Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Fahrt ihr manchmal mit Jet-Helm?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Moin,


    da ich mit dem Gedanken spiele, mir für kürzere und langsamere Fahrten einen kultigen Jet-Helm samt Nostalgie-Motorradbrille zuzulegen, meine Frage an euch, wie ihr das haltet.

    Macht ihr das auch so, kommt das nicht in Frage, wie sieht’s aus Leute?


    Beste Grüsse


    Martin

    Si vis pacem para bellum

  • Meinen "richtigen" Jethelm fahre ich nur noch selten, wenn wirklich eine garantiert gemütliche Runde bei warmem Wetter ansteht. Wenn dann doch mal ein Stück BAB unumgänglich ist, muss ich den je nach Wind ab 110 km/h festhalten, damit's ihn nicht von der Rübe schiebt.

    Als praktische Alternative hat sich (wen wundert's) ein Klapphelm erwiesen, allerdings nicht so einen mit nach oben stehendem Kinnteil a la Ritter Kunibert, sondern in meinem Fall ein LS2 Vaillant. Sieht offen noch akzeptabel aus und auf der Bahn oder bei Kälte Kinnteil runter und gut ist. Geräuschentwicklung finde ich moderat.

    Als Brillenträger ist ein Integral halt maximal unpraktisch, wenn auch im Sinne der Sicherheit wohl die bessere Wahl.

  • In den Sommermonaten bin ich ausschließlich mit Jet-Helm unterwegs, auch wenn so manch ein Brummereinschlag

    recht schmerzhaft ist. In puncto Sicherheit ist er gegenüber dem Integralhelm sicherlich die schlechtere Wahl,

    dessen bin ich mir bewusst. Aber der Jet-Helm entkoppelt weniger von der Umwelt und ist natürlich luftiger. Das gefällt mir!

    Der Vorsatz, mit Jet-Helm zurückhaltender unterwegs zu sein als mit dem Integralhelm, hält bei mir nicht lange. Ich fahre

    einfach wie immer.

    Gruß

    Thomas


    *Die Welt ist eine Kurve!*

  • Bei warmem Wetter und moderater Geschwindigkeit, habe ihn mir extra dafür gekauft. Die Insekteneinschläge sind gewöhnungsbedürftig, wenn man das nicht kennt. Muss man abkönnen.

  • Ab und zu ja, trotz schlechtem Gewissen wg. erhöhter Verletzungsgefahr gegenüber dem Vollvisier- bzw. Klapphelm.

    Aber die Temperatur und das Feeling verleitet manchmal dennoch.

    Allerdings "nur" einen Nolan N40, also nix dramatisch stylisches, kein old-School mässiges Teil.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Ich fahre den mit dem grossen Visier, damit bleiben die Insekteneinschläge überschaubar.

    R nineT: Ich war einfach nicht in der Lage, ihr aus dem Wege zu geh'n!

  • Es gab nichts Schöneres als Fahren ohne Helm, als es noch erlaubt war, der Jethelm bringt ein bisschen davon zurück ( ich weiß, war mega-gefährlich)

  • nutze den Jethelm mit der kultigen Fliegerbrille nur mit der SR400 - und ehrlich gesagt ist er auch da nicht das Gelbe vom Ei... wie Tom schon schreibt, ein Brummereinschlag ist da tatsächlich ernst zu nehmen - würd ich mir mit der NineT nicht antun, da ich da doch etwas schneller unterwegs bin wenns Spaß macht :pilot Freue mich schon auf meinen Glamster - der sollte die Tage mal kommen :cool

  • Ich fahre nur selten, meist innerhalb des Ortes oder sehr kurzen Strecken Jethelm.

    Ist natürlich geil, aber nachdem, wie mein Integralhelm nach einem Sturz vor 7 Jahren an den Stellen ausgesehen hat, wo beim

    Jethelm nichts ist, würde ich niemals eine längere Strecke mit Jethelm fahren.

    wenn‘s Dich da auf die Waffel legt, brauchst Du Dir über Sachen wie „Style“ erstmal keine Gedanken mehr zu machen…🤷🏻‍♂️

  • siehe Profilbild, oder den ARAI, siehe unten:

    Ich kann mir aber beim besten Willen nicht die Bezeichnung merken, das Alter, eh klar.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • fahr auch gerne Jethelm, ab 120 wirds aber ungemütlich. Und im Moment sind tatsächlich hier in der Gegend sehr viele Insekten unterwegs, das schäppert manchmal schon heftig. Hab jetzt meinen Endurohelm wieder rausgekramt und fahr den manchmal mit Brille und lass das Visier oben. Das kommt vom "Wind umme Nase" dem Jethelm schon nahe und lässt deutlich weniger Brummer an die Haut.

  • Fahre mit Klapphelm. Wenn's mal schneller geht ist er zu und wenn's mal gemütlich durchs Dorf geht ist er auf. Für mich ist das ein guter Kompromiss. Das "mehr" an Gewicht spielt da für mich keine Rolle.

    "Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht, Gehorsam aber zum Verbrechen"

    "Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut.“ Klaus Kinski

  • Fahre mit Klapphelm. Wenn's mal schneller geht ist er zu und wenn's mal gemütlich durchs Dorf geht ist er auf. Für mich ist das ein guter Kompromiss. Das "mehr" an Gewicht spielt da für mich keine Rolle.

    Auch eine Lösung, hatte ich auf der GS, da war es mir im Sommer immer hinter der Scheibe zu warm!

Diese Inhalte könnten dich interessieren: