Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Beiträge von MaT5ol

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    Vermutlich bekanntermaßen gibt es bei Wilbers im Oktober immer eine 10% Rabattaktion.

    Ohne jetzt eine Diskussion über Federbeine vom Zaun brechen zu wollen, wenn jemand ein Wilbers Federbein bestellen will, kann er das über den T5net Händler Matthias Natterer tun, den ich seit knapp 20 Jahren kenne und wärmstens und uneingeschränkt empfehlen kann. Ich kopiere gerade mal den Text, den er vor kurzem im Triumph Forum veröffentlicht hat - nach Rücksprache mit ihm - hier rein, das gilt also uneingeschränkt auch fürs r nine T Forum:


    So, es ist wieder soweit, auch dieses Jahr gibt es wieder die Wilbers-Oktoberaktion mit 10% extra Rabatt.


    Die Wilbers Rabattaktion gilt für Bestellungen in der Zeit vom 01.10.-31.10.2022 auf alle Fahwerksteile.


    Da Aktionen Im Oktober zwar schön sind aber viele auch erst die finanziellen Mittel mit dem Weihnachtsgeld zur Verfügung haben, gewähre ich auf Wunsch ein verlängertes Zahlungsziel ohne Aufpreis und ohne zusätzliche Kosten, nach Absprache.


    Die genauen Preise und weitere Informationen zu den möglichen sowie individuelle Konfigurationen bekommt Ihr wie immer auf Anfrage per PN oder Email unter: matthiasnatterer@kabelmail.de


    Federbeine werden selbstverständlich auf die gewünschten Abstimmungsdaten konfiguriert, dazu benötige ich dann die folgenden Angaben:


    Fahrergewicht inkl. Bekleidung: Kg

    Soziusgewicht inkl. Bekleidung: Kg

    Gepäckgewicht falls erforderlich: Kg

    Häufigkeit Solobetrieb ohne Gepäck: %

    Häufigkeit Solobetrieb mit Gepäck: %

    Häufigkeit Soziusbetrieb: %

    Häufigkeit Soziusbetrieb mit Gepäck: %

    Abstimmung: Standard/komfortabel/sportlich?

    Einsatzbetrieb:

    Strasse: %

    Gelände: %

    Autobahn: %

    Rennstrecke: %


    Und bitte noch die Angabe ob Blueline (blaue Feder) oder Blackline (schwarze Feder) Variante.


    Sonderfarben gegen Aufpreis oder aber auch die Nightline Variante sind Möglich.


    Beispielfotos anhand eines TYP 641 und TYP 643, dient nur der Farbübersicht:




    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

    Ich frag mich immer was mit dem verschixxenen Standardöl nicht stimmen soll, dass ich in meine Karre vergoldetet Plörre kippen soll. :blablatyp

    Nichts stimmt damit nicht..., völlig ok, wenn man denn den Preis zahlen will aber viel mehr vergoldete Plörre wirst du zu der gleichen Spezifikation wohl auch kaum finden...

    Außerdem maße ich mir nicht an, schlauer als hunderte von Konstruktionsingenieuren zu sein, welche die Schmierstoffe parallel zu den Motoren entwickeln oder entwickeln lassen.

    das ist ein feiner Zug und völlig nachvollziehbar, wenn man davon ausgeht und glaubt, dass die Konstrukteure aus rein technischer Sicht handeln und da keinerlei betriebswirtschaftliche Hintergründe im Spiel sind.


    Und das mit der Ölentwicklung ist auch total interessant... - jetzt verstehe ich endlich warum es hunderte verschiedener Öle gibt... - ist ja logisch, wenn zu jedem neuen Motor ein neues Öl entwickelt wird! :freak


    Triumph hat jahrelang Mobil Öl beschworen und Castrol Öl vermaledeit - Kupplungsrutschen und viel schlimmeres mehr noch kämen davon... - bis plötzlich der Erstausstatter oder eben Markepartner Castrol wurde und auf einmal war Castrol supergut und das Öl der Wahl... aber wahrscheinlich waren es keine monetären Gründe sondern bestimmt hat Castrol nur einfach ein neues und noch besserers Öl speziell für den Motor entwickelt!


