Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

R12 gesichtet đŸ€Ł

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur VerfĂŒgung. Wir freuen uns auf dich!

  • Erlkönig-Bilder :gucken


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.



    Könnte man meinen.


    Aber NEIN.


    Auf Nachfrage.


    Der Besitzer hat sich den Tank einer R80 fĂŒr die R9T angepasst.


    Vllt. der Ideen-Geber fĂŒr die R12? :schmunzeln

  • Erlkönig-Bilder :gucken


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    :kotzboy FÀngt beim Schutzblech vorne an und hört beim Auspuff auf

    Wer keine Ahnung hat, der sollte wenigstens Verwirrung stiften. :alki-boys

  • Die Jungs von Unit Garage machen schon viele Teile. Ob es jemanden gefĂ€llt ist eine andere Sache. Ich kenne die Jungs persönlich. Die sind wirklich mit Herzblut dabei. Alles Made in Italy. Das als billige Chinakopie zu bezeichnen ist wirklich unfair und respektlos

    Gruß

    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

  • Alles Made in Italy. Das als billige Chinakopie zu bezeichnen ist wirklich unfair und respektlos


    Gruß

    Rainer


    :abfeiern



    Schon traurig wenn so an der RealitÀt vorbei lebt bzw. so wenig Ahnung von der RealitÀt hat.


    Da mag zwar made in Italy drauf stehen, aber hergestellt wird es von Chinesen, in Italien. :geht-klar


    So ist z. B. fast die ganze Italienische Lederindustrie, aud die Lederwaren die man am Gardasee gĂŒnstig kaufen kann, in Chinesischer Hand.


    Allein in der Stadt Prato bei Florenz leben ĂŒber 30.000 Chinesen und fast alle arbeiten made in Italy...


    Übrigens ist dieser Umstand auch der Grund warum damals in 2020 in Norditalien C orona so gewĂŒtet hat, weil manche Orte in Italien ein Außenposten von China sind und ein regelmĂ€ĂŸiger Waren und Personenaustausch zwischen China und Italien stattfindet.




    Chinesiche Firmen stellen in Italien mit billigen Chinesischen ArbeitskrÀften Waren ( oft kopiert ) mit dem Label made in Italy her, so sieht die RealitÀt aus.

  • Und was hat das jetzt alles mit Unit Garage zu tun :0plan

    Wer keine Ahnung hat, der sollte wenigstens Verwirrung stiften. :alki-boys

  • Ich hatte frĂŒher mit Salvatore Ferragamo zu tun, und war da öfter in Florenz‘ Chinatown unterwegs. Irgendwann wird sogar das zu einer Touristenattraktion. 😋


    Ihr habt ja beide recht. Die unitGarage Teile sind eine Bereicherung der Szene, weil aussergewöhnlich in Idee und Design. Zur Fertigung (von Schuhe bis Elektronik, von Landwirtschaft bis Pflege) brauchen wir in Europa billige ArbeitskrÀfte um den gewohnten Lebensstil zu ermöglichen.

  • Die Labels wie beispielsweise made in Italy sind daher in die Irre fĂŒhrend.


    Korrekt wÀre nÀmlich :


    made in Italy by Chinamann



    oder im Falle der BMW F 900 XR


    made in Germany, aber Vorsicht : enthÀlt vor allem billige China Ware



    oder im Falle der BMW R 18


    zusammengedengelt in Germany, aber Vorsicht : kaum ein Bauteil der R 18 kommt aus Germany geschweige denn von BMW


    Denn wie sich herausgestellt hat kommt bei der R 18 tatsÀchlich so gut wie kein einziges Bauteil von BMW selbst.



    - Motor kommt aus Österreich ( Zulieferer )


    - Tank kommt aus Italien ( Zulieferer )


    - etc.



    Und nochmal kurz zur Orientierung, alleine in der Italienischen Stadt Prato sind ĂŒber 5.000 ( kein Schreibfehler ) Chinesische Firmen ansĂ€ssig.


    Was die wohl herstellen ? :denk


    China Schrott made in Italy ! :geht-klar


  • Geh bitte


    die zitierten 5000 Firmen in Prato haben alle einen italientischen Gewerbeschein, zahlen in Italien Steuern, Krankenkassen-PensionsbeitrÀge,usw und produzieren nach CE Richtlinien(soweit halt anwendbar) ,

    die Mitarbeiter sind halt keine Eu BĂŒrger. Wie auch bei unserem ArbeitskrĂ€ftemangel.


    Willkommen in der Wirtschaftswelt des 21. Jahrhunderts. Das 19. Jahrhundert ist vorbei, Biedermeier ist passe.

  • :abfeiern



    Geh bitte...


    Die Italienische Regierung geht davon aus, dass sich 50 % der Chinesen illegal in Prato / Italien aufhalten...


    Und diese 50 % illegaler Chinesen zahlen in Ialien natĂŒrlich Steuern, KrankenbeitrĂ€ge etc., ganz bestimmt:abfeiern


    Zudem hausen sie dort wie im 19. Jahrhundert als Sklaven, von wegen 21. Jahrhundert. :taetschel




    Was fĂŒr ein Schmarnn... :weia



    Schon etwas Àlter, aber genau so lÀuft der Hase in Italien und nicht anders ! :altersack


    Einfach mal anschauen ( vor allem den Schluß ) und dann gerne, nachdem man gemerkt dass mann keine Ahnung hat, gerne den Schnabel halten.



    Bitte melde dich an, um dieses Medienelement zu sehen.

  • Hallo , welcher Hersteller aus Deutschland fertigt den noch Motorradteile. Da fĂ€llt mir gerade noch Magura ein. Das was fĂŒr die R18 im Ausland gefertigt, wird auch fĂŒr die Ninet, spĂ€testens seit den E4 Modellen im EuropĂ€ischen, brw asiatischen Ausland gefertigt. Wobei die Bearbeitung der Motorteile bei BMW selber erfolgt.

    GrĂŒĂŸe Detlef

  • Die deutschen Hersteller die noch Motorradteile fĂŒr BMW produziert haben, sind aufgrund der kleinen StĂŒckzahlen lĂ€ngst ausgestiegen. Siehe Getrag bei den Ninet Getrieben. Den LC Motor gibt es in erster Linie wegen der halbierten Herstellkosten. Warum fĂ€llt bei der R1300GS wohl der der Gitterrohrrahmen weg und wird durch billigen Aludruckguss ersetzt. Wg.der geringeren Herstellkosten.

    GrĂŒĂŸe Detlef.

    Übrigens alles im Sinne unserer jetzigen Regierung. Wir produzieren weniger CO2 :wuetend

    GrĂŒĂŸe Detlef

Diese Inhalte könnten dich interessieren: