Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Postitionslichter R Ninet 2021

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen,


    habe eine neue R ninet Sondermodell GS Edition 40 Years und möchte die Blinker vorne und hinten als Positionslichter mit Blinkfunktion konfigurieren.

    Letzte Woche hätte mich fast jemand von hinten abgeschossen, Hat mich einfach nicht gesehen.

    Daher meine Frage.


    Gruss und einen schönen Tag.

  • Ich verstehe, wenn sich jemand immer noch etwas "Gebimmel und Geblinke" dran bauen möchte, weil er/sie/es es schick findet...


    Aber muss man denn immer "sollche Gründe" aufführen?


    Kann mann/frau/divers nicht einfach schreiben, "ich find`s geil und will es unbedingt haben"?


    Grüße an alle...


    Und jetzt los !!!

  • Ja, finde ich gut, hab selber vorne und hinten Pos. Leuchten. Bin nicht sicher ob das deine 9T schon verbaut hat. Ich lade gleich mal noch Bilder rein.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Bikes in Reihenfolge: :toeff

    Puch M50 Racing, Honda MBX 80, Suzuki GS 550 Katana, Kawasaki GP Z 550 Unitrak, Aprilia RS 125, Honda Seven Fifty 750,

    Moto Guzzi Norge 1200, BMW 1200 GS, Harley Davidson Fat Bob, BMW R nine T Scrambler :toeff

    Einmal editiert, zuletzt von Ower67 ()

  • Update: Gibt es wohl nur bei der GS 1250 als Zubehör: Multifunktionale Blinkleuchten "Die LEDs der multifunktionalen Blinkleuchten können gleichzeitig gelbes Blink- und rotes Brems- oder Rücklicht abgeben. Sie erhöhen die Sichtbarkeit und damit die Sicherheit für den Fahrer und ermöglichen obendrein aufmerksamkeitsstarke Lichteffekte." ob das auch für die R9T 2021 geht - müsste man dann beim Händler erfragen - sonst Zubehör Händler!

    Bikes in Reihenfolge: :toeff

    Puch M50 Racing, Honda MBX 80, Suzuki GS 550 Katana, Kawasaki GP Z 550 Unitrak, Aprilia RS 125, Honda Seven Fifty 750,

    Moto Guzzi Norge 1200, BMW 1200 GS, Harley Davidson Fat Bob, BMW R nine T Scrambler :toeff

  • So,

    1. wer ein Thema überflüssig findet oder ne andere Meinung hat kann sich ja einfach Mal in Zurückhaltung üben, das würde die Forumsmoral sicher steigern.


    2. Das würde mich auch interessieren!

    Hatte mich auch schon gefragt, ob man nicht die normalen Blinker so aktivieren kann, also Positionsleuchten, wie das andere Mopeds auch haben. Bei Africa Twins die mir entgegenkommen bin ich immer wieder überrascht, wie krass die auffallen.

  • Ein Bekannter von mir hatte es an seiner F800 so gelöst, dass er den Blinker zusammen mit einem Vorwiderstand an das Abblendlicht mit angeklemmt hatte. Dadurch leuchteten die Blinker dauerhaft etwas dunkler als Positionslicht. Und wenn er blinkte, leuchtete der Blinker entsprechend mit voller Helligkeit. Ich meine er hatte sogar auch LED Blinker.

  • Und wie wärs, wenn man die vorhandenen Blinker einfach so schaltet, dass sie über Dauerplus leuchten, wenn man die Zündung anschaltet.

    So funktioniert das schon ewig an meiner Harley (ist bei den US-Modellen serienmäßig) und an einer meiner Hondas (weil die Motorräder in Japan mit vorne leuchtenden Blinkern ausgeliefert werden). Ich musste bei der Honda nur das vorhandene Dauerplus-Kabel wieder aufstecken, das für die Deutsche Zulassung abgezogen war.

    Ist im übrigen ja jetzt auch alles legal.

  • Dazu müssten dann aber zwei getrennte Leuchtmittel (LED oder Glühlampe) in den Blinkern verbaut sein. bei der Glühlampe mit zwei Glühfäden wie beim Kfz.

    Bikes in Reihenfolge: :toeff

    Puch M50 Racing, Honda MBX 80, Suzuki GS 550 Katana, Kawasaki GP Z 550 Unitrak, Aprilia RS 125, Honda Seven Fifty 750,

    Moto Guzzi Norge 1200, BMW 1200 GS, Harley Davidson Fat Bob, BMW R nine T Scrambler :toeff

  • Ja ist bei der Harley so, die hat Biluxbirnen in den vorderen Blinkern.

    Bei der Honda hab ich die Blinker noch nie offen gehabt, da war im Zuleitungskabel ein Steckverbinder abgezogen, den hab ich einfach drauf gesteckt und Heidewitzka waren die Original Running Lights wieder aktiviert. Für den TÜV musste ich das früher immer wieder abziehen, aber seit einiger Zeit ist das jetzt legal und sorgt für mehr Erkennbarkeit.

    Seit wann man bei uns auf diese späte Einsicht gekommen ist weiß ich nicht

Diese Inhalte könnten dich interessieren: