Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Inkontinenz....

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Habt Ihr sowas auch schon mal gehabt?

    Steht in Tiefgarage und immer wieder mal tropft sie aus dem Schlauch des Kohlefilters. Und das nicht zu wenig.

    Insbesondere wenn Temperatur sich ändert, aber das kann doch nicht sein das wenn es 