Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Neue Triumph Scrambler 1200

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Konkurrenz belebt das Geschäft:


    https://www.motorradonline.de/…crambler-1200.562778.html

    https://www.1000ps.de/modellne…xc-scrambler-1200-xe-2019


    Nettes Mopped und technisch auf der Höhe der Zeit, bin gespannt auf die ersten Tests....

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Macht einen guten Eindruck des Kerrele!


    Warum allerdings Triumph bei seinen Heritagemodellen nicht auf ein zentrales Federbein wechselt, verstehe ich nicht. Hier würde ich Funktion/Gewicht klar vor Retro-Optik setzen.

    YOU MUST BELIEVE IN STRING

  • ich hab ne T 120 aus 2017....also ich bin von der Marke nicht mehr zu 100 % überzeugt....hat so seine Macken.

    Für was man an so ein Retro-Bike ein LCD Geraffel anbaut versteh ich eh nicht.

    An BMW kommt das Teil nicht ran.

  • Und ich verstehe nicht, warum die alle (BMW, Ducati, Triumph) auf Krampf einen auf Geländemotorrad mit den Scramblern machen müssen. Die Dinger können das nicht (u.a. zu schwer, offroaduntaugliche Ergonomie) und die Kunden können es in der Regel auch nicht (Unvermögen).

  • Da hast du Recht, aber der vollbärtige Hipster will das haben

    Gruß

    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

  • Und ich verstehe nicht, warum die alle (BMW, Ducati, Triumph) auf Krampf einen auf Geländemotorrad mit den Scramblern machen müssen

    Ist das nicht das (ursprüngliche) Wesen eines Scramblers? Ein Zwischending zwischen Straßen - und Geländemaschine?

    Gruß

    Thomas


    *Nich dran fummeln, wenn`t löppt!*

  • Naja, ganz nett, aber die Gabel ist für mich unstimmig. Macht die ganze Linie kaputt...

    Grüße

    Claus

    ————————————————————

    Racer - ist sie zu stark, bist du zu schwach! :nicken

  • Da gefällt mir die Dax sogar besser:freak!


    Aber Spaß beiseite. Da haben die mit der Thruxton 1200 r vom Design einer der geilsten Kisten gebaut (bis aufs Heck) und tüddeln auf biegen und brechen eine Scrambler zusammen. Leider hat es Ducati auch nicht geschafft, das Scramblerthema vernünftig umzusetzen! Die stimmigste ist und bleibt die NineT Scrambler!

    Taste the Darkside

    3 Mal editiert, zuletzt von Jupp ()

  • Ich denke die Desert Sled trifft das Thema im Moment wie keine andere. In weiß mit goldenen Felgen kommt sie fast wie eine moderne XT daher. Einfach nur schön.

    Bei BMW empfinde ich die Urban GS als die eigentliche Scrambler unter den 9T's.

    Triumph hat Legenden und Motorsport-Geschichte auf die man sich bezieht und die neue Scrambler lässt 1:1 das wieder aufleben. Auch perfekt umgesetzt bis auf das 21" Vorderrad. Das wirkt unproportional und ist für die Geländeambitionen von einem lifestyle Bike vermutlich auch unnötig.

    Aber abgesehen davon herrlich gemacht.

    Servus
    Andi

  • Und ich verstehe nicht, warum die alle (BMW, Ducati, Triumph) auf Krampf einen auf Geländemotorrad mit den Scramblern machen müssen. Die Dinger können das nicht (u.a. zu schwer, offroaduntaugliche Ergonomie) und die Kunden können es in der Regel auch nicht (Unvermögen).

    Weil die Dinger geil aussehen ...

    weil die Dinger Spaß machen ...

    weil der Kunde die Dinger will ...

    Muss ich genrespezifischer Weltmeister sein, um das Motorrad fahren zu dürfen, das ich möchte?

    Gibt es eine Scrambler-Tauglichkeitsprüfung?

    Oh Mann, muss ich jetzt meinen Strampler wegen meines Unvermögens zurückgeben?

    Ciao

    SANDRIN


    Hammering Shit Can Driver
    Riding 16er Macan GTS, 15er CrossPolo, 68er 280SL, 03er Cruiser, 17er Scrambler
    Flying UH-1D "HUEY", Mi-8 "HIP", AS-532 "COUGAR"

  • Ich brauche keinen Hipsterbart oder bin schon lange aus dem Hipsteralter raus und trotzdem finde ich von allen Retrobikes jeweils die Scramblerversion am hübschesten.

  • Ich finde, Ducati hat die Scrambler-Geschichte erst

    richtig angeschoben.

    Die Dinger sehen gut aus und lassen sich auch sehr

    gut fahren.

    Horst

  • Möchte mein Senf auch dazu geben.

    Ich habe meine R ninet Scrambler ohne probefahrt gekauft, vieleicht etwas Naiv, aber es war einfach liebe auf den ersten Blick:herz ich habe es bis heute nicht bereut.

    So jetzt zur neuen Triumph, ich kann ganz obiktiv sagen das die Triumph für mich optisch ganz gut gefällt die Fahrwerk Komponenten werden Spitze sein, im gegensatz zur Ninet Scram. Wo das Fahrwerk einiges zu wünschen übrig hatt, ich habe vor gut 3 Wochen zum Spass eine Triumph Bobber 1200 ausgeliehen die hat den gleichen Motor mit weniger PS drin wie neue Triumph Scrambler.

    Für mich ein absoluter gelungener Motor und der Elektrische Gasgriff ist wirklich sehr sehr gut.

    Ich werde im Januar Februar an mein R ninet das fahrwerk mit öhlins Komponenten umbauen da es für mich und das ist das einziege was mir absolut nicht passt leider

    In der Schweiz ist das Sau teuer, bei uns sagt man das aller letzte Hemd hatt keine Taschen somit kann ich es so oder so nicht mitnehmen


    Grüsse aus dem kalt verregneten Schweiz :daumen-runter:winken:freak

  • mir gefällt die Triumph SCR1200 nich wirklich die Riesen blinker, das aufgesetzte rücklicht der kleine scheinwerfer.... sind nicht mein fall so wie der digitale Tacho...

    die Thruxton 1200R ist Optisch Viel gelungener aber auch sehr kompakt gebaut.

    meine Scrambler passt wie Ar*** auf Eimer der Alutank die Speichen der Lange aluflügel vorn,... für mich und die mit denen ich Fahre das Optisch gelungenste Bike Ohne viel unnötigen Schnikschnak auch wenn BMW das mit den Logos auf schrauben und co etwas zu Gut gemeint hat.

    und das Fahrwerk?? ich kann nix Negatives feststellen ich brauch auch keine Gelaktive superkompfort sitzbank mit Heizung.

    ich Liebe ihren Rauen Chrakter, mag sein das die anderen mit 0,3km/h mehr durch die kurve fahren, mir egal jeder start des aggerates schafft es mich zum greinsen zu bekommen und das ist es Zählt.. der Pass an der freude

  • mir gefällt die Triumph SCR1200 nich wirklich die Riesen blinker, das aufgesetzte rücklicht der kleine scheinwerfer.... sind nicht mein fall so wie der digitale Tacho...

    die Thruxton 1200R ist Optisch Viel gelungener aber auch sehr kompakt gebaut.

    meine Scrambler passt wie Ar*** auf Eimer der Alutank die Speichen der Lange aluflügel vorn,... für mich und die mit denen ich Fahre das Optisch gelungenste Bike Ohne viel unnötigen Schnikschnak auch wenn BMW das mit den Logos auf schrauben und co etwas zu Gut gemeint hat.

    und das Fahrwerk?? ich kann nix Negatives feststellen ich brauch auch keine Gelaktive superkompfort sitzbank mit Heizung.

    ich Liebe ihren Rauen Chrakter, mag sein das die anderen mit 0,3km/h mehr durch die kurve fahren, mir egal jeder start des aggerates schafft es mich zum greinsen zu bekommen und das ist es Zählt.. der Pass an der freude

    Also mit den blinker und dem Rücklicht an einer originalen ninet, also bitte was soll da schön sein, ich habe mir als erstes ein Rizoma Heck montiert das ist Geschmack Sache ja. Ich liebe meine auch so wie sie ist der Boxer Sound die ganze Optik und das relativ einfache umbauen des Mopets. :daumen-hochÜbrigens möchte ich als Boxer Liebhaber schon sagen das es manchmal besser ist über seinen Tellerrand zu schauen.

    So kurz zum Fahrwerk in meinen Augen ist es einfach eine Geschmack Sache.

    Auf guten Asphalt sehe ich kein handlungs Bedarf aber wenn man mal richtig anrauchen möchte und der Asphalt nicht so perfekt ist stösst das Fahrwerk einfach an seine Grenzen

    Da ich sehr viel in den Schweizer Pässen unterwegs bin und es bekanntlich nicht nur gerade aus geht lohnt es sich für mich ein Upgrade.


    Grüsse

  • ich habe vor der Nine diverse Japsen, Ösis und auch Briten gefahren... Japaner lassen sich Perfekt fahren sind aber relativ emotions befreit.

    die Ösis sind Otisch mittlerweile nicht mein fall. auch wenn die Motoren auch sehr gut sind.

    Briten fahren sich sehr Britisch Leider alles wird gepuffert keine Vibration ...

    es gibt ein Motorrad was mich noch Anfixt aus Japan die MT-01 Butal... Pulsierend nur für mich zu Schwer... und es gibt sie nich in neu... LEIDER

    da ich oft in den Alpen bin und auich da Schotterwege gerne befahre ist mir die BMW Lieber als meine ehemalige Versys....

  • Es geht doch nicht darum, dass das bike bzw der fahrer jewiliges thema beherrscht. Es muss doch nur „ich will das haben“ aktiviert werden - fertig.

    Kaum ein SUV kann matsch und dreck und trotzdem ist diese klasse ein absoluter verkaufsschlager......

  • Du hast völlig recht. Mich nervt nur gelegentlich, wenn solche Alles-und-Überall-Weltmeister in die Welt posaunen müssen, dass ein jeweiliger Blindfisch ein spezifisches Bike nicht haben sollte, wenn er nicht der entsprechende Oberkönner ist. Hat wohl was mit Eigenerhöhung durch Erniedrigung anderer zu tun.

    Der Hauptgrund, weshalb man sich ein bestimmtes Bike kauft, auch wenn man es nicht spezifisch nutzt und seine spezifischen Fertigkeiten nie anwenden wird, ist, dass man die Kohle dafür hat. Ungefähr der gleiche Grund, weshalb sich der Hund die Eier leckt: weil er's kann.

    Ciao tutti

    SANDRIN


    Hammering Shit Can Driver
    Riding 16er Macan GTS, 15er CrossPolo, 68er 280SL, 03er Cruiser, 17er Scrambler
    Flying UH-1D "HUEY", Mi-8 "HIP", AS-532 "COUGAR"

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. DoubleX´s Scrambler 82

      • DoubleX
    2. Antworten
      82
      Zugriffe
      10k
      82
    3. DoubleX

    1. Drehzahlmesser an Scrambler 421

      • Badx132
    2. Antworten
      421
      Zugriffe
      101k
      421
    3. Sums199

    1. Welchen Einzel-ESD, hochgelegt, habt ihr an der Scrambler. 45

      • Scrambler68
    2. Antworten
      45
      Zugriffe
      1,3k
      45
    3. Scrambler68