Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Kabelbelegung Rücklicht Widerstand Fehlermeldung Diode Nachschlagewerk LED

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Weil immer wieder Leute drüber stolpern, mal eine "one page info"


    So sieht der mitgelieferte Kabelbaum von Rizoma aus:
    http://abload.de/img/image4qpye.jpeg


    Widerstand 100Ohm zwischer Masse sw und Bremse rt
    http://www.digikey.de/de/resou…esistor-color-code-4-band


    Kellermann liefert 150 Ohm Widerstand. Funktioniert ausch...


    Belegung Originalstecker BMW:
    Masse : Braun
    Rücklicht : Grau/Rot
    Bremslicht : Grau/Schwarz


    Belegung BMW Adapterstecker:
    Masse : Braun
    Rücklicht : Grau/Schwarz
    Bremslicht : Grün/Rot
    An Stelle des Adaptersteckers kann man auch den US-Stecker anzapfen. Der liegt mit Abdeckkappe brach. So kann man später wieder Rückrüsten.


    Bei Verwendung einer Diode (z.B.Stripe):
    Diode an die grau/schwarze Leitung Richtung rot (Stripe)


    Die Belegung der Kombiblinker
    Rizoma:
    SCHWARZ Masse
    WEIß Rücklicht
    ROT Bremslicht
    GRÜN Blinker


    Kellermann:
    •Minus des originalen Schluss-/Bremslichts mit den schwarzen Leitungen beider micro 1000 DF verbinden
    •Plus der durchtrennten Zuleitung des linken Blinkers mit der grauen Leitung des linken micro 1000 DF verbinden
    •Plus der durchtrennten Zuleitung des rechten Blinkers mit der grauen Leitung des rechten micro 1000 DF verbinden
    •Plus der durchtrennten Zuleitung des Schlusslichts mit den grau-weißen Leitungen beider micro 1000 DF verbinden
    • Plus der durchtrennten Zuleitung des Bremslichts mit den grau-roten Leitungen beider micro 1000 DF verbinden
    •Minus der durchtrennten Zuleitungen der Blinker müssen nicht angeschlossen werden, Minus des Rücklichts übernimmt deren Aufgabe


    Christian (flubber) hat noch eine Lösung für die vorderen Blinker mit Positionslicht (Kellermann PL, Rizoma L, Highsider blaze usw.) gefunden:

    „Ich musste bei meiner E3 beim Umbau auf PL (Kellermann Micro 1000) eine Diode zwischen Navianschluß und Positionslichtern schalten. Hat sonst auch die lustigsten Effekte (LAMP-Meldung, Gegentakt-Blinken, unterschiedliche Verhalten bei Motor an / aus...) bei den Blinken produziert. Ließ sich aber relativ schnell testen: Stecker vom Navianschluß ab und schon taten die Blinker wie sie sollten...„

    Gruss cruso :cool

    4 Mal editiert, zuletzt von cruso ()

  • cruso

    Hat den Titel des Themas von „Kabelbelegung Rücklicht Widerstand Fehlermeldung Diode Nachschlagewerk“ zu „Kabelbelegung Rücklicht Widerstand Fehlermeldung Diode Nachschlagewerk LED“ geändert.
  • Welches Problem?

    Ich habe ein LED-Rücklicht von ShinYo (Brisk2). Drei bunte Kabel verlassen das Gehäuse (rot, gelb, schwarz). Adapterstecker von BMW dran; alle Lichter leuchten. Nach Lösen der Bremse erscheint die Meldung "LAMP" im Cockpit. Für weitere Details einfach den kompletten Thread lesen oder - allgemeiner Rat - bei cruso nachschlagen.

  • Erfahrungsbericht von mir (2016er NineT E3 mit Highsider LED Mini-Rücklicht von Polo):


    Widerstand hat keine Veränderung gebracht, mehrere Versuche mit 80-200 Ohm. Die eingelötete Diode hat letztendlich funktioniert.

    Einfach Bremslichtkabel des Rücklichts durchtrennen, Diode dazwischen löten (Ringkennzeichnung muss zum Rücklicht zeigen, siehe Bild von Beitrag #6), Schrumpfschlauch drüber, fertig.



  • Erfahrungsbericht von mir (2016er NineT E3 mit Highsider LED Mini-Rücklicht von Polo):


    Widerstand hat keine Veränderung gebracht, mehrere Versuche mit 80-200 Ohm. Die eingelötete Diode hat letztendlich funktioniert.

    Einfach Bremslichtkabel des Rücklichts durchtrennen, Diode dazwischen löten (Ringkennzeichnung muss zum Rücklicht zeigen, siehe Bild von Beitrag #6), Schrumpfschlauch drüber, fertig.

    Super, besten Dank dafür. Ich habe auch noch die Fehlermeldung und werde daher das gleiche angehen. Hast du zufällig einen Link zur genutzten Diode? Ich bin mir nicht ganz sicher welche ich da am besten nutze. Grüße und guten Saisonstart 😁

  • 1N4007

    Danke für dein Tip.Waere da nie drauf gekommen das da eine Diode rein muss.Klappt alles super.Habe von Ibex den Kennzeichenhalter und Blinker auf LED umgerüstet. Zum Händler bin ich nicht und habe pro Seite einen Wiederstand rein gesetzt.Wie früher :brauen

    .Gruss Peter

  • Moinsen zusammen,

    bei meiner R Nine t kommt auch immer wieder eine Fehlermeldung und das Bremslicht fällt aus!!! Nach dem erneuten Start ist alles wieder Ok!!! Dauert dann mehr oder weniger lang bis der Fehler wieder auftritt, Sprich das kann schon nach wenigen metern sein aber auch mach 60 Km!!!

    Die momentane Situation: E 4 Modell, Original LED Blinker Rücklicht wurden durch Gazzini Drei in Eins ersetzt!!!

    Der Vorbesitzer hatte das bereits verbaut und die Kabel mehr oder weniger zusammen gebraten. Das habe ich mit als erstes behoben und ordenlich verlötet und mit Schrumpfschlauch abgesichert.

    Jetzt habe ich den oben beschriebenen Fehler.

    Am WE war ich beim Kurventraining auf dem Heidbergring. Da hatte ich den Fehler schon in der ersten Runde über die Strecke.

    Auf dem Rückweg gestern trat der Fehler auch wieder kurz nach der Abfahrt auf. Nach der ersten Zigarettenpause, Sprich Motor aus,

    auf den nächsten 150km war alles ok.

    Wiederstände sind soweit ich das sehe nicht verbaut. Außer vieleicht in den Kabeln der Blinker vieleicht selbst. Dort ist unter der Kabelummantelung etwas zu fühlen was man vieleicht als Wiederstand interpretieren könnte. Habe die Ummantelung noch nicht aufgeschnitten.

    Frage: Hilft hier so eine Diode oder eben ein Wiederstand?


    Gruß Tom

  • Moinsen,

    ja dann sind da keine Wiederstände verbaut was ja auch wegen der im Original verbauten LED Blinker eigentlich nicht Notwendig ist. Verwirrend finde ich halt das der Fehler in bzw. nach so unterschiedlichen Zeiten auftaucht und nur das Bremslicht betrifft!


    Gruß Tom

Diese Inhalte könnten dich interessieren: