Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Beiträge von 9tAndi

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    Wollte ich dir auch gerade schreiben.

    Ich bin die letzten 22tkm mit dem +70mm Kit und dann wiederum 25mm durchgesteckter Gabel unterwegs. Ich glaube das kommt dem was du suchst schon mal näher. Und vom Fahrverhalten kann ich es nur empfehlen.


    Grüße

    Für mich ist es auch der erste Boxer und von meinen Japanern war mir Ölverbrauch völlig fremd.

    Ich habe immer aufgeschrieben was ich nachgefüllt hab um ein Gefühl zu bekommen wo sich das ganze Thema einpendelt.

    Es scheint sich jetzt so bei 200ml auf 1.000km zu stabilisieren.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Servus Frank,

    lass Dir nichts erzählen. Im Handbuch ist es sauber beschrieben und zb. in München am Frankfurter Ring hat auch keiner eine Frage wenn Du mit solch einem Anliegen kommst. Alles ganz selbstverständlich.


    Falls es Dir was hilft, hier hatte ich schon mal ein Bild von dem BMW eigenen Werkstattauftrag zum Umkodieren verlinkt.

    Urban G/S....Welche Bereifung?

    Servus,

    rein konzeptbedingt ist es zwar schwachsinnig den TKC80 und den Anakee Wild bezüglich der Straßeneigenschaften zu vergleichen aber da es zu Frage passt...

    Der Anakee ist auf der Straße und auch im Grenzbereich ruhiger und besser zu kontrollieren als der TCK, bei Nässe sehe ich ihn auch leicht vorn. Bezüglich Laufleistung und abseits der Straße würde ich auch behaupten der Anakee hat leicht die Nase vorn.

    Die Liste ist super, wird ja voraussichtlich eine gut besuchte Veranstaltung.

    Für die deutsche Gründlichkeit kann man ja noch das Datum in den Namen des Themas schreiben...


    Ich kann es noch nicht 100% planen ob es mit der Arbeit passt aber da es praktisch um die Ecke ist sag ich einfach mal zu. Zelt und Iso-Matte hab ich dabei.


    Grüße

    Andi

    Die 9t hat meiner Meinung nach paar Kompromiss für die Optik machen müssen. Einer ist die grundsätzliche Fahrlage und die Position der Fußrasten.

    Auf lockeren Untergrund und mit Stollen fehlt mir bisschen der Druck auf dem Vorderrad und das weil man gefühlt zu weit hinten steht.

    Mit grippigen Reifen in viel Schräglage geht sie schnell mit dem Vorderrad auf die weite Linie, manchmal sogar schon bevor das Hinterrad anfängt zu pumpen.

    Deshalb fahr ich das Kit mit 30mm durchgesteckter Gabel, dann läufts deutlich besser.

    In deim Fall hätte ich gesagt nimm das 30mm Federbein und ein cartridge kit in der original Länge der Gabel. Sollte in etwa das gleiche Ergebnis haben.

    Danke,

    das waren doch ein paar ganz nützliche Infos. Sieht aus als wäre eine kostengünstige Alternative zu BMW HP2 Lenker gefunden.

    Hat sich auch schon jemand längere Stahlflexleitungen anfertigen lassen und wenn, wo?

    hallo, suche auch noch nach einem besseren Lenker. Hat jemand Erfahrung mit diesem ?magura ax2 big enduro?


    Gruß Sylvia:brauen

    Servus,

    der Magura AX2 sieht recht vielversprechend aus.


    Maße Magura X-Line


    Könnte jemand mit HP2 Lenker vielecht mal die Maße dagegen stellen. Da Magura teilweise auch an das BMW Werk liefert liefert könnte es sogar sein das er mit einem BMW-Lenker identisch ist.


    Grüße

    Die Erfahrung mit dem Anakee Wild kann ich so bestätigen. Nach 7tkm habe ich den Hinterreifen gewechselt und jetzt nach 14tkm sind vorne und hinten ziemlich gleichzeitig fällig. Das beschriebene Fahrverhalten trifft so eigentlich auf beide zu TKC80 und Anakee Wild. Sehr gute Leistung auf der Straße, für einen 50/50 Reifen und wenn der Reifen bzw. die Stollen einmal die Grenzen aufzeigen bleibt alles gut kontrollierbar. Im Regen sind beide schlecht aber ansonsten für alle Tage und alle Wege ein absolutes Spaßpaket auf der Urban GS.

    Ich denke die Desert Sled trifft das Thema im Moment wie keine andere. In weiß mit goldenen Felgen kommt sie fast wie eine moderne XT daher. Einfach nur schön.

    Bei BMW empfinde ich die Urban GS als die eigentliche Scrambler unter den 9T's.

    Triumph hat Legenden und Motorsport-Geschichte auf die man sich bezieht und die neue Scrambler lässt 1:1 das wieder aufleben. Auch perfekt umgesetzt bis auf das 21" Vorderrad. Das wirkt unproportional und ist für die Geländeambitionen von einem lifestyle Bike vermutlich auch unnötig.

    Aber abgesehen davon herrlich gemacht.