Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Müsste ich ein neues Motorrad kaufen - ein subjektiver Marktüberblick

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo,


    ich hatte vorher die Guzzi V7 850. Ein tolles klassisches Bike.

    Leider mit immer noch etwas zu wenig Leistung und einem viel schlechteren Fahrwerk im Vergleich

    zur R9T Pure (E5).

  • da geht's mir ähnlich.

    Ein gleichwertiger Ersatz für die nineT Scrambler ist derzeit neu nicht zu haben, außer einer neuen nineT Scrambler.

    Wenn man mit weniger Leistung auskommt und auf den Kardan verzichtet bleiben ein paar wenige Maschinen.

    Die müsste man bei Gelegenheit mal probefahren.

    Dann blieben wahrscheinlich maximal 2 Kandidaten übrig.

  • Wenn ich mir ein neues Motorrad kaufen müsste gäbe es da nur wenige Kandidaten.



    Bich glaube, ich bleibe bis auf weiteres bei meiner 2017er Scrambler :toeff:toeff

    Kommt drauf an, was man sucht und will...:

    zum Fahren, zum Reisen (wenn ja wohin und wie lange!) , zum Kucken oder für alles??!!


    Mir würde da viel einfallen!

    Mal nur ein kleiner Abriss:

    Aprillia RS660, 660 Tuono sowie 660 Tuareg

    Duc Monster oder Desert Sled

    Yamsel R7, XSR900 und XT700

    Triumph: Speed Twin, Scrambler, Bobber, 12er Speedy oder 765 Street oder auch die Rocket

    KTM 890 Duke oder Adventure oder auch die 390 Adventure

    Himalayan

    Africa Twin

    GSX1000S

    BMW RT oder RS oder flying Wohnzimmer K1600...

    oder, wenn sie denn mal kämen und nicht so exorbitant teuer wären:

    Norton 650 Atlas oder Ranger oder auch was von CCM...



    Wenn es allerdings was zum Fahren und Reisen und Kucken sein soll, also ein Motorrad für alles wird es naturgemäß schwieriger.

    Da fällt mir neben den R nine Ts Pure & Scrambler tatsächlich nur die Triumphs Sped Twin und Scrambler ein!


    Damit ist deine letzte Bemerkung sicherlich eine gute Wahl, warum denn auch was anderes??!! :rocker

    2 Mal editiert, zuletzt von MaT5ol ()


  • Das kann ich so nicht unterschreiben...



    Habe erst vor ein paar Tagen mein Portfolio um eine Honda CB 650 R ergänzt.


    Natürlich nicht als Alternative zur nineT :weia sondern nur als weitere Ergänzung / Bereicherung...



    Toller 4 Zylinder Motor der bis über 12.000 dreht, geiler angenehmer Sound und mit 95 PS völlig mehr als ausreichend motorisiert.


    Fährt sich um Welten agiler wie eine nineT und macht auf seine Art mindestens genauso viel Laune wie eine nineT, gerade und insbesondere auf kurvigen Strecken.


    Dazu eine ( für meinen Geschmack ) tolle Optik, erstklassig verarbeitet und das für nicht mal 8.000,-- Euro.



    Als Ergänzung zu einer nineT eine ganz klare Kaufempfehlung ! :daumen-hoch



    Bitte melde dich an, um dieses Medienelement zu sehen.

  • Kommt drauf an, was man sucht und will...:

    Bin ja zufrieden mit der Scrambler.


    Eine Maschine für mich darf maximal eine Halbschale haben, am besten unverkleidet.

    Eine klassische Optik mit rundem Scheinwerfer vorn und runden Instrumenten, noch besser ein rundes Instrument.

    Sehr wichtig sind schöne Speichenräder.

    Einen Eintopf oder Zweizylinder Motor, bevorzugt luftgekühlt, ab 50 PS.

    Wartungsarmer Antrieb, bevorzugt Kardan.

    Tankreichweite mindestens 250 km.

    Ausreichend Platz für meine 191 Körpergröße, Sozius ist nicht zwingend.

  • Bin ich am Wochenende gefahren und war ziemlich begeistert. Der Motor hat mehr Druck als ich es von 73 PS erwartet hätte. Super handling, macht wirklich Spaß das Teil.

  • Hallo Franco, dieser Abschnitt von Dir könnte Wort für Wort von mir sein, außer der 191, bin (leider) nur 174...

    Dennoch freut es mich, dass noch andere den gleichen (sehr guten) Geschmack haben wie ich selbst... :geht-klar


    Cheers,

    Roland

    P.S. Und genau aus dem Grund, weil es zur NineT (fast) keine Alternative gibt, habe ich mir dieses Frühjahr zur /5 noch eine Scrambler gekauft, die ich inzwischen noch einen Tick lieber fahre...

    Wer sündigt, schläft nicht...

  • Dafür müßte die NineT Platz machen


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.


    Bitte melde dich an, um dieses Medienelement zu sehen.


    Magni Filo Rosso

    800ccm

    125 PS

    Die 21er Black Edition ist auch ganz schick.


    Die Italia 01/01 ist auch nicht schlecht.

    Wer später bremst war vorher zu langsam.

  • :heil

    - unverkleidet, klassisch, Speiche - check!

    (hier würde ich um gemässigte Reifenbreite und schlauchlos ergänzen!)

    - Zweizylinder mit mindestens 50 PS bevorzugt luftgekühlt...

    Naja, >80 PS und fettes Drehmoment ( auch >80Nm) dürfen es schon sein.

    - Wartungsarm und Kardan

    wartungsfreundlich und Einarmschwinge - kann aber auch Kette oder Zahnriemen sein.

    - Tankreichweite mindestens 250km

    hier hätte ich gerne >300km, am liebsten 400 aber lieber mit gemässigten Verbrauch statt Riesentank.

    - ausreichend Platz

    menschenwürdige Sitzposition, Gepäckträger, dazu gute Bremsen, möglichst geringes schwerpunktgünstiges Gewicht und ein gutes Fahrwerk!

    Wenn ich mir mein Traummotorrad also so vorstelle, dann hat meine Scrambler ziemlich genau 10 von 10 Punkten.


    Mit den 1-2 Defiziten wie dem leichten Übergewicht ( hab ich auch) und dem etwas hohen Verbrauch ( gerne mal 6L/100km reicht dann eben nur für gut 300km) kann ich gut leben weil sie alles in allem eine absolute Schönheit ist, die mich jedes mal aufs neue verzaubert, nicht rumzickt und mich nie im Stich lässt!!


    Hätte ich nur eine und müsste ich unter allen Motorrädern dieser Welt wählen würde ich keine Sekunde zögern!!


    :verliebt


    Oder wie Clemens Gleich sagt: das ideale Motorrad erfüllt > 80% der täglichen Bedürfnisse! - bei mir sind es >>90%!! :mega:klatschen:rocker

  • Aktuell würde ich mich auch als wunschlos glücklich bezeichnen... Ab und zu werde ich schwach und schiele zu Modellen wie einer S1000R oder einer KTM 890 Duke, MT09... Aber brauch ich wirklich ein Moped mit dem ich noch schneller ums Eck fahren kann und es mir dann nachher gefühlt eher langsamer vorgekommen ist? Im Moment sage ich für mich nein... Mal sehen was noch kommt.

  • Ich bin aktuell mit meinen beiden Boxern mehr als gut versorgt, dazu noch aus Jux die kleine Enduro..

    Wenn ich noch Platz zum Abstellen hätte, und Kohle zum Was-weiss-ich damit tun, dann würde so eine Ducati Scrambler Icon ins Beuteschema passen. Hübsches Teilchen.

    R nineT: Ich war einfach nicht in der Lage, ihr aus dem Wege zu geh'n!

  • Moin, 88-90 R100GS, fertig ist die Laube.

    Das wäre meine Wahl.

    Ich hatte damals die GS als Paris Dakar Variante mit dem großen Tank in Rot/Weiß. Ein gruseliges Bike, war dann erst mal jahrelang bedient von BMW. Kam von einer Honda VFR und die Japaner waren seinerzeit technisch meilenweit voraus. Einzig die einfachere Wartung war ein Plus.

    Viele Grüße vom

    Boxerix 👋

  • Ich bin ja froh, dass es anderen auch so geht 🙈

    Kaum habe ich ein Motorrad fertig, gucke ich schon nach dem nächsten 😂

    Zur nineT kam jetzt eine GS als "sinnvolles" Langstrecken-Bike für Bandscheibengeplagte.

    Emotional anzusehen? Eher weniger!

    Fahrverhalten und Tourentauglichkeit? Grandios!


    Das ein oder andere Retrobike oder eine Triumph Thruxton.....🤔

    Wâre zu überlegen, wenn die Garage größer wäre 🤪🤪


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Bevor ich mich damals für meine Pure entschieden hatte, bin ich die Z900RS und die Speed Twin Probe gefahren. Merkte relativ schnell, dass für mich vier Zylinder mindestens einer zu viel ist und ich nach zwei Bonnevilles etwas anderes wollte.


    Täte ich jetzt einen zweiten Töff kaufen, wäre das wohl eine Moto Guzzi V85 TT. Wäre eine prima Ergänzung. Und da in der Schweiz Wechselnummern möglich sind....... :denk:denk:denk

Diese Inhalte könnten dich interessieren: