Versicherungserhöhung für 2024

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Gratuliere.

    Ich bin mit meinen Schadensfreiheitsrabatten meiner Fahrzeuge jedenfalls so weit unten, dass es trotzdem jedes Jahr teurer wird,

    obgleich ich wieder einen niederigeren SFR habe.

    Kurios ;)

    Und mein (unabhängiger) Versicherungs Agent findet bei gleicher Leistung nurmehr schwerlich einen günstigeren Anbieter.

    Und so wies ausschaut werden nächstes Jahr auch die Brezen wieder teurer.

    Und Benzin und der Strom und die Lebensmittel und die Immobilien und die Fahrzeuge und die Socken und die ....

    <•> Königlich Bayerisch <•>

  • WOW / FETT / :geschockt

    mal dick 2stellig.

    Wenn Du bisher immer bei Deiner langjährigen Versicherung warst, dann wird’s vielleicht mal Zeit für einen Wechsel…

    Ich persönlich war Jahrzehnte lang bei einer Versicherung „aus Nürnberg“ versichert und zahle jetzt bei der HUK nur etwas mehr als die Hälfte. Zusätzlich habe ich jetzt noch Pannen- & Auslandsschutz für mich und mein Auto.

    Wie‘s mit der Moped Versicherung aussieht, werde ich erst im April sehen.

    Bin aber zuversichtlich, dass das Angebot ähnlich günstig sein wird.

    Übrigens… sofern eine Beitragserhöhung angekündigt würde, hat der Versicherte ein Recht zur außerordentlichen Kündigung….

    Einmal editiert, zuletzt von Sturmvogel (27. November 2023 um 19:21)

  • Bei mir ist auch teurer geworden, hält sich aber in Grenzen. Der Döner heute kostet 50% mehr als 2019, die Kfz-Versicherung zum Glück nicht

    Guter Verlauf.

    Auf das Eine kann man nötigenfalls verzichten, auf das Andere eher nicht.

    Vermutlich sind nach den zahlreichen Skandalen die Gammelfleisch Quellen versiegt und darum kommt

    der eine oder andere Spies Geselle nur noch an reguläre Ware.... :lachen

    <•> Königlich Bayerisch <•>

  • Guter Verlauf.

    Auf das Eine kann man nötigenfalls verzichten, auf das Andere eher nicht.

    Vermutlich sind nach den zahlreichen Skandalen die Gammelfleisch Quellen versiegt und darum kommt

    der eine oder andere Spies Geselle nur noch an reguläre Ware.... :lachen

    da möchte ich Dir jetzt nicht widersprechen…

  • Ich hatte mich auch schon auf das schlimmste eingestellt… aber nix da!

    Heruntergestuft von SF3 auf SF4 und immerhin 6€ weniger.

    Klar, Erhöhung ist natürlich da aber durch die Herabstufung merke ich davon nichts.

    Allgemein bin ich mit dem Kurs meiner Versicherun sehr zufrieden.

    Kostst aktuell immer noch weniger als als die Hälfte von den gelben Kollegen aus Coburg.

  • Da ein Kumpel in der Versicherungsbranche tätig ist, hat er mir ein Portal zum Vergleich empfohlen,

    welches absolut unabhängig alle Versicherungen vergleicht und nicht nur ein paar, um dann von denen

    Provision abzugreifen wie z.B. Check.24 oder andere:

    NAFI-KFZ

    <•> Königlich Bayerisch <•>

  • Ich hatte mal ein nettes Gespräch im Rahmen einer Firmen-Kooperation mit einem Mitarbeiter meiner langjährigen Versicherung. Das Ergebnis war eine Vertragsumstellung, nach der ich bei gleichen Leistungen und unverändertem Schadenfreiheitsrabatt nur noch 60% der bisherigen Prämie gezahlt habe.

    Bedeutet: Auch bei einer bestehenden Versicherung gibt es offenbar (unter gleichen Vorbedingungen) nicht nur "den einen Tarif". Da mal nachzufragen, kann sich auch lohnen.

  • Ich bin mit meinen 3 Kfz-Versicherungen (1x PKW u. 2x Motorrad) bei der ÖSA versichert. In Summe gerechnet, gab es im Vergleich zu diesem Jahr kaum eine Erhöhung für 2024. Das bestätigte mir auch der "Check24" im Vergleich mit den "Günstigsten".

    Ein weiterer ÖSA-Vorteil für mich persönlich ist, ich habe eine echte Niederlassung mit natürlichen Ansprechpartnern fast in der Nachbarschaft. :daumen-hoch

  • Helvetia

    Hat mir mein freundlicher empfohlen. An die Konditionen ist bisher mit großem Abstand niemand herangekommen.

    Wenn Fahrer über 65 oder älter sind, dann staunst Du.

    Ich bin mit meinem Auto bei der HUK versichert und habe gerade mal einen Vergleich gemacht.

    Die HUK ist um schlappe 200 Euro :geschockt günstiger als die Helvetia.

    Gude der Rheingauner :bier


    Immer dran denken: Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben! :freak

  • Von 4 Pkw-Policen bei einer Onlineversicherung haben wir 2 gekündigt. Bei einem Fahrzeug (BMW X2) gab es eine Erhöhung um 50% und beim zweiten Fahrzeug (VW T-Roc) sogar eine Erhöhung um 66%. Preiswerter war bei beiden Pkws eine Versicherung mit klassischer Vertriebsorganisation. Internetangebote gehören also nicht immer zu den günstigsten Angeboten.

    Jonni