutlich etwas. Es fehlt zwar ein bisschen Knieschluss, aber für längere Touren sollte das jetzt spürbar entspannter ablaufen.


    Ich weiß auch nicht, warum Wunderlich die Position als "2cm tiefer und leicht nach vorne" beschreibt. Nach "vorne" verändert sich die Position überhaupt nicht.



    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Ich habe die von Wunderlich auch angebaut und finde den Unterschied schon deutlich. Bin 180cm groß und habe nun ein deutlich angenehmeres sitzen. Die Beine und vorallem Knie sind deutlich entlastet und entspannter. Finde es sehr angenehm.


    Muss nur schauen ob Du mit unverändertem Schalthebel zurecht kommst. Da passt die Ergonomie, meiner Meinung nach, wieder besser wenn er um einen Zahn auf der Schaltwelle nach unten versetzt wird. Dann hat man gefühlt wieder das Original Verhältnis Fuß zu Schalthebel.

  • Ich bin sogar zwei Rasten am Schalthebel runter.


    Merkwürdig finde ich nur den Fussbremshebel. Der ist mir an der UGS zu tief. Das war bei meiner Pure total anders. Jetzt trete ich förmlich ins Leere.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Projekt R nineT Racer - oder ich baue sie mir so, wie BMW sie leider nie gemacht hat. 589

      • Bernhard
    2. Antworten
      589
      Zugriffe
      37k
      589
    3. Bernhard

    1. Die Schnorchelgalerie 155

      • cruso
    2. Antworten
      155
      Zugriffe
      18k
      155
    3. Opa

    1. Überlegung zu seitlichen Reflektoren im Einklang mit der Betriebserlaubnis des Motorrads 77

      • Bernhard
    2. Antworten
      77
      Zugriffe
      2,5k
      77
    3. N4000

    1. Neues Federbein....Ich hab's auch gemacht 1,1k

      • lutzepc
    2. Antworten
      1,1k
      Zugriffe
      60k
      1,1k
    3. Franke

    1. 2x3 macht 4 widdewiddewit und 3 macht nine T 39

      • MaT5ol
    2. Antworten
      39
      Zugriffe
      3,3k
      39
    3. MaT5ol