Ohrenstöpsel / Gehörschutz

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo!

    Ich wollte meiner Gattin und mir mal richtig amtliche Ohrstöpsel gönnen. Ich habe schon einen Termin beim Hörgeräteakustiker meines Vertrauens. Da werden dann die Gehörgänge schön ausgegossen und alles aus Silikon passgenau geformt.

    Zur Info für alle Interessierten: Dauert zwei Wochen und kostet 110€ pro Ohr, also 220€ für zwei Ohren, mit Ehefrau also 440€.

    Ohne Ohren ist es kostenlos. :klatschen

    Der Akustiker ist leider kein Motorradfahrer und macht die Dinger sonst nur für Konzerte und Stadiumsbesuche.

    Jetzt meine Frage: Wieviel Dezibel Dämpfung sollte man nehmen? 10, 15, 20, 30 dB? Kann man sich für den Haufen Kohle nämlich aussuchen.

  • Es geht dabei nur um die Filter, die bei guten Maßstöpseln auswechselbar sind, so dass nachträgliche Änderungen vorgenommen werden können. Wenn der Akustiker bisher nicht für die speziellen Anforderungen des Motorradfahrens gearbeitet hat, ist eine zweite Meinung/Angebot anzuraten. Neben der reinen Dämpfung geht es ja auch um die anschließende Wahrnehmung der Umgebung und da wird der Konzert- oder Stadionbesucher andere Erwartungen haben als der Motorradfahrer. Der möchte zwar die Windgeräusche wegfiltern, aber die überlebenswichtige Wahrnehmung der Umgebungsgeräusche nicht zu sehr beeinträchtigen. Hier mal ein Beispiel für die Bandbreite der Lösungen (ohne Wertung):

    Angepasster Gehörschutz – Kosten im Vergleich | KIND

    Wenn es keine Maßanfertigung sein soll:

    12 Ohrstöpsel im Test: Ohrstöpsel für Motorradfahrer
    Sind Sie noch ganz dicht? Das sollten Sie lieber sein, so rein gehörtechnisch. Wer ohne Gehörschutz intensiv Motorrad fährt, riskiert Empfangsprobleme. Zwölf…
    www.motorradonline.de

    Einmal editiert, zuletzt von Kardan06 (7. Juni 2023 um 16:21)

  • Vielen lieben Dank für den aufschlussreichen Link! :daumen-hoch

    Da ist wohl wirklich eine zweite Meinung nötig.

    Wenn ich lese, dass für den gleichen Preis ein modulares System erhältlich ist, dann ist das auf jeden Fall zu prüfen.

    Edit: Und natürlich auch vielen Dank für das Wort „Stadionbesucher“! Ich hatte schon gleich ein komisches Gefühl bei „Stadiums“, bin aber nicht drauf gekommen.🤔

  • Genau, ich würde auch zu einer zweiten Beratung raten. Für Konzerte nutzt man in der Regel Filter mit einer linearen Dämpfung. Also alle Frequenzen werden gleich stark gedämpft.

    Zum Motorradfahren gibt es spezielle Filter mit nicht linearem Verhalten.

    Letztendlich ist es aber persönlicher Geschmack was dir besser taugt. Die Filter kosten wie schon geschrieben nicht die Welt... Probier einfach zwei drei aus :)

    Ich selber fahre lineare Filter, weil es mir persönlich angenehmer ist.

    Die 50 € die dann nochmal oben drauf kommen machen den Kohl nicht fett.

  • Dämpfungsstufe kann man selbst wählen.

    ISANA Baumwoll-Watte online kaufen | rossmann.de
    Mit Isana reine Baumwollwatte ist sauerstoffgebleicht und Ideal für die tägliche Körperpflege und Kosmetik. Sie ist ein Naturprodukt und speichert ...
    www.rossmann.de

    Und für den Rest der übrig bleibt, kaufe ich mir in 20 Jahren, neue Ohren, denn das Klonen von Organen, speziell Ohren, ist heute schon möglich. :abfeiern

    Und bitte keine doofe Fragen jetzt, Nein, das Klonen einer Frau, auf dem Rücken einer Maus, ist NICHT möglich.

  • Ich hatte schon die Daumen gedrückt.

    Aber immerhin hat es bis einschließlich Posting #9 gedauert, bis der Thread ab #10 durch den Kakao gezogen wird.

    Das ist, so glaube ich, neuer Forenrekord. :daumen-hoch

  • Ich fahre die am höchsten absorbierenden Stöpsel auf dem Markt EarXtreme mit 36 dB Dämpfung. Ich kann mich damit noch problemlos auf der RT mit meiner Frau per Sprechanlage SRC im Schuberth C3 unterhalten, bin aber die nervigen Fahrgeräusche inkl. Auspuff so gut wie los.

    Auch auf der NineT trage ich diese Stöpsel :0plan , weil mir mein Gehör das wert ist. Will nämlich auch noch mit 62+ meine Schallplattensammlung genießen können…

    - Boxern seit 1987 -

  • Ich mache jetzt mal einen neuen Beitrag und editiere den letzten nicht. So bleibt das vielleicht übersichtlicher und hilft anderen Usern:

    Ich habe noch mal ein bisschen rumtelefoniert. Die meisten Akustiker haben die Firma „Hörfuchs“ als Partner, „KIND“ war nicht so häufig.

    Es scheint sich so zu verhalten:

    Alle haben das modulare System mit austauschbarem dB-Filter.

    Ein Paar (zwei Ohren) kosten 190-210€ inclusive dem ersten Paar Filter.

    Zwei zweite Filter (Konzert oder Fußball) kosten allerdings 60€ pro Paar (!), leider nicht nur 12€ pro Paar.

    Ich weiß schon wo ich hingehe, weil ich auch kleine lokale Läden unterstütze, aber schreibt gerne mal eure Erfahrungen und Preise...,und die Dezibelreduktion! 👍

    hardholgi :

    Ich war zu spät, aber Dankeschöööööön für deinen Beitrag! :bier

  • Was erwartest du? Mehr Wucher als beim Hörgeräteakustiker gibt es nur beim Optiker. :saint:

    Sind die genannten Preise eigentlich "all inclusive" oder sind das die Gerätepreise und der Service des Akkustikers (Maß nehmen, Anpassen etc.) kommt oben drauf?

  • Ich kann nicht mehr genau sagen was ich vor 4-5 Jahren bezahlt habe. War aber in dem Rahmen wie hier beschrieben... Ich kann aber sagen, dass ich es nie bereut habe. Es ist eher der Ärger, dass nicht viel früher gemacht zu haben und sich Jahrelang mit Einfachstoepseln rum geärgert zu haben.