Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Höchstgeschwindigkeit....

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen,


    hat von Euch schon mal die Kleine ausgefahren...?????


    Es würde mich interessieren was die Kleine so kann.


    Mit GPS gemessen hatte ich 217 Km/h erreicht. Das waren so 225Km/h Tachoanzeige


    ( 1,86 // 80 kg )

    ....und die Erde dreht sich weiter

  • ... irgendwann mal auf der A2 irgendetwas jenseits der 200 weil in eile .. schafft die 9T entspannt ... aber für mich völlig irrelevant, wie alfred schon anmerkte, wozu, so man nicht speziell die nackenmuskulatur trainieren möchte.


  • Ausschnitt aus Fla´s zitiertem Artikel: "


    Ich danke dem Herrgott, dass er noch einmal schützend seine Hand über
    mich gehalten hat. Ich werde solche kranken Aktionen definitiv nicht
    mehr machen.“ :pfeifen


    Meine bisherige Höchstgeschindigkeit mit der 9t: sagenhafte 150 km/h (ohne GPS ;) ).


    Wenn ich Sehnsucht nach Höchstgeschwindigkeit habe nehme ich den Alpina (280 km/h :smoker ).

    "Ein Leben ohne Moto Guzzi Eldorado :brauen ist möglich, aber definitiv nicht erstrebenswert !" :D .
    Liebe Grüße aus Husum :D vom Max :tanzen

  • ... Tacho 230 km/h, Shoai Neotec Klapphelm ist dafür perfekt, keine Verwirbelung oder gefühltes Erwürgen, je nach Körperhaltung und Asphaltbelag, Wind und Fahrdynamik, können irgendwann Wummergeräusche vom Wind das Ganze ungemütlich machen, als wenn im Pkw hinten ein Fenster offen ist ... Sicherlich spielt auch die Armhaltung entscheidene Rolle...
    Nach wenigen km kommt dann sowieso der Bremsfallschirm, also kurz aufgerichtet und man ist bei moderaten 160 km/h... Insgesamt ist es ein kurzer Kick, man spürt jede Muskelpartien, da bei meiner RnineT kein Windschild montiert ist, wird auch keines kommen.
    Da sind dann doch die Krümmer mit Patina blau überzogen, schick! :brauen

    Einmal editiert, zuletzt von Stefan K ()

  • Aufgrund Familie für mich uninteressant


    ... Da hast du auf jeden Fall recht, denke jedoch im Moment des schnellen Fahrens an nichts in dem Moment, ferner ist die RnineT kein Supersportler und meine Kinder stehen auch auf (der) die RnineT und die sollen ebenfalls noch viel Spaß mit mir haben...
    Aber entscheidend für einen Unfall ist sicherlich nicht die Höchstgeschwindigkeit sondern eben das übersehenwerden eher auf der Landstraße und nicht auf der freien BAB wenn man überhaupt mal kurz Vollgas fährt... :geschockt

  • Für mich völlig uninteressant ob die 9T 180 oder 240kmh schnell ist. Dieses Moped habe ich mir aus anderen Gründen gekauft.
    a) aus optischen Gründen und b) um möglichst viele Straßen mit ganz viel Kurven zu befahren. Hier fängt dann für mich
    der Spaß am Motorradfahren an.
    Horst

  • Mit so einem Moppet schnell fahren wird unter Strafe gestellt !
    Kurven und Cruisen sind gefragt und aus dem Heizer Alter sind die meisten hier wohl raus !


    Mein Doc sagt immer ( Auch Mopedfahrer ) Hinter jeder Kurve lauert der TOT !
    Und lieber erst um Fünf zu Haus als um Vier im Krankenhaus !
    Recht hat er !!!
    Also Höchstgeschwindigkeit ist unwichtig es zählt Hubraum und Drehmoment !
    Gruß Frank !

    Hört nicht auf eure Träume umzusetzen bloß weil ihr erwachsen seit :daumen-hoch !

  • Mhh, ich habe es einfach mal wissen wollen. Laut Tacho zwischen 220 / 230 km/h viel Zeit zum genauen hinschauen gab es nicht. Etwas windig war es obendrein. Test bestanden, abgeharkt und für unnötig erklärt. :brauen

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.Allzeit gute Fahrt

Diese Inhalte könnten dich interessieren: