Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Handschützer BMW vs. Chinaböller

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hab ja Heizgriffe - war trotzdem unlängst ganz schön frisch obwohl kein Regen... - ergo: Handschützer müssen her!


    Ganz schön hässliche Teile, das Mopped hat dann ratzfatz so einen GS-Touch zumal wenn man davon ausgeht, dass große Handschützer vermutlich mehr bringen als kleine...

    Trotzdem, an der Scrambler geht es noch und wenn man nicht mehr fährt nur weil es einem zu kalt ist, ist einem ja auch nicht geholfen!


    Also: Hier soll nicht über Sinn und Unsinn und die Optik von Handschützern diskutiert werden und auch nicht über den Ethos irgendwelche Billig Chinaböller an seinem Mopped zu verbauen, sondern einfach ein Vergleich der Qualität der beiden Teilesätze.

    Original BMW Handschützer, bestellt bei Leemann24 bestehend aus 2 Handschützern, 2Abstandshaltern, 4 Drehteilen (2x Alu und 2x PA) sowie 8 Normteilen (4 Schrauben, 2 Klemmmuttern und 2 Unterlagscheiben)

    vs.

    irgendeinem vermutlich Chinaböller bestellt bei Motea bestehend aus 2 Handschützern, 2 Abstandshaltern, 2 Drehteile (2x Alu - und kein PA) sowie 8 Normteilen (4 Schrauben, 2 Klemmmuttern und 2 Unterlagscheiben sowie 4 Abdeckkappen)


    Kostet: >150€ vs. <50€


    Grob geschätzt gebe ich den Normteilen je 1€, jedem Drehteil 5€ sowie den Spritzteilen auch je 5 €, macht dann zusammen knapp 50€ - selbst mit 100% Gewinnmarge und umgelegten Entwicklungs- und Werkzeugkosten ist man dann immer noch unter 100€ - das es deutlich günstiger (und leider eigentlich unverständlicherweise auch schlechter!? :freak) geht zeigt Motea oder eben deren Zulieferer - wobei ich jetzt nicht ausschliessen kann und will, dass die BMW Kunststoffteile nicht auch in China gefertigt werden, nur halt auf einem höheren Qualitätsniveau.


    Was mich an den BMW Teilen stört ist, das abgesehen von dem pfiffigen Design und der pfiffigen Konstruktion (der Abstandshalter wird einfach über den Spiegelhalter geschoben und mit diesem geklemmt!) so gar nichts Wertiges, Anmutendes, geschweige denn Liebevolles an dem ganzen Teil ist und das zu dem Preis!

    Die (warum auch immer so große) M12er Schraube ist übelster Industriestandard, die kleine Schraube für den Abstandshalter eine kleine Edelstahlschraube mit BMW Emblem am Kopf - schön, sehe ich aber nicht, die Mutter auf der Innenseite und damit vom Fahrer aus sichtbar und ggf. sogar spürbar ist aber eine Klemmmutter die zwar aus Edelstahl ist, aber alles andere als anmutend und letztendlich sogar scharfkantig ist! - Das geht und ginge schöner und besser ohne deutlich teurer zu sein und auch der 18g leichte Abstandshalter ist ein unten offenen U-Profil, das auch alles andere als Wertigkeit vermittelt!!


    Die Motea Teile sind nicht so durchdacht und hochwertig, die Klemmmutter ein schnödes verzinktes Stanzteil, (immerhin sind Abdeckkapen für die Schrauben dabei - wer es mag...!) die Alu Drehteile nicht so schön verrundet und die M12er Schrauben sind M10er... - vielleicht weil es für eine R1200GS war ...?!


    Das Wesentliche aber, also der Kunststoffhandschützer selbst ist quasi identisch!

    Geht man ins Detail gibt es ein paar kleine Unterschiede (Gewicht 73 statt 83g - entweder anderes Material oder Wandstärke oder zumindest Füllgrad) Haptik und Oberflächen- sowie Kantengüte sind anders aber ähnlich, allein der Verzug - hier das Verdrehen, respektive die Passgenauigkeit bzw. das Fluchten des Lenkerendes ist nochmals deutlich schlechter als bei den BMW Teilen, hat aber eigentlich keinerlei technische Auswirkung wenn montiert. (Bei den BMW Teilen ist der Spalt (wenn an einer Seite angehalten an der anderen vielleicht bei 20mm, bei den Motea Teile bei 40...50mmm)


    Wer auf BMW steht und plug & play will, sollte die BMW Teile nehmen.


    Wer etwas liebevolles sucht und selbst gerne Hand anlegt, evtl. Zugang zu einer Drehbank hat oder anders handwerklich geschickt ist, kann sich die günstigen Motea Teile mit wenig Aufwand genausoschön bzw. deutlich schöner machen!


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    In meinem Fall entfällt sowohl die M12er Schraube (hab schon ein Reduzierungsstück auf M6 drin - wird durch einer M6er Aluschraube ersetzt!) als auch das PA Distanzstück (da nehme ich einfach das vorhandenen Classic Lenkerendstück.)

    Der Abstandshalter wird vermutlich durch ein Alurundmaterial oder Rohr ersetzt das auch wieder mit Aluschrauben befestigt werden wird..., also eigentlich brauche und benutze ich nur die Handschalen!

    3 Mal editiert, zuletzt von MaT5ol ()

  • Ich hab die an der Fantic, gut, stabil und günstig. Allerding bei gmoto.de gekauft.

    Leoshi Universal Handprotektor Handschutz Motorrad Schwarz Enduro Cross Pit Bike | eBay
    Entdecken Sie Leoshi Universal Handprotektor Handschutz Motorrad Schwarz Enduro Cross Pit Bike in der großen Auswahl bei eBay. Kostenlose Lieferung für viele…
    www.ebay.de

  • Da du offenbar vor rein gar nichts zurückschreckst,...

    Clemens,

    ist das bezogen auf die Chinateile oder auf die Handschützer im Allgemeinen??!


    Handschützer finde ich jetzt nicht so schön, geht gar nicht an Classich oder Racer, wenig an Pure und ganz gut and Scrambler und der UGS..., die BMW Teile von der Optik und Auffälligkeit mit Abstand am Besten!


    Bzgl. Chinatteile, - es geht hier nicht um 'bin ich bilig drangekommen' sondern um einen reellen Gegenwert.

    Die BMW Teile werden zich-tausendhaft hergestellt und verkauft - sind wohl an jeder zweiten GS dran und weitestgehend identisch zwischen F und R 1200 bis 1250 und auch nineT, kosten BMW intern teilweise deutlich weniger...., aber so sehr ich gutes Design und Engineering schätze und auch bedingt für schützenswert halte (sind die Teile denn patentiert oder gebrauchsmustergeschützt?!) aber man kann sich nicht ewig auf German Engineering ausruhen und uter dem Deckmantel Fertigungskosten rechtfertigen die andernorts deutlch günstiger sind, bzw. sogar andernorts gefertigt werden. (Siehe BMW Motoren bei Loncin...!)


    Wertigkeitsieht m.E. mach anders aus..., habe auch über die Handschützer der Triumph Scrambler nachgedacht die für den gleichen Preis deutlich aufwendiger sind, haben mir dann aber doch nicht ganz so gut gefallen weil zu auffällig und werden dann vermutlich auch eher in Tailand gefertigt.




    Nebenbei empfinde ich das persönliche Angehen in einem technischen Beitrag als eher grenzwertig... - man kann auf solche Beiträge natürlich auch ganz verzichten, muss niemandem Gefallen oder keiner muss es zur Kenntnis nehmen oder gar nachmachen..., wir können uns in dem Forum ja auch komplett auf 'war schön heute und ich hab mal ein Bild gemacht' beschränken - wäre das mehr in deinem Sinne?!

    Es ging hier wie gesagt nicht um Sinn oder Unsinn von Handschützern - es gibt ja auch beheizte Handschuhe oder man kann gleich ganz daheim bleiben, da ist es meist auch warm, aber dann kann man natürlich nichts eher sinnfreies dazu beitragen!

    Einmal editiert, zuletzt von MaT5ol ()

  • Ich hab die an der Fantic...

    hatte ich auch in der engeren Auswahl, gefallen mir nämlich ganz gut, nur das unsymmetrische mit der hydraulikbehälter Abdeckung auf der einen Seite respektive Kupplungsseilzug auf der anderen gefällt mir nicht so und die Klemmenaufnahme am Lenker ist mir zu massig da ich den Sturzschutz der Aluverstärkung (die zudem vermutlich aus Stahl ist?!) nicht zu brauchen gedenke...


    Hab ja inzwischen was gefunden, - danke.

    Such dir doch als Kompromiss die BMW Originaldinger neu/wenig gebraucht über ebay Kleinanzeigen.

    ändert ja nichts an dem grundsätzlichen Preis-Leistungs - Verhältnis, habe aber auch nichts gefunden, außer einem vestürtzen und völlig überteuertem BMW Teil - bzw. zum gleichen Preis wie bei BMW, respektive Leebmann und... - das ist das Wesentliche: da wusste ich auch noch nicht, dass die Kunststoffteile quasi alle identisch sind von GS sowohl F als auch R oder S und auch nneT Baureihe...


    Clemens,

    der Wettersturz der Stulpen ist unbestritten wohl am Besten aber soweit geht die Not dann doch nicht, ich will ja nicht zum Elefantentreffen und ich denke ich würde mich unwohl fühlen, wenn die Hände gewissermaßen gefangen wären, kann man sich wohl dran gewöhnen, muss aber nicht sein!

    Einmal editiert, zuletzt von MaT5ol ()

  • Nun mal nicht so mimosenhaft, es geht um die "Handschützer" ganz allgemein. Dass die häßlich sind, hast du selbst so bewertet und schreckst offenbar trotzdem nicht davor zurück, sie an die nineT zu schrauben. Wo ist das "persönliche Angehen"? Solche Handschützer haben ihren Sinn im Offroadbereich, wo sie nicht vor Wind, sondern von der Konkurrenz aufgewirbelten Steinen schützen und da geht es allein um die Funktion. Als Kälteschutz halte ich sie für untauglich. Das nicht aus dem Bauch heraus, sondern weil ich über gut 3 Jahrzehnte mit der 100RS in den Genuß wirklich gut durch die Verkleidung abgeschirmerter Hände komme. Als es noch kein Goretex gab, konnte man immerhin noch den Vorzug trockener Hände ins Feld führen, aber kalt wurde es trotzdem. Mit modernen Handschuhen ist das kein Thema mehr (notfalls beheizte). Wie soll nun so eine kleine Halbschale vor dem Griff, hinter sich ganz sicher auch die anströmende Luft verwirbelt, gegen Auskühlung helfen? Da investiere doch lieber in warme, nicht zu enge Winterhandschuhe und wer wirklich bei Frost unterwegs ist, greift auch heute noch zu den verlinkten Handschützern, sonst wären die längst vom Markt verschwunden.

  • früher haben wir leere 5l Ölkanister aufgeschitten und mit Kabelbindern am XT Lenker fest gemacht. Kost nix und funktioniert im Winter super.

    Lenorflaschen bitte!!!


    Nun mal nicht so mimosenhaft, es geht um die "Handschützer" ganz allgemein. Dass die häßlich sind, hast du selbst so bewertet und schreckst offenbar trotzdem nicht davor zurück, sie an die nineT zu schrauben.

    Nein es ging und geht eigentlich explizit nicht um die Handschützer im Allgemeinen, wie der Thementitel verrät und wie eingangs auch nochmal erklärt wurde.

    Kann ich eigentlich mit umgehen, aber wenn jeder Beitrag der mal ein bisschen aus der Friede-Freude-Eierkuchenmentalität rausragt gleich im Ansatz und 2. Beitrag zerrissen wird, kann einem schon mal die Lust vergehen...


    Im Übrigen bin ich auch nicht auf der Suche nach anderen Handschützern... :freak - und auch nicht nach Lenkerstulpen.

    Der Hinweis, dass die Handschützer wenig helfen werden ist ein aktzeptabler, den ich momentan noch etwas bezweifele... - so dicht dass sich die Luft in Ihnen wirkouich erwärmt sind die Lenkerstulpen ja auch nicht, sie schützen also auch nur vor Auskühlung durch Windschutz. Der ist natürlich ungleich besser als bei den Halbschalen, bei denen aber wiederrum deutlich besser als ganz ohne... - werde ich ja sehen und merken!

    Wie soll nun so eine kleine Halbschale vor dem Griff, hinter sich ganz sicher auch die anströmende Luft verwirbelt, gegen Auskühlung helfen? Da investiere doch lieber in warme, nicht zu enge Winterhandschuhe und wer wirklich bei Frost unterwegs ist, greift auch heute noch zu den verlinkten Handschützern, sonst wären die längst vom Markt verschwunden.

    genau in dem gleichen Maße wie auch eine Verkleidung (hinter der es ja auch Wirbel gibt) auch gegen Auskühlung schützt.

    Wärmeübergang ist direkt abhängig von der Strömungsgeschwindigkeit! Diese wird m.E. mach drastisch reduziert, die Wirbel sind langsamer und teilweise gibt es da auch Totzonen.

    Die drei anderen Motrorräder die ich in letzter Zeit mit Handschützern gefahren bin (Affentwin ohne Griffheizung, 1190 Adventure und 1250Adventure mit GH) haben bei mir den Anschein erweckt, dass es eine massive Verbesserung des Kältegefühls und auch der Auskühlung speziell bei Regen gibt - Goretex hin oder her - das Wasser was dir sonst in Strömen über die Hände läuft führt ja auch Wärme ab und zwar nicht unerheblich und meine Handschuhe werden zumindest außen durchaus nass (Habe leider noch keine Out-dry Handschuhe...)


    Wenn die Dinger tatsächlich nichts bringen, schmeiß ich sie wieder runter, mit den von meinen Kontrahenten aufgewirbelten Steinen kann ich nämlich gerade noch so umgehen!

  • Die Dinger bringen etwas. Halten den Fahrtwind von den Fingern. Bei Regen kannst du auch deine Griffheizung nutzen. Ein Kollege hat die Dinger von SW Motech Kobra und montiert im Herbst ein Erweiterungskit. Sieht mM nicht schlecht aus.


    Wo sind die Bilder vom Moped mit den Schützern?

    Wer später bremst war vorher zu langsam.

  • wie subsonic01 schon sagt, die Dinger bringen was, die Verwirbelung fängt erst ein bisschen weiter hinten an... jenachdem wie groß die "Windabweiser" sind und wie weit weg vom Griff

    Der Wind wird von den Fingern abgehalten, demnach weniger Auskühlung der Finger

    Gruß Helmut


    Soonham Cycle Fucktory

  • Wir hätten noch diese anzubieten

    Handprotektoren-Kit BMW R nineT
    Die großen BBSTORM Handschalen aus schlagfestem Kunststoff wurden speziell für den Allwetter-Einsatz entwickelt und bieten besten Schutz vor Kälte…
    www.classicbike-raisch.de


    Gruß

    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

  • Wie sieht das eigentlich im Sommer aus? Bei hohen Umgebungstemperaturen wünscht man sich doch evtl. ein kühlendes Lüftchen an den Fingern, oder?


    Gruß

    Peter

  • Wie sieht das eigentlich im Sommer aus? Bei hohen Umgebungstemperaturen wünscht man sich doch evtl. ein kühlendes Lüftchen an den Fingern, oder?


    Gruß

    Peter

    Hola Peter,


    wenn du hier im Sommer überhaupt fahren würdest, wärst du evtl. um einen Handschutz froh, denn man fährt quasi gegen einen Heissluftfön. :winken

    Un saludo, Hans-Jürgen




    Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern, wie man alt wird !!


    Es gibt keinen grösseren Luxus, als nur das tun zu können, zu dem man Lust hat !!


    "Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)

  • Da ist was dran.

    Ich dachte eher daran, dass die verschwitzen Hände besser durch die Verdunstungskälte (bei direkter Anströmung) gekühlt werden.

  • Wie sieht das eigentlich im Sommer aus? Bei hohen Umgebungstemperaturen wünscht man sich doch evtl. ein kühlendes Lüftchen an den Fingern, oder?


    Gruß

    Peter

    so wie ich Matthias eingangs verstanden habe, möchte er die nur in der kälteren Jahreszeit verwenden...

    Gruß Helmut


    Soonham Cycle Fucktory

  • dran... - noch keine Ahnung was sie bringen.... - kommt kommenden Samstag - keine Schmuckstücke aber sehen so schlecht jetzt nicht aus, eher unauffällig, halten aber auch einem 2. Blick stand.

    Wenn sie denn was bringen bleiben sie wohl den Winter über dran!

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    und ja, ich weiss, bei dem Tankrucksack isses eh egal!! :weia

  • Hola Peter,


    wenn du hier im Sommer überhaupt fahren würdest, wärst du evtl. um einen Handschutz froh, denn man fährt quasi gegen einen Heissluftfön. :winken

    Hola Hans-Jürgen,


    kann ich bestätigen. Da macht man freiwillig die Terrassentür zu stellt die Klimaanlage auf 26 Grad. :heiss

  • leider geil!!

    Heute bei 8° mit Übergangshandschuhen und HG Stufe 1 richtig warme Hände gehabt - so habe ich mir das vorgestellt bzw. erhofft. Mit Winterhandschuhen und Stufe 2 ist da definitiv noch Luft nach oben, viel interessanter finde ich aber, dass man wohl fast alles >10° mit Sommer- bzw. Sporthandschuhen abdeckt die ich mit Ab- und Anstand am Liebsten trage weil sie einfach das beste Griffgefühl vermitteln.

    Wann und ob ich die Dinger wieder runterreisse bzw. ob es im Sommer zu warm ist muss sich zeigen - letztendlich sind das nur je 2 Schrauben! Warum die Teile so effektiv sind...? - könnte mir vorstellen, dass BMW die tatsächlich im Windkanal mitentwickelt hat, so dass die Luft wirklich über die Hände (und gefühlt auch Handgelenke und Unterarme) geleitet wird, die Position ist auch wenig variabel und durch die Spiegelschellen weitestgehend vorgegeben!


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Einmal editiert, zuletzt von MaT5ol ()

Diese Inhalte könnten dich interessieren: