Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Bin ich oder das Garmin zu doof?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo,

    da meiner Meinung nach die Ausschilderung immer untauglicher für schöne Motorradstrecken wird, da meistens auf Umgehungsstraßen geleitet wird, habe ich mich entschlossen mich von einem Navi unterstützen zu lassen. Der erste Versuch mit Calimoto konnte mich nicht überzeugen - nicht wirklich ausgereift und ich hatte nicht die passende Hardware. Ein spezielles Motorradnavi schien mir praktikabler. Ich entschied mich nach reichlicher Recherche für ein Garmin Zumo 346. Da ich mich nicht auf gut Glück führen lassen möchte, plane ich Routen am PC mittels Basecamp. Beim ersten Versuch einer dreitägigen Tour mittels Wegpunkten wollte mich das Navi über die Autobahn ans Ziel lotsen!! Ich habe vermutet, dass der Fehler in der unterschiedlichen Einstellung für die Routenwahl in Basecamp und dem Zumo lag, bzw. dass ich nachträglich den Zielpunkt in Basecamp abgeändert habe. Also habe ich alle Einstellungen in Basecamp und im Zumo gleich konfiguriert. Beim nächsten Versuch habe ich die Wegpunkte in Basecamp nach meiner Vorstellung gesetzt und nach dem Export auf das Zumo überprüft, dass sich an der Route nichts geändert hat. Trotzdem kam es immer wieder vor, dass ich teilweise stark abweichend von der geplanten Tour geführt wurde. Mache ich da etwas falsch, oder ist das einfach Stand der Technik?


    Fragende Grüße

    Stephan

  • Hallo Stephan,


    kann ich gut verstehen... Für mich ist Basecamp Horror zum Planen. Vielleicht bin ich auch zu doof. Ich nutze es nur noch zum Überspielen aufs Navi. Wichtig ist schon mal, dass die Einstellungen bei Basecamp weitestgehend mit denen des Navis übereinstimmen. Ebenso wie die Kartenversion falls Du die Karten auch auf dem Rechner hast.

    Ich plane mittlerweile nur noch mit Kurviger,de, Gebe Abfahrt und Zielort ein und lasse mit die Route vorschlagen (gibt 3 Eskalationsstufen für kurvige Routen). Dann ziehe oder ergänze ich einzelne Punkte dorthin, wo es gut aussieht (alles mit Mausklick und flott - und zwischenzeitlich kann ich noch auf Satellit umschalten um es mir genauer anzusehen). Dann als ,gpx exportieren und auf die Festplatte speichern. Anschliessend in Basecamp importieren. Dort überprüfe ich nochmal, ob alle Punkte sauber auf der Strasse sitzen und speicher jeden Tag als .gdb Datei (Garmin Kartenformat) auf die Festplatte. Wenn ich alle Tage zusammen habe, öffne ich die .gdb Dateien in Basecamp und übertrage sie aufs Navi. So funktioniert es bei mir problemlos.


    Das einzige worauf man achten muss ist Autobahn ja/nein. Kurviger kann auch Autobahn vermeiden oder erlauben. An beispielsweise einem Anreise-/Abreistag mit Autobahn erlauben geplant, sollte auch das Garmin auf Autobahn erlauben geschaltet sein. Die nicht Autobahnteile an einem solchen Tag müssen dann mit entsprechend reichlich Wegpunkten von der Autobahn "weggezwungen" werden :-).


    Auf diese etwas umständlich Weise bin ich die Wochentouren ohne Probleme auf der exakt geplanten Route durchgefahren.

    Grüße Carsten

  • nicht als Route übertragen, sondern als Track übertragen... (Routen werden berechnet, Tracks werden abgefahren)

    https://www.wegeundpunkte.de/gps.php?content=route_track


    Neuberechnung im Navi abschalten....


    Basecamp... OMG :-( (Adventuremich.de bringt ein bisschen Licht ins Dunkle)

    Bitte melde dich an, um dieses Medienelement zu sehen.

    Gruß Helmut


    Soonham Cycle Fucktory

  • Also mich schickt mein Garmin sogar mit dem Rennrad auf die Autobahn 😂

    Egal was ich plane, Auto/9t/MTB/RR/Bergtour, ich nehm alles nur nicht die Garmin-Software. ...

    nicht wenn Du Fahrrad eingestellt hast... :-)


    Garmin-SW ist schon schwierig... selbst das alte MapSource war etwas umständlich.

    seit Google sich die Kartennutzung bezahlen läßt sind leider viele brauchbare Planer verschwunden.

    Gruß Helmut


    Soonham Cycle Fucktory

  • nicht wenn Du Fahrrad eingestellt hast... :-)

    Doch!!! Egal was ich einstelle (auch bei den detaileinstellungen), bis letztes Jahr hat er mich bei Unterföhring mit dem RR immer auf die Autobahn schicken wollen! Seit dem hab ich’s jetzt nicht mehr probiert, da die Software seit Jahren Schrott ist und ich auch keinen Bock mehr habe es damit ueberhaupt noch zu versuchen - Zeitverschwendung. Die Zeit der Navis geht glaub ich eh dem Ende zu

  • Doch!!! Egal was ich einstelle (auch bei den detaileinstellungen), bis letztes Jahr hat er mich bei Unterföhring mit dem RR immer auf die Autobahn schicken wollen! Seit dem hab ich’s jetzt nicht mehr probiert, da die Software seit Jahren Schrott ist und ich auch keinen Bock mehr habe es damit ueberhaupt noch zu versuchen - Zeitverschwendung. Die Zeit der Navis geht glaub ich eh dem Ende zu

    Da hast Du Recht, separate autonome Navis, mit eigner Hardware, sind bald Geschichte, werden durch entsprechende Software auf Smartphones (wobei deren Ende angeblich auch schon absehbar sein soll) überflüssig. Ich nutze Calimoto, bin zufrieden und einfacher kann es eigentlich nicht gehen.

  • Hallo,


    mein Kumpel ( vielfahrer mit 20.000 Km im Jahr, diese Jahr Sizilien und Sardinien ) hatte ca. 4 Jahre einen TomTom Rider. Er wollte was neues und hat sich ein Garmin (BMW) Navi geholt. Nach 2 Monaten hat er es wider verkauft und eine aktuelles TomTom Rider besorgt. Laut seiner Aussage dem BMW/Garmin deutlich überlegen und auch Tourenplanung am Handy/PC besser und einfacher.

    Ich selber fahr auch den Rider und bin absolut zufrieden


    GRüße

  • das BMW Navi wird zwar von Garmin produziert, ist aber anders als das Garmin...

    Ausführlicher behandelt in diversen GS-Foren

    ich hab seit neuestem das RIDER 550 :-( und sehn mich nach meinem einfachen RIDER 2nd zurück

    Gruß Helmut


    Soonham Cycle Fucktory

  • Landkarte!

    Das ist einer der Gründe warum ich nie ein Navigationsgerät in Gebrauch hatte. Wenn ich mich orientieren will, dann sollte eine aktuelle Straßenkarte reichen. Der ganze Zeitaufwand und der Ärger mit untauglicher Software und deren Inkompatibilitäten und Lücken im Datenbestand haben mich zu dieser Entscheidung gebracht. Der beste Navigator und Routenplaner ist bei mir immer noch das Gehirn.

  • Das Problem ist mMn das man einfach zu viel will und es in der Regel nicht mehr reicht von A über B nach C zu kommen.

    Ich habe festgestellt nach 2x Garmin fürs Fahrrad das ich da nicht mit klar komme weil die einzelnen Schritte nicht logisch sind. Selbst Leute die es echt aufn Schirm haben sagen das Garmin zu kompliziert ist und es bei Planungen am PC immer wieder zu groben Fehlern kommt. Das einzige wo Garmin wiklich gut sein soll ist auf dem Wasser.

    Ich habe 2x die Mamba von Becker in gebrauch. Die sind zwar inzwischen Insolvent ist mir aber egal da ich auf ein Lebenslanges Karten-Updates verzichten kann.

    "Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut." Klaus Kinski

    Verkaufe meine H&B C Blow Taschen Vanucci von Louis für 80€ + Versand oder Abholung vor Ort.

  • Landkarte 🤔👍

    Karte war das beste, kanns aber nicht mehr lesen unterm fahren, und das mit dem Merken funktoniert auch nicht mehr so....

    (anhalten > Lesebrille suchen > Weg suchen > Lesebrille verstauen > "Wo muß ich hin"?)

    deshalb hatte ich mit damals ein Navi besorgt.

    Anfangs ein NAVIGON vom Auto (konnte man 2005 schon "Schöne Strecke" auswählen) die Eingabe nur mit einem speziellen Stift :toeff

    Gruß Helmut


    Soonham Cycle Fucktory

  • Das ist einer der Gründe warum ich nie ein Navigationsgerät in Gebrauch hatte. Wenn ich mich orientieren will, dann sollte eine aktuelle Straßenkarte reichen. Der ganze Zeitaufwand und der Ärger mit untauglicher Software und deren Inkompatibilitäten und Lücken im Datenbestand haben mich zu dieser Entscheidung gebracht. Der beste Navigator und Routenplaner ist bei mir immer noch das Gehirn.

    ...seh ich genauso...mit Karten hat man eine gute Orientierung...ich hatte noch nie ein Navi aufm Bike...

  • Karte war das beste, kann's aber nicht mehr lesen unterm Fahren, und das mit dem Merken funktioniert auch nicht mehr so ... (anhalten > Lesebrille suchen > Weg suchen > Lesebrille verstauen > "Wo muß ich hin"?), deshalb hatte ich mir damals ein Navi besorgt.

    Ich versteh das, aber während der Fahrt muß nichts gelesen werden, die beste Merkhilfe ist ein kleiner Notizblock (A6) auf dem bereits alle Orientierungshilfen und Skizzen enthalten sind, da sie schon vor Antritt der Fahrt notiert wurden. Eine Lesebrille braucht man nicht unbedingt, wenn man sich eine Taschenlupe dafür besorgt. Das tolle an den heutigen Motorradjacken sind die vielen Taschen in denen man so kleine Gegenstände griffbereit für die schnelle Orientierung zwischendurch verstauen kann. :cool

  • Ich versteh das, aber während der Fahrt muß nichts gelesen werden, die beste Merkhilfe ist ein kleiner Notizblock (A6) auf dem bereits alle Orientierungshilfen und Skizzen enthalten sind, da sie schon vor Antritt der Fahrt notiert wurden. Eine Lesebrille braucht man nicht unbedingt, wenn man sich eine Taschenlupe dafür besorgt. Das tolle an den heutigen Motorradjacken sind die vielen Taschen in denen man so kleine Gegenstände griffbereit für die schnelle Orientierung zwischendurch verstauen kann. :cool

    https://www.naviboard.de/threa…-alternative-am-motorrad/

    ....und die Erde dreht sich weiter

  • Ein kleiner Notizblock ist natürlich total super, mit Orientierungshilfen und Skizzen.:daumen-runter


    Solche Ideen kommen davon wenn man zu oft im Blitz gestanden hat.


    Du bist dermaßen überheblich, ich überlege warum, an besonderer Intelligenz kann es nicht liegen, da nicht erkennbar in Deinen Beiträgen.


    Dann stelle ich mir die Frage, bist du im realen Leben auch so? Oder bist Du ein Internet Rocker mit einem Minderwertigkeits Komplex, der hier rumpöbelt, weil er es sich von Angesicht zu Angesicht nicht traut. Ich würde dich gerne mal kennenlernen, so von Angesicht zu Angesicht, mal ein bisschen quatschen und dann schauen ob Du wirklich so bist, kann ich mir kaum vorstellen.

    Leider hast Du keine Ortsangabe in Deinem Profil

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Abdeckung Scheinwerferhalterung 14

      • Hugoboss0280
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      444
      14
    3. Hugoboss0280

    1. Höcker lässt sich nicht mehr verschliessen 18

      • Michi_M
    2. Antworten
      18
      Zugriffe
      655
      18
    3. RoliRavioli

    1. Jekill and Hyde Auspuffanlagen 3

      • Sechskantharry
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      388
      3
    3. ABoxer1200

Diese Inhalte könnten dich interessieren: