Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

HILFE, Alu Windschild verhunzt

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo,

    Ich weiß, ich bin doof...

    Hab Fliegen auf dem BMW Alu Windschild entfernt. Mit nem Topfschwamm. Macht das nicht! Gibt Kratzer. Als nächstes hab ich feines Schleifpapier genommen. Macht das auch nicht!!!

    Irgendeine Idee wie ich das wieder ansehnlich hinbekomme?

    Danke...20230713_154758.jpg

  • Ulanbator 13. Juli 2023 um 16:15

    Hat das Thema freigeschaltet.
  • ok...

    Die Kratzer gingen raus. 3000er Schleifpapier.

    Aber dann ergab es die weißen Schlieren.

    Von Sonax gibt es ein Kratzerex. Hiervon nur die finishpaste. Jetzt sieht es wieder gut aus.

    Hab einfach probiert, war schon egal.

    Vielleicht hilft es ja mal wem.

  • Da muss erst mal die Eloxalschicht runter, dann neues Schliffbild und dann Klarlack drauf

    Gruß

    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

  • Hallo,

    Ich weiß, ich bin doof...

    Hab Fliegen auf dem BMW Alu Windschild entfernt. Mit nem Topfschwamm. Macht das nicht! Gibt Kratzer. Als nächstes hab ich feines Schleifpapier genommen. Macht das auch nicht!!!

    Irgendeine Idee wie ich das wieder ansehnlich hinbekomme?

    Danke...20230713_154758.jpg

    Sei mir nicht böse für den Lacher, aber jedem passiert mal irgend so ein Sch... Insekten an kratzempfindlichen Stellen kannst Du durch Auflegen nasser Tücher erst mal einweichen

  • Gut dass Du es wieder hingebracht hast.

    Ich habe das ALU gebürstete Windschild noch vor der Montage zum Lackierer gebracht und mit Klarlack versehen lassen.

    Die lackieren eigentlich täglich mit Klarlack da wird das Teil einfach mitlackiert, und ein Obulus in die Trinkgeldkasse gegeben!

    Wenn ich mir irgendwann den gebürsteten Höcker kaufe, komm er auch zuerst zum Lackierer!

    Dazu noch ein kurzer Schwank aus meiner Jugend!

    Als ich noch als KFZ-Mechaniker gearbeitet habe, sind wird oft bei unserem Lackierer gewesen und haben dorthin Fahrzeuge verbracht.

    Da stand hinten in der Lackiervorbereitung ein schöner, hochpreisiger, fast nagelneuer 7er BMW in schwarz met..

    Ich fragte warum ist der denn komplett angeschliffen. Ich bekam zur Antwort:

    Die Kinder des Besitzers wollten Papi eine Freude machen und Ihm das neue Auto putzen. Was die beiden auch super gemacht haben!

    Allerdings haben die beiden Scotch Britt Schwämme verwendet ;( ;( ;(

    Das gab eine Komplettlackierung am BMW ;(

  • Ja, die Kinder waschen das Auto auch schon mal mit Sand

  • Allerdings haben die beiden Scotch Britt Schwämme verwendet

    Solange das Auto nass war, perfekt sauber und glänzend.

    Die Ernüchterung kam wahrscheinlich erst nach dem Trocknen.

    Ach ja, in einer Reportage wurde erzählt, dass so ein DeLorean gereinigt wird.

    Ob es stimmt?

  • Thema passt nicht ganz, dreht sich aber auch um ein teures Alu-Teil.

    Stehend fahren und die Knie zur Stabilisierung am Tank abstützen führen zur Deformierung vom Alublech (Knick & Kratzer).IMG_0659.jpg

    Ist eigentlich eine Frechheit, denn dass sollte zumindest mit der UGS doch möglich sein.

    Und ein Ersatzblech kostet fast 200 Euro 🤮

  • Kann man sicherlich ausbeulen und neu schleifen

    Gruß

    Rainer

    Das habe ich bereits versucht. Meine handwerklichen Fähigkeiten sind aber begrenzt und schön geht anders…

    IMG_0721.jpg

    Und ich bin wirklich kein hardcore Endurotraining gefahren sondern lediglich stehend 200 Meter über einen Schotterparkplatz am Nürburgring.

    Einmal editiert, zuletzt von Sturmvogel (16. August 2023 um 19:54)

  • 200m auf einem Parkplatz? In jüngeren Jahren bin ich mit der RS kilometerlange Schotterstraßen in Norwegen gefahren und musste dafür nicht "stehen". Und wenn das mal sinnvoll ist, klemmt man das Motorrad doch nicht schraubzwingenmäßig zwischen die Knie. Mit Verlaub, das sieht eher nach Überforderung bei der Fahrübung aus und die eigentliche "Frechheit" ist, die Folgen dem dafür nicht gemachten Material anzukreiden. ;)

  • Also die Scrambler und Ugs sind gewiss zum Stehend Fahren geeignet. Die Abdrücke stammen wohl vom Knieschützer. Mein Schnorchel ist zwar nicht verbeult, aber einigermassen verkratzt.

    Ich hab mir einfach eine Schnorchelabdeckung als Gebrauchtteil gekauft, und werde das mal bei Gelegenheit montieren.

  • Das habe ich bereits versucht. Meine handwerklichen Fähigkeiten sind aber begrenzt und schön geht anders…

    IMG_0721.jpg

    Und ich bin wirklich kein hardcore Endurotraining gefahren sondern lediglich stehend 200 Meter über einen Schotterparkplatz am Nürburgring.

    Ja dann lass da mal einen Profi ran. Aber kostet natürlich. Am besten so ein Teil mal bei Ebay suchen. Aber vielleicht hab ich auch noch was gebrauchtes da. Am besten mal anrufen

    Gruß

    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

  • Thema passt nicht ganz, dreht sich aber auch um ein teures Alu-Teil.

    Stehend fahren und die Knie zur Stabilisierung am Tank abstützen führen zur Deformierung vom Alublech (Knick & Kratzer).IMG_0659.jpg

    Ist eigentlich eine Frechheit, denn dass sollte zumindest mit der UGS doch möglich sein.

    Und ein Ersatzblech kostet fast 200 Euro 🤮

    Wie auch immer das bei dir gelaufen ist.
    Ich habe mit meiner Scrambler schon einige Wegstücke im stehen absolviert. ein paar kleine Kratzer hat die Alu-Rüsselabdeckung abgekriegt, aber keine Verformung wie bei dir.