Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

DWA sinnvoll oder eher lästig?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo,
    wie seht ihr das? Ist die DWA an der R9T sinnvoll oder eher ein eher lästiges Technikfeature?
    Ich frage deshalb, weil viele Harley Sportster-Fahrer ihre Alarmanlage z.b. in der neuen Forty-Eight deaktivieren.
    Anscheinend gibt es wohl zuviel Ärger mit dem Teil (Fehlalarm bzw. nicht-starten-können).


    Dass der Grundgedanke, es potentiellen Diebenmöglichst schwer zu machen, gut ist, ist natürlich klar.
    Aber wenn mich so ein Teil bei jeder zweiten Ausfahrt ärgert, würde ich eher drauf verzichten wollen.


    Was meint ihr?



    Gruß,
    Jo.

    ...meint der Jo.

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

    Es muss ja nicht alles Sinn machen.Oft reicht es schon, wenn es einfach nur Spaß macht!

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Ich habe die Anlage dazu bestellt. Gegen Diebstahl aus der Garage hilft es nicht, aber wenn ich unterwegs ein Eis esse, möchte ich hören können, dass sich jemand am Moped vergreift. Morgen hole ich meine 9T vom Händler ab - werde Dir also erst in den nächsten Tagen/Wochen berichten können.

    Grüße - A.

  • Fehlalarm ist Sache der der Alarmanlage, nicht starten dürfte eher an der Wegfahrsperre liegen. Die ist immer dabei. Vor einigen Jahren hatte auch BMW damit die liebe Not, weil die Ringantennen reihenweise ausfielen. Das ist aber kein Thema mehr.

  • Hy,
    Ich hab bei mir auch so eine DWA eingebaut. Bis jetzt null problemo mit dem Teil. Kann besser schlafen wenn ich mal unterwegs bin und die Kleene auf der Straße übernachten muss. :swetter
    Schönen Grüße aus Berlin

  • Mir ging die ständige Piepserei an meiner Harley so auf die Nerven das ich das Teil deaktivieren lies.
    War halt beim Kauf dabei.
    Ich brauche so etwas nicht mehr, sogar der Freundliche hat mir davon abgeraten, weil die Alarmanlage angeblich die Batterie leerzieht.
    Jeder so wie er will :bier

  • Hallo.


    Ich hatte mal eine 2004er Sportster mit Keyless Go und das hatte Probleme, wenn man unter einer Oberleitung oder in der Nähe eines Funkmastes stand. Die Wegfahrsperre ließ sich dann mitunter nicht deaktivieren. Zur HD DWA kann ich aber nix sagen.


    Meine NineT ist meine dritte BMW mit DWA und niemals hatte ich einen Fehlalarm. Die Anlage ließ sich immer zuverlässig aktivieren und auch deaktivieren. Es zieht auch die Fahrzeugbatterie nicht leer, weil bei Stillstand nach ca. 10 bis 14 Tagen die DWA deaktiviert wird, um die Batterie zu schonen. Fragen, wozu man dann eine DWA braucht, müsstt Ihr nicht an die Allgemeinheiten richten... Die DWA-eigene Batterie hält viele Jahre und ist schnell ausgewechselt.


    Grüße,
    Holger

    - Boxern seit 1987 -

  • Habe auch die DWA - sie läßt sich auch sowieso in der Empfindlichkeit verstellen (allerdings wohl nur beim Freundlichen).
    Meine geht erst dann los, wenn man die Kleine aufrichtet - bei Erschütterungen und anrempeln passiert da noch nix.


    Zur Fredfrage:
    Auf jeden Fall sinnvoll, weil unterwegs ist man ja vielleicht 'mal außer Sichtweite aber außer Hörweite eigentlich nie.

    \,,/(-_-)\,,/ Keep rockin'

  • Hallo,


    Ich habe die DWA am C600 sport und an der r1200gs Lc. Ist ne gute Sache, bringt aber aus meiner Sicht nur Vorteile wenn man das Mopped über Nacht draußen stehen lässt.

    Gruß


    Sebastian

  • Zu Harley u. Alarmanlage kann ich sagen dad es bei meinen HDs damIt noch nie EIN Problem gab, nehme an BMW hat das auch im Griff
    HD hat mittlerweile aber einen hohen techn. Standard sowie Materialguete


    Aha :geschockt Ich habe im Bekanntenkreis drei Road King Fahrer welche Ihre DWA rausgeschmissen haben, wg. arge Probleme z.B. nicht Starten usw. :denk

    "ja, stimmt, manchmal führe ich Selbstgespräche. Brauche halt ab und zu auch mal einen Expertenrat." :daumen-hoch

  • bringt aber aus meiner Sicht nur Vorteile wenn man das Mopped über Nacht draußen stehen lässt.


    Achso und wenn Du das Bike irgendwo abstellst und zu Fuß umme Ecke gehst hat sie auch keinen Vorteil?


    Aha :geschockt Ich habe im Bekanntenkreis drei Road King Fahrer welche Ihre DWA rausgeschmissen haben, wg. arge Probleme z.B. nicht Starten usw. :denk


    Soso, aber zum Glück reden wir hier ja über BMW-DWAs... :D

    \,,/(-_-)\,,/ Keep rockin'

  • Also meine 2014er Harley Street Bob hatte auch eine Warnanlage und schlüsselloses starten.
    Vom Prinzip eigentlich ganz nett, wenn es denn richtig funktioniert hat. :wuetend An sogut wie jeder Tankstelle musste ich aufpassen, dass das Teil nicht gleich losgeht weil sie den Transponder nicht erkannt hat durch Störsignale. Da es mehreren so geht, haben deswegen auch die meisten bei Harley die Alarmanlage komplett abgeschaltet.


    Vor Bestellung der R NineT hab ich mich vorher abgesichert, ob man die DWA nur aktivieren kann wenn man möchte. Und nicht jedesmal, wenn die Maschine ausgemacht wird.
    Wobei die DWA im Falle des Falles auch kaum Sicherheit bietet, aber für das Gewissen beruhigend.

    Gruß Kevin


    :verdutzt Wer schon nicht überzeugen kann, soll wenigstens für Verwirrung sorgen! :verdutzt

  • Piepserei, Fehlalarm never Männer. Mein Ninettchen ist jetzt 1 Jahr und 8 tkm alt. Noch nie hatte ich ein Problem mit der DWA. Und Gewicht :denk das ist jetzt nicht wahr, oder :geschockt ??

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.Allzeit gute Fahrt

  • ...der schlechte Ruf von HD kommt gefühlt eher von Leuten die noch nie eine moderne HD fuhren als von deren Eignern.

    Helmuth, da bin ich 100% bei Dir ! Meine Dyna Super Glide Custom Bj. 2007 (war nur Zweitbike neben der RT) hatte einen fantastischen 1600er Motor mit supergeschmeidiger Gasannahme und ohne jede Lastwechsel, gutes Getriebe, perfekten Lack, tollen Chrom, super Sound und lief immer problemlos. Nur einige Konstruktionsdetails waren lieblos oder scheiße konstruiert - eben Ami-Standard - und die Schraubenqualität war Stand Suzuki 1978. Aber insgesamt recht erfreuliche Technik. Verkauft habe ich sie nach wenigen Jahren, weil das Fahrwerk und die Bremsen nicht meinem Fahrstil und der ganze lächerliche Outlaw-Freedom-Bikerhype nicht meiner Mentalität entsprach, ich war wohl 10 Jahre zu jung für die Dyna.


    Grüße,
    Holger

    Dateien

    - Boxern seit 1987 -

    Einmal editiert, zuletzt von hardholgi ()

  • Hallo Kathrin,


    Lass die DWA doch einfach bei der nächsten Inspektion vom Händler/ der NL mitverlegen. Dann brauchst du dich um nix zu kümmern.


    Ich habe es beim Kauf mitbestellt und bin sehr zufrieden. Auch die verschiedenen Einstellmöglichkeiten der DWA (s.Betriebsanleitung) sind sehr gut.


    Gruß, Chris

    Don't Wish For It - Work For It :cool

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Kupplungsarmatur tauschen 12

      • Sechskantharry
    2. Antworten
      12
      Zugriffe
      1k
      12
    3. Ulanbator

    1. Adapter Rücklicht Modell 2019 Euro 4 3

      • Cruiser
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      194
      3
    3. PapaMike

    1. SHIFT ASSIST + BLUEBIKE

      • super9T
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      177
    1. PROJEKT Repro Befestigungsklammer für Scheinwerferring 340

      • Zeh-a
    2. Antworten
      340
      Zugriffe
      19k
      340
    3. Ulanbator

    1. Die Inkontinente 26

      • lugekri
    2. Antworten
      26
      Zugriffe
      1,4k
      26
    3. Pyt