Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Hallo an alle.

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen,


    ich bin aus dem Allgäu/Bodenseeraum, bin 50, fahr seit 30 Jahren Moped und zur Zeit eine Tiger Explorer.

    Der 1200er 3-Zylinder ist genial und macht enorm Spass zu fahren.

    Bei der Probefahrt hatte ich wohl rote Herzchen auf den Augen... nach 2 Jahren kann ich mir eingestehen, dass die Explorer für mich mit 1,72m einfach zu gross ist.

    Wer auch schon mal überlegen musste wie rum er den Bock abstellt, damit er ihn wieder vom Ständer bekommt, weiss was ich mein.


    Da ich mich an Griffheizung und Kardan (kein Kettengeschmotze) gewöhnt hab, gibt es nicht viele Alternativen und die NineTs sehen auch noch scharf aus.

    Ich hab schon gehört, dass die NineTs sich und den Fahrer bei Dreckswetter ziemlich einsauen.

    Da ich hauptsächlich Touren fahr, kommt Dreckswetter immer wieder vor, drum möcht ich mich hier informieren ob es Lösungen gibt.

    Grundsätzlich tendier ich zur Urban G/S.


    Grüße,

    Fränki

    Das Leben ist eine Kurve!

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Moin aus dem Nordwesten Spant!


    Die Gute ist bei nassem Wetter tatsächlich eine Drecksau und schont weder sich noch Fahrer.

    Dazu und zu möglichen Abhilfen wirst Du hier einiges finden. Einfach mal die Suchfunktion nutzen.


    Herzlich willkommen und überwiegend trockenes Wetter:winken

    Gruß

    Thomas


    *ajin tachat ajin*

  • Hallo Frank,

    ich wünsche Dir viel Spaß mit dem Forum und hole Dir jedenfalls eine NineT. Die Ausführung ist egal:rocker!!!

    Taste the Darkside

  • Nun ja ob sich die nineT jetzt mehr oder weniger einsaut wie deine Tiger ist schwer zu sagen.

    Die nineT hat für mich nur eine Schwachstelle wo sie sich mehr einsaut wie vielleicht andere Mopeds

    und das ist die fehlende Hinterrad Abdeckung. Sieht zwar ohne sehr schön aus aber bei Regen saut

    es alles ein, Federbein, Batterie und Heck. Verschärft wird die ganze Sache noch für die die das Heck

    abreißen (kürzen) der Optik wegen, so das bei Regen die Suppe im hohen Bogen rumspritzt.

    Aber es gibt jede Menge Abhilfe, die einen sind schön wie Thomas Hinterrad Abdeckung von Ilmberger

    und es gibt auch weniger schöne Lösungen zB. von Wunderlich. Aber wie man das Blatt auch wendet

    nach einer Regentour sieht Mann/Frau und Moped immer aus wie ein Schwein. Die Urban GS ist ein sehr

    schönes Moped und mit Schwamm und Wasserschlauch auch recht einfach wieder sauber zu bekommen.


    So erst mal Willkommen hier und viel Spaß mit deinem neuen Moped.

    Gruß der Holgie :swetter EX nineT Driver:toeff

    Einmal editiert, zuletzt von Holgie ()

  • Aber es gibt jede Menge Abhilfe, die einen sind schön wie Thomas Hinterrad Abdeckung von Ilmberger

    Das muss ich einschränken:


    Wie hier im Forum bereits geschrieben, schützt meine Hinterradabdeckung recht wirkungsvoll das Federbein,

    dafür habe ich es montiert. Der Rest inkl. Fahrer wird weiterhin, wenn vielleicht auch nicht so heftig, eingesaut.

    Gruß

    Thomas


    *ajin tachat ajin*

  • ... welches Motorrad saut sich und den Fahrer letztlich denn nicht ein, bei Regen und womöglich Dreck auf der Fahrbahn? Das ist ja wohl so relativ, das kann kein ernsthafter Diskussionsgrund bei einer Kaufentscheidung sein.


    Jemand, der nicht nur Schönwetterfahrer ist und damit die Problematik eh nicht hat, wird auf eventuelles Einsauen vorbereitet sein. Wenn's so kommt, dann kommt's halt so.

  • Da hast wohl Du grundsätzlich recht. Grundsätzlich sollte es aber auch jedem selbst überlassen sein, wovon

    er seine Kaufentscheidung abhängig macht. Und da ist die Überlegung eines Tourenfahres, ob er beim Kauf des einen

    Bikes mehr eingesaut wird als beim Kauf eines anderen Bikes doch durchaus i.O..

    Aber ich denke, spätestens wenn er eine Probefahrt gemacht hat (sofern noch nicht geschehen) wird diese Frage in den Hintergrund rücken.

    Gruß

    Thomas


    *ajin tachat ajin*

  • Danke für's Hallo hier.


    Ne dreckige Karre ist mir egal und im Voll-Pisswetter zieh ich eh den Regenkombi an.

    Aber erstens dauerts meist bis man glaubt, dass es wirklich regnet und zweitens gibt's immer mal Pfützen, Schmelzwasser, Baustellen, Dreck oder Ekligeres.

    Wenn es mich dann bis zum Helm hoch einsaut dann ist das für mich nicht optimal.

    Von meinen bisherigen Kärren (Z550, Bandit 600, 17 Jahre ZRX 1100, Tiger Explorer) kenn ich das nicht.


    Das Wunderlich Enduro Heck find ich übrigens ganz ok.

    Wenn's gegen einsauen hilft, dann wär das was für mich.


    Aber ich werd jetzt erst mal die Suche bemühen.


    Cheers,

    Fränki

    Das Leben ist eine Kurve!

  • Hallo Frank und herzlich willkommen im Forum. Die Karre saut sich nicht nur ein, du brauchst einen Tauchschein bei SchiedWetter. Ich tüddel mir, auf Touren einen GS-Fender an die Karre. Das hält den Nacken schön blank :brauen

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.Allzeit gute Fahrt

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Servus aus Augsburg

      • Svennnn
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      7
    1. Hallo aus dem Oberbergischen 30

      • Eagleblack
    2. Antworten
      30
      Zugriffe
      2,1k
      30
    3. Bernd

    1. Grüezi und Hallo 4

      • Freshi
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      88
      4
    3. horst

    1. Gude aus dem Rheingau 9

      • HAKOGAKO
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      229
      9
    3. Wiesel01

    1. Ich reihe mich mal unauffällig unter euch ein.... 17

      • Ronnee
    2. Antworten
      17
      Zugriffe
      424
      17
    3. wombat03