Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Navigationsgerät

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Becker ist Insolvenz

    "Mit Beschluss vom 1. April 2017 wurde über das Vermögen der United Navigation GmbH ein Insolvenzverfahren eröffnet. Der Verkauf von Navigationsgeräten sowie Zubehörprodukten durch United Navigation wurde eingestellt."


    http://www.becker-navigation.com/

    Wird schwierig mit Kartenupdates.

    Ich sage was andere nur denken...

  • Becker ist Insolvenz

    "Mit Beschluss vom 1. April 2017 wurde über das Vermögen der United Navigation GmbH ein Insolvenzverfahren eröffnet. Der Verkauf von Navigationsgeräten sowie Zubehörprodukten durch United Navigation wurde eingestellt."


    http://www.becker-navigation.com/

    Wird schwierig mit Kartenupdates.

    Jo leider, das war für mich aber kein Kriterium das mir wichtig war. Aber mal ganz ehrlich dann fährt man halt mal 500m ohne Navi hatte ich auch schon und das tut gar nicht weh. ;)

    Spätestens nach 600m hats dich wieder gefunden...

    "Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut." Klaus Kinski

    Verkaufe meine H&B C Blow Taschen Vanucci von Louis für 80€ + Versand oder Abholung vor Ort.

  • Kostenpflichtig geht das schon noch...

    http://www.becker-navigation.com/content-manager.html

    Danke für die Info, hatte ich nicht aufm Schirm. Werde die Möglichkeit zwar nicht nutzen ist aber schön das es das wenn auch nur gegen Bares noch gibt. :)

    "Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut." Klaus Kinski

    Verkaufe meine H&B C Blow Taschen Vanucci von Louis für 80€ + Versand oder Abholung vor Ort.

  • Wenn man sich ernsthaft mit Garmin und Tomtom beschäftigt,

    dann sind beide einfach zu handhaben.

    Jedes Gerät hat seine besonderen Eigenschaften und das ist auch gut so.


    Das Tomtom kann ich während der Fahrt im Cafe mit Handy oder Tablet neu planen.

    Dafür muss das Navi und das Handy im gleichen Wlan Netz angemeldet sein.

    Karten und Softwareupdates funktionieren ebenfalls ohne Kabel.


    Das Garmin 590/ 595 bzw. BMW Navigator 6 benötigen Kabel.


    Routenplanung funktioniert bei beiden Herstellern auch super ohne Software und Rechner direkt am Gerät.


    Mann muss sich halt damit beschäftigen wollen.

    Ich habe den BMW Navigator 6 in der K1600GT vollintegriert im Einsatz und Tomtom 550 auf der Ninet.

  • Nervig beim TomTom finde ich, dass er bei "kurvenreiche Strecke" in den Städten möglichst viele Kreisverkehre und 30er-Zonen durchfahren möchte.

    Es kann doch nicht so schwer sein, es so zu programmieren, dass man in Städten möglichst schnell durchfährt und 30er-Zonen im Allgemeinen meidet.

    Das wird von den Tomtom Anwendern seit Jahren in den diversen Foren gefordert.. wie soviel andere Dinge noch... realisiert wird davon aber genau nichts.

    Eine Möglichkeit zur sinnvolleren Stadtdurchquerung: Man kann beim Tomtom, bei Verwendung einer Route, NICHT bei Verwendung eines Tracks,

    ja immer wieder die Art der Routenführung ändern. "Schnellste Route", "Kürzeste Route", ..."Kurvenreiche Route", bis hin zur Fahrradroute.

    So schalte ich, wenn mir danach ist, beim Ortsbeginn einer Stadt (über Menü -> Aktuelle Route -> Routentyp ändern) auf "Schnellste Route" um, und am Ortsausgang eben wieder zurück auf "Kurvenreiche Route".

    Das hat man schnell im Griff. Schneller als die Programmierer bei Tomtom..


    Noch ein Tipp zum TT: Die Routenoption "Kürzeste Route" sollte m.E. nur gewählt werden, wenn man auf dem Weg zur Tanke jeden Augenblick ohne Sprit stehen bleibt oder aus anderen Gründen die Streckenführung vollkommen egal, Hauptsache kurz, ist.

    Grund: bei der "Kürzesten Route" nimmt man wirklich jeden Hinterhof, jedes Industrie- und Wohngebiet mit, wenn dadurch die gefahrene Strecke ein paar Meter kürzer wird. Egal ob 30er Zone oder nicht.

    R nineT: Ich war einfach nicht in der Lage, ihr aus dem Wege zu geh'n!

  • So wie es aussieht, wird der Hahn bei Navigon Cruiser zugedreht.

    War ja für Sommer 2020 angekündigt.

    Im Januar gab es sogar noch Kartenupdates.


    Ich erhalte in der Onlinesuche keine Treffer mehr.

    „Info

    Es wurden keine Ergebnisse gefunden“


    Kann das jemand bestätigen?

    Muss jetzt wohl doch auf Calimoto umsteigen. Scheint keine Alternative zu geben...

    Gruss cruso :cool

  • Mein Tipp, falls Du dich für den TomTom Rider entscheiden möchtest. Gutes Navi. Sehr übersichtlich. Bin sehr zufrieden.


    Ich habe den 550er und den 450er.


    Der 550 hat WLAN und macht die Updates und die Übertragungen der Routen aus MyDrive, ohne dass Du an den Rechner musst. NACHTEIL !! Er hat eine etwas andere Menüführung. Die Option "Autobahn vermeiden" ist von vorne aus den Routenoptionen verschwunden und muss nun mühsam hinten in den Einstellungen aktiviert oder deaktiviert werden.


    Der 450 hat KEIN WLAN. Alle Updates und Übertragungen an das Gerät müssen über Kabel am PC erledigt werden. ABER... er hat die Einstellung Autobahn vermeiden vorne bei den Routenoptionen und so kannst Du blitztschnell mal umplanen oder auch mehrmals..


    Ein gebrauchter 450er ist m.E. besser für das Motorradfahren als der neue 550er. (und außerdem billiger :--))


    Gruß Marv

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Kleine Spielerei mit dem 3D Drucker 7

      • N4000
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      552
      7
    3. Rudi64

    1. R18 1,4k

      • 9T
    2. Antworten
      1,4k
      Zugriffe
      110k
      1,4k
    3. MaT5ol

    1. Welche Mützen tragt ihr? 860

      • Sechskantharry
    2. Antworten
      860
      Zugriffe
      102k
      860
    3. Dr. Blofeld