Beiträge von Bruuuuumm

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    Ich lese nie, dass jemand die Mammut Taschen von Wunderlich nutzt oder sich dafür interessiert. Ich finde die großartig. Haben eine tolle Größe, sind absolut robust und haben für meine Begriffe ein super durchdachtes und unauffälliges Trägersystem, dass sich bei Nichtgebrauch nahezu unsichtbar entfernen lässt. Ich nutze das System seit Jahren und bin total zufrieden. Hier der Link.

    Wunderlich Seitentasche »MAMMUT« R nineT
    Mit viel Liebe zum Detail erschaffener Klassiker, der in Handarbeit exklusiv für Wunderlich gefertigt wird
    www.wunderlich.de

    Teilweise ist aber auch das Produktmanagement für schlechte Absatzkonjunkturen verantwortlich. Ich meine dabei jetzt allgemeine Trends und nicht nur BMW betreffend. Es werden leider immer noch Mopeten gegen Trends und Erlasse jenseits der 95 db produziert. Warum sollte ein Vater seinem Sohn oder seiner Tochter ein solches Gefährt anheim legen, wenn er mit seinen erwachsenen Kindern Touren durch lärmbelastete Gegenden wie etwa Tirol erwägt. Da fallen bestimme Marken und Modelle per se durch. Unternehmen, die die Zeichen der Zeit nicht erkennen haben es bald nicht anders verdient als auf die Bretter zu gehen. Mein Mitleid hält sich in Grenzen. Und ob ein Modell wie die R18 vom Markt angenommen wird, weiß man als Unternehmen erst, wenn man es es herausgebracht hat. Das gehört zum Risiko… Ein Unternehmen wie BMW macht Vieles gottseidank richtig. Da darf auch mal ein Misserfolg dabei sein. Wer, wenn nicht BMW, könnte solche Flops wegstecken, wenn es denn einer ist. Die R18 ist primär nie für den deutschen Markt geplant gewesen. - Es sind vermeintlich nicht alle Mopeten-Produzenten so gesund, wie sie sich geben. Man wird sicher schon bald wieder von Unternehmen in Schieflage hören oder von angeblich synergetischen Kooperationen lesen. Warum nur?

    Wenn bei defektem Abblendlicht nebst gelber Lampenmeldung automatisch auch die Fernlichtanzeige (blaue Lampe) angehen würde, was würde das denn dann einem Biker sagen? Fernlichtschalter defekt? Ich glaube, dass sich die ECU Programmierer sehr wohl schon etwas dabei gedacht haben, die blaue Fernlichtkontrolllampe nicht auch noch anzuschalten. Das könnte evtl. auf die falsche Fährte locken. Also hat man sich programmiertechnisch möglicherweise auf das kleinere Übel verständigt. Man sollte ruhig davon ausgehen, dass die KFZ Hersteller auch hierüber länger nachgedacht haben. Wären wir alle so schlau, warum bauen wir dann kleine Motorräder? Etwas mehr Demut täte vielen von uns bei der Anwendung von Kritik durchaus auch mal ganz gut. Am Ende hat uns BMW aus meiner Sicht mit der 9t gemäß des Heritage-Konzepts ein nahezu perfektes Motorrad hingestellt. Scheixx was auf geblendeten Gegenverkehr. Ihr wollt doch immer gesehen werden? Dann ist Fernlicht besser als jede High End Firlefanz LED. So, ich habe fertig und der Puls ist auch wieder Normal. :bier

    Spannungsabfall bei (Start-) Belastung einer Stromquelle ist völlig normal. Bei Autos sieht man bspw. oft flackernde oder dunkler werdende Beleuchtung beim Starten. Das ist auch nix, worüber man sich ernsthaft Gedanken machen müsste.

    Moin!

    Es gibt unterschiedliche Gründe für Staßensperren, Durchfahrtsbeschränkungen, bspw. wg. Lärm, erhöhten Unfallaufkommens, Baumaßnahmen oder Vernachlässigungen uvm. Nicht immer erfährt man davon oder nicht rechtzeitig genug, um sich noch an Petitionen zu beteiligen. Dabei ist Informationsverteilung - wie etwa in unserem Forum - kein Hexenwerk.

    Gerade habe ich hierüber gelesen:

    Petition Plöckenpass · Passo Monte Croce Carnico
    In der Nacht vom 1. auf 2. Dezember 2023 hat ein großer Felssturz die Straße über den Plöckenpass auf italienischer Seite - nur wenige Meter nach der…
    www.ploeckenpass.at

    Ich habe mich - auch wenn es weit weg ist - hieran beteiligt. Man kann ja, wie der Fall „Holzminden“ gezeigt hat, auch durch überregionale Unterstützung viel erreichen. Ist quasi wie eine kleine Spende in ein Krisengebiet. :daumen-hoch

    Am Ende haben über 36.000 Personen die Petition unterschrieben. Ich finde, das ist eine gewaltige Summe und zeigt, wieviele Personen - ich nehme an, fast alles Biker - an freier Fahrt in dieser Region interessiert sind. Es zeigt aber auch die theoretische Belastung dieser Region. Statt über angefallene Kosten zu sinnieren, sollten wir über das kollektiv Erreichte dankbar und zufrieden sein, aber auch weiterhin Empathie für die Anwohner aufbringen und ihnen künftig mit bewusst lärmvermeidenden Durchfahrten entgegenkommen. Es hätte für uns auch anders ausgehen können. Eine Hand wäscht die andere. Es kann auch friedliche Koexistenzen geben. Und das sollte meiner Meinung nicht ausschließlich nur für diese, sondern für alle ähnlich gelagerten Fälle gelten.

    Ein Kit anzubieten ist super. Da es ja im Wesentlichen um den Bausatz geht, sollte der sich eigentlich auch gänzlich ohne Ausleuchtungsbeispiele verkaufen lassen. Klapp bei Philipps ja für die Lampe auch. Ein paar Kümmelhackern und Neidern wird man ohnehin nie gerecht werden können.

    Hat die 9T im Wesentlichen nicht nur Torx Schrauben, abgesehen von ein paar Schräubchen an den Lenkerarmaturen? Dann brauchst Du wahrscheinlich nur einen Bruchteil von dem Werkzeug. Den Rest fährst Du nur spazieren. Für das Vorderrad brauchst du evtl. noch einen 19mm und 22mm Innensechskant.

    Das mit der milchigen Schicht auf dem Sonnenvisier kann ich bestätigen. Bei Regen war mein Helm zudem undicht. Und entgegen der Feststellung von „repus Schwintz“ empfinde ich den Schuberth S2 im Vergleich zu dem Shoei GT Air 2, den ich mir danach gekauft habe, sehr zugig. Ich hatte dauernd rote Augen durch die Zugluft. Für mich gibt es erst mal keine Schuberth Helme mehr. Der Shoei ist top.

    Also fremdgestartet und den Ladestrom gemessen (ca. 14,6V im Standgas) …

    Also, erstmal hast Du die Spannung gemessen und nicht den Ladestrom.

    Unter Standgas wird die Batterie von der LiMa geladen. Eine Messung der Spannung ist in dem Fall überhaupt nicht aussagekräftig.

    Eine defekte Batterie kann auch eine vermeintlich korrekte Spannung anzeigen aber unter Belastung beim Start zusammenbrechen.

    Dass dein Ladegerät nicht lädt kann mehrere Ursachen haben: Defekte Batterie, defekte Bordsteckdose (würde ich ausschließen), defektes Ladegerät.

    Ich würde auch erstmal versuchen die Batterie direkt zu laden. Alternativ hast Du vielleicht noch die Möglichkeit ein anderes Ladegerät von einem anderen BMW Fahrer zu testen. Kann tatsächlich sein, dass das Ladegerät sich mit dem Canbus nicht versteht. Ist bestimmt als Fehler durchaus schon mal vorgekommen.

    Option 2: Batterie tauschen.