    Das Leben kann so einfach sein wenn man alles glaubt was einem andere erzählen!!


    Übrigens gibt es eine neue bahnbrechende Erfindung die angeblich bis zu 90% Stromkosten spart..., aber nur noch solange, bis sie die Energiekonzerne verbieten... - oder so!  :ablachen

    ...Ball flach halten, für agile Fahrmanöver setze ich mich auf meine Hypermotard 950SP. Die R9T ist sehr schön zu fahren aber zum einen kein "Agilitätsmonster" (hatte auch nie den Anspruch gestellt) und zum anderen ist für den primären Einsatzbereich einer R9T ein minimaler Agilitätsverlust total vernachlässigbar.

    Thema ist eh durch, die Big Spoke für R9T sind akt. nicht verfügbar...

    Was soll das denn aber auch bringen??!!

    Das die r nineT an Agilität zu toppen ist, steht außer Frage, aber deshalb muss ich sie ja nicht weiter verhunzen!!

    Die Serien Felgen haben so ca. 6-7kg mit 4mm Speichen (ich meine 40 Stück)


    Mit 10mm Speichen erhöhst du das Gewicht um rd. 2kg / Rad.

    Wenn es um Optik geht: optisch aufdicken, wenn es um bescheidenes Fahrverhalten geht: Bierkasten hintendrauf, wenn es dann immer noch gut fährt: Bierkasten sukzessive leertrinken!


    @ Helmut,

    unbestritten: Fahrzeugbeherrschung ist immer geil, das hier sieht doch aber eher aus wie Kindergarten Einkaufswagenrennen.

    Das ganze mit potenten Motorrädern ist eine andere Nummer:

    Gymhhana in Ernst


    irgendwie merkwürdig, dass die wirklich Schnellen alle eher kleine Kasperlemoppeds << 1Liter Hubraum fahren!

    (Die Harleys sehen auch nur schnell aus, weil sie so einen Mickeymauskurs mit ganz engen und langsamen Kurven fahren - würde die in ihren Freizeithemdchen mal schneller fahren müssen, würden sie wohl ganz schön alt aussehen!


    Gymkhana Zusammenschnitt

    Eigentlich wollte ich die Scrambler,aber ohne Doppelpuff.So habe ich einfach ne Urban vorne auf Scrambler umgebaut.

    zwei Dumme, ein Gedanke! :bier

    Bei mir ist es der UGS / Pure Auspuff an einer Scrambler geworden!

    (Wer hätte jemals vermutet, dass ich einen serienmässigen Akra demontiere...

    Den Doppelpuff finde ich dabei gar nicht mal schlecht und an der Classic auch echt stylish, bei der Scrambler finde ich den hochgelegten Doppel S-Bogen so panne! - Braucht kein Mensch aber jeder wie er will! (Lustitsch ist ja, dass die Scrambler einen hochgelegten Auspuff hat, die (U)GS aber nicht - versteh einer das Design oder Marketing!! :freak)

    Mir ist halt in diesem Forum nur aufgefallen, dass es hier größtenteils um Umbauten bzw. Individualisierung geht.

    Da ich eher der Mensch bin, der nicht so viel an seinem Motorrad ändert, hat mich einfach interessiert, ob ich das falsch sehe, oder ob sich hier eher die Individualisierungsfraktion aufhält, mehr nicht...

    Wenn du nichts änderst oder ändern willst, deinen Service beim BMW Händler machen lässt und alleine fährst... - wofür brauchst du dann ein Forum??! :denk:ablachen


    Spaß Seite bei...:

    Für mich kommt die r nineT srwienmässig eigentlich nicht in Frage... - jetzt dagegen, mit 2-3 kleinen Änderungen ( die es bei BMW so nicht gibt!) ist sie perfekt!!


    So viel kann ' ein wenig ' ausmachen! :rocker


    Umbauen - keine Frage - Wer nichts umbaut, ist entweder sehr genügsam oder hat ein bizarres Verhältnis zur Originalität, nicht viel Ahnung vom Motorradfahren oder einfach wahnsinnig Glück dass alles passt!

    :brauen


    Und dass Ferraris und Rolls Royce nicht umgebaut werden ist ja wohl auch totaler Humbug!

    Wow, JP ! Did you really run 79000 km with the first battery ? Lucky guy, since the oilhead boxers are usually known as battery eaters.

    Batterie - Lebensdauer bemißt sich nicht nach Laufleistung sondern nach Nutzungsdauer.

    Etwa 5 Jahre würde ich als normal erachten - 10 Jahre sind dann schon stattlich ob dabei wie hier 20tkm/ Jahr oder wie häufig nur 5tkm/ Jahr abgespult werden ist eher sekundär. Wäre interessant, wie viele Batterien der GS Heini der in gut 3 Jahren über 300tkm abgerissen hat verschlissen hat... - mehr als 3 werden es wohl nicht gewesen sein ( und das wäre schon traurig und wohl eher präventiv gewesen ) und damit >100tkm/ Batterie.

    Die Bakterie bei Nichtbenutzung jedesmal ans Ladegerät zu hängen wäre mir viel zu lästig - macht beim Auto auch kein Mensch und geht ja auch gar nicht immer.

    Meine LiFePo ( Skyrich LTM 21) hat erst 3 Jahre und 30tkm auf dem Buckel... - Wartung in dieser Zeit: 0, nix, zero, niente, nada! - so muss dass m.M. nach sein, ich denke 2 Jahre macht sie noch - dann kommt halt ne Neue wenn nötig.

    Abgesehen von dem deutlichen Mindergewicht und dem gewonnenen Platz ( für den AKF) ist der Preis natürlich stolz, eine normale B. schafft das normalerweise auch... auch ohne, dass sie die ganze Zeit gepämpert wird.

    Ich traf mal einen Harleyfahrer mit besagten 98 oder so 10mm Edelstahlspeichen... dachte zuerst, das seien sicherlich Aluhülsen aber er war ganz stolz: Vorderrad 24 und Hinterrad 36kg - jeweils nur die Felgen!! ( da spielen Schlauch und Reifen dann auch keine Geige mehr!)

    Kein Wunder, dass die Kisten vorzugsweise nur geradeausfahren und sich benehmen wie ein Supertanker oder Langholzlaster.


    Wer nur auf die zweifelhafte Optik steht, kann seine Speichenfelgen auch mit Strohhalmen pimpen... - gibt's beim Louis für nen 10er in diversen Farben - und muss kein Vermögen für ein völlig versautes Fahrverhalten ausgeben!

    Was ihr so alles bemerkt, ich gehe davon aus, dass ihr Ventile und Synchronisation nach Gespür einstellt.

    Ich Holzklotz merke bei niedrigen, mittleren und höheren Drehzahlen keinerlei Unterschied weil es da auch keinen oder kaum einen gibt.

    Vollgas bei ganz niedrigen Drehzahlen ( = Beschleunigungsklingeln) oder Höchstdrehzahlen ( = Höchstleistungsklingeln) vermeide ich. Die ein oder andere Fahrt mit einer 98 Oktantankfüllung hat keinerlei Vorteil - auch keinen messbaren Verbrauchsvorteil- zu Tage gefördert, deshalb meistens 95 Oktan E10 - nicht weil ich das Bioplörrenkonzept sonderlich sinnig oder unterstützenswert finde, sondern weil es einfach am wenigsten teuer ist und die Kiste es abkann.

    5% Ethanol ist quasi immer drin, ob im E10 tatsächlich die 10% voll drin sind ( bis zu 10%) oder auch nur 5, 7 oder 8% ( Verfügbarkeit und so) und in wieweit das günstiger oder nur politisch gefördert und eigentlich Augenwischerei ist, sei mal dahingestellt.

    Fehlerdiagnose über Entfernung und Internet ist Kristallkugellesen, deshalb ein paar platte Tips!

    Neue Batterie heißt leider nicht auch zwingend, dass diese ok ist. ( dass der Motor freudig dreht schon eher...!) Schwierige Fehler sind die, die man nicht erwartet...! ( hatte mal ne neue - aber defekte - Kerze bei nem Einzylinder... die Sau hat rausgeschraubt sogar gefunkt!)

    Fehlerdiagnose auslesen ist sicher ne gute Idee.

    Defekter Raddrehzahlsensor gibt auch lustiges Fehlerbild.

    Gerne Baugruppen de- und wieder montieren (nach reinigen und ggf. prüfen) - vermeidet lose und Fehlkontakte!

    Biertrinken und Nachdenken... was wurde kürzlich geändert, was steht schon lange an...

    Viel Erfolg!! :brauen

    Danke Euch allen - forumstypisch zwar zich Beiträge ohne eine einzige Antwort auf meine Frage... - hat mir aber trotzdem sehr geholfen!! :ablachen


    Geworden ist es die BMW Ride die man mindestens 3 Nummern weiter als die übliche Größe bestellen muss, die aber schön leicht und luftig sowie bequem ist, was ja in der Tat der Sinn (Danke Thomas!) einer Motorradjeans ist.


    Was mir besonders gut gefällt ist - neben der Farbe (mausgrau) , dass sie eine Knopfleiste statt Reissverschluß hat und - sinnigerweise aber durchaus bei anderen Jeans nicht selbstverständlich - einen soliden Verbindungsreissverschluss, der von Länge und Größe (gibt es eigentlich eine Reissverschlussnorm??!! :freak) an den Verbindungsreissverschluss meiner (BMW - deshalb sinnig!) Jacke passt!

    In der Regel sind die BMW Klamotten jaeher guter Qualität und nicht von BMW sondern von renommierten Händlern für ( und teilweise nach BMW Vorgaben) entwickelt und gefertigt. ( bekanntestes Beispiel waren wohl die BMW Systemhelme 1....4 die von Schuberth kamen!)

    Weiß jemand von wem die BMW Jeans gefertigt werden und was man davon halten soll??

    Gibt ja mittlerweile drölfzich Motorrad Jeans Tests aber in keinem taucht ne BMW Jeans auf....?!

    sind die E4 und E5 Alutanks identisch?

    Musst Du schon selber nachforschen.

    :brauen


    Ich dachte ich könnte da auf evtl. vorhandenes Wissen zurückgreifen und evtl. denen weiterhelfen die ein Problem haben...

    Zeit hat man nicht, sondern nimmt man sich - für Dinge die einem wichtig sind oder zu denen man Lust hat. Ich hab da keine Lust drauf und mein Schwein pfeift ja nicht, die Sache mit dem Strömungspfeifen halte ich für ebenso schwer zu belegen wie zu wiederlegen - deshalb die Frage: Warum pfeiffen dann nicht alle - und damit eher für Quatsch.

    Benzinpumpen oder Druckregler sind dagegen ziemlich schweineteuer verkaufte Billigteile - da kann die ein oder andere schon mal quietschen oder pfeiffen oder auch ein ganzes Produktionlos... - darf aber nicht. Da würde ich dem Händler ordentlich Druck machen wenn noch in der Garantie - soll er sich doch an BMW wenden oder das Teil so lange tauschen bis es Ruhe gibt oder ein offizielles Statement von BMW bringen, dass das unabänderlich sei und so sein müsse.... :ablachen - das würde ich gerne mal sehen.

    Gibt´s auch Gasgriff links? :freak

    Es gibt oder geht fast alles - kannst du auch einfach ummontieren, stellt halt etwas höhere Ansprüche an die Geschicklichkeit und Feinmotorik beim Gas- & Kupplungsspiel dafür kann sich die rechte Hand prima aufs Bremsen konzentrieren!

    Gibt ja auch Fusskupplung und Handschaltung wie im Auto oder Automatik.

    Es ist wie es ist und mittlerweile Standard, damit tut man sich leichter ein Miet- oder anderes Motorrad zu fahren wobei ich mich schon immer gefragt habe, warum bei Fahrrädern eigentlich die Vorderradbremse links ist!??


    Rechtsschaltung mit umgekehrten Schaltmuster (z.B. Moto Guzzi Falcone BJ irgendwas 60...70) stellt schon erhöhte Anforderungen ans Bewusstsein... - da merkt man wie viel automatisiert ist!

    Anfahren und Hochschalten geht, wenn du aber länger als 2 Minuten gefahren bist und Anhalten willst, schaltest du erst mal unwillkürlich weiter hoch (so es noch geht) wenn du ein Fussmitbremser bist! :freak Irgendwann und irgendwie gewöhnt man sich dann doch erstaunlich schnell dran, aber mehrere Moppeds mit umgekehrten Schaltschema oder Rechtsschaltung wollte ich doch nicht fahren - ganz zu schweigen von ner Linksbremse..., - wer vom Schalter beim Auto zumm ersten Mal auf Automatik umgestiegen ist und links vermeintlich gekuppelt hat weiß was ich meine! :ablachen

    Das glaube ich nicht, denn der Tank ist erst mal nur das Vorratsgefäß. Es geht um bewegte Flüssigkeiten in Leitungen und deren Verhalten. Das gehört zur Strömungsmechanik.

    Und warum ist es dann nicht bei allen??

    Haben E3, 4 und 5 die gleiche Benzinpumpe und Druckregler?

    Bei meiner E4 mit Alutank pfeift nichts, Benzinpumpe ist ohne Motor vernehmbar, im Leerlauf aber schon nicht mehr und beim Fahren erst recht nicht.

    Bleibst du jetzt bei deiner 17 Zoll Kombi? Was hat die NineT den original für Reifen drauf?

    Für hier und im Moment lass ich sie erstmal drauf - ist perfekt zum Kurvenschwingen wobei ich echt erstaunt bin, dass sie nicht (mehr?!) aufsetzt.

    Original ist 120/70-19 und 170/60-17 was sich auch gut fährt wobei ich ja auf den Originalfelgen schmäler umbereift habe: 110/80-19 und 150/70-17 - kommt auch wieder drauf.


    Schlechte Reifen gibt es keine mehr nur für den jeweiligen Einsatzzweck mehr oder weniger geeignete.

    So kann ich nicht verstehen, wer nur aus optischen Gründen Grobstoller fährt wenn er doch nur auf der Straße fährt - das geht zwar ( auch besser als früher) - ist im direkten Vergleich aber immer noch Scheiße!

    Tourenreifen / Tourenenduroreifen oder eben Sportpellen wobei es da speziell für vorne in 19" nicht so viel gibt.

    Die Michelins bin ich ewig in der Kombi PiRo2 hinten und PiPo2 vorne auf der Soeedy gefahren und war damit immer happy. Für die Scrambler würde ich in Originalgröße wohl CTA3 hinten und CRA3 vorne nehmen - mach ich wohl auch wenn ich die TKC70 (die ich noch liegen hab) durchhalten.... aber das dauert noch ein bisschen!


    Wobei der Tourance Next ( vielleicht ist auf den E5 ja schon der 2er drauf - vermutlich aber eher nicht!) zum Einrollen auch ganz ok ist!!