Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

R1200R LC Erfahrungsbericht

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • ich hab auch die 1150R und 1200R gefahren. Waren prima Motorräder, technisch tiptop, aber halt mit Warnwestenimage.

    Irgendwie hats die GS (bei gleicher Technik wie die R ) geschafft sich das Image "cool - Abenteuer" umzuhängen.


    warum ich auf die Scrambler gewechselt habe;


    -Optik !!!

    - Sound

    - Individualisierbarkeit

    - ich bin ein Kind der 70er, und darum will ich eine Sitzbank wo ich drauf, und nicht im Motorrad sitze, ein Doppelinstrument mit Zeigern, und einen Kickstarter (das ist eh ein Mangel an der NineT)


    krass finde ich im verlinkten Beitrag, wie die hinterherfahrende, fotografierende S1000R mit 2000 rpm dahingenudelt wird. Die stirbt ja fast ab bei der Drehzahl.

  • Irgendwie hats die GS (bei gleicher Technik wie die R ) geschafft sich das Image "cool - Abenteuer" umzuhängen.

    :ablachen:ablachen:ablachen


    mit Zeigern, und einen Kickstarter (das ist eh ein Mangel an der NineT)

    :bier

    Th:winkenmas

  • Wieso gibt es jetzt und hier eigentlich einen Thread über die R1200R LC?

    Es gibt doch schon längst die R1250R, oder nicht?

    Da es ja ggü der nineT nicht die Optik ist, die dieses Bike ausmacht, so sollte es doch zumindest die Technik bzw. die Motorleistung machen.

    Und das dürfte doch bei der 1250er noch ein bisschen mehr Bums bieten.

    ...meint der Jo.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.



  • krass finde ich im verlinkten Beitrag, wie die hinterherfahrende, fotografierende S1000R mit 2000 rpm dahingenudelt wird. Die stirbt ja fast ab bei der Drehzahl.

    Bei der S1000R kannst Du die Drehzahl tatsächlich bis unter 1500 gehen lassen, da stirbt nichts Dank des ordentlichen Drehmoments im Vergleich zur RR. War halt Tourenmodus und nicht Hausstrecke.

    *** Das Leben ist zu kurz für schlechte Weine ***

  • Wieso gibt es jetzt und hier eigentlich einen Thread über die R1200R LC?

    Es gibt doch schon längst die R1250R, oder nicht?

    Da es ja ggü der nineT nicht die Optik ist, die dieses Bike ausmacht, so sollte es doch zumindest die Technik bzw. die Motorleistung machen.

    Und das dürfte doch bei der 1250er noch ein bisschen mehr Bums bieten.

    Recht einfach: weil ich die und nicht die 1250 die letzen 3 Saisons bewegt habe.


    Die 1250 ist vor allem im Bereich über 5.000 UpM besser, untenrum merkst Du kaum was. Insofern gilt das Geschriebene weitestgehend auch für die 1250, die noch etwas klinischer als die 1200er rüber kommt und im Sound kastriert wurde.


    Beide fahren sich grundsätzlich einfacher als die 9t und sind in Sachen "Fahrbarkeit" derzeit sicher mit das Maß der Dinge, aber in der Beschleunigung und auch im reellen Tourenbetrieb braucht sich die 9t innerhalb der StVO durch den kürzeren Kardan und das geringere Gewicht nicht zu verstecken. Ist halt alles ein wenig ruppiger. Und solange meine Frau weiter brav mit 2.000 UpM hinter mir her jückelt :lachen, ist es doch eh egal :toeff

    *** Das Leben ist zu kurz für schlechte Weine ***

  • Die luftgekühlte R fuhr fahrwerks- und komforttechnisch um Längen besser als die NineT. Sah halt nicht so gut aus.

    Fuhr eine Zeitlang die R1200S, kann Dir da nur beipflichten. Aber das lässt sich mit ein paar Eingriffen Gott sei Dank angleichen. Ohne die Option, das hintere Federbein gegen ein "funktionierendes" auszutauschen, hätte ich die 9t nicht gekauft.

    *** Das Leben ist zu kurz für schlechte Weine ***

  • Meine RS kriegt noch Standschäden. Irgendwie transportiert der Wasserboxer bei mir nicht die Emotion.

    Hab es mal mit einer Popowitsch-Tröte versucht, aber es fehlt trotzdem was :0plan

  • Meine RS kriegt noch Standschäden. Irgendwie transportiert der Wasserboxer bei mir nicht die Emotion.

    Hab es mal mit einer Popowitsch-Tröte versucht, aber es fehlt trotzdem was :0plan

    Hast Du die R1200S noch? Eine schöne Lackierung war das!


    Wenn Dich die 1200er LC schon nervt, dann fahr nie die 1250, die ist noch klinischer und spratzelt nichtmals mehr beim Gaswegnehmen. Genau dieses "Perfekte" war für mich der Grund zum Wechsel

    👍🏻🤘🏻🏍💨

    *** Das Leben ist zu kurz für schlechte Weine ***

  • Also das halte ich alles etwas für übertrieben.

    Meiner Meinung nach hat die R1250R eine sehr schönen dumpfen satten Klang.

    Mir gefällt er besser wie der von meiner Nine t mit Hattech Auspuff.

    Klang ist schon eine Riesen Subjektive Angelegenheit.

    Wenn Du Dich manchmal klein, nutzlos, beleidigt und depressiv fühlst, denke immer daran, Du warst mal das
    schnellste und erfolgreichste Spermium in
    Deiner Gruppe
    .

  • Ein guter Freund von mir hat einen recht großen Gebraucht Motorradhandel bei mir um die Ecke. Der hat immer so um die 70 Motorräder im Angebot. Ich bin da 2-3 mal in der Woche nach Feierabend zum quatschen und um sich auszutauschen und ein kleines Bierchen zu trinken.

    Da er etliche rote Nummern hat, kann ich aus seinem Bestand Probefahrten machen wie ich will, und da sind immer Motorräder dabei die ich noch nicht gefahren bin, auch echte Exoten wie Magnis, Harris, Rau, Bimota, Kawa ZZR 1400 mit Turbolader und was weiß ich noch alles.

    Die R1250R hatte ich ja schon mal kurz bei meinem BMW Händler gefahren, aber jetzt nochmals und ausgiebiger. Wow ein echt tolles Motorrad und so handlich, trotz der vielen Kilos fährt sie wunderbar leicht.

    Dann stand da noch eine Yamaha MT 10 SP die anschließend gefahren bin.

    Sorry für alle Boxerfreunde, aber das ist ja mal noch eine ganz andere Liga. Da wirkt im Vergleich die R1250R ja wie ein schwerfälliger Eisenhaufen dagegen. Und erst der Motor, absoluter Hammer, da kann die BMW nicht mithalten.

    Aber, nicht falsch verstehen, die Optik der Yamaha geht gar nicht , und diese Leistung brauch ich auch nicht. Dennoch Respekt vor den Japaner was die so bauen

    Gruß

    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

  • Hast Du die R1200S noch? Eine schöne Lackierung war das!


    Wenn Dich die 1200er LC schon nervt, dann fahr nie die 1250, die ist noch klinischer und spratzelt nichtmals mehr beim Gaswegnehmen. Genau dieses "Perfekte" war für mich der Grund zum Wechsel

    👍🏻🤘🏻🏍💨

    Meine "S" habe ich noch.

    Habe Befürchtungen dass die neue E5-R9T nicht mehr den charakteristischen Sound hat. Mal sehen bzw. hören :brauen

  • Völlig rille wie die eine wie die andere fährt. Die BMW sieht ja schon kagge aus, die Yamaha umso mehr.


    Was aber hat eigentlich ein R 1234 R Thread hier verloren?

Diese Inhalte könnten dich interessieren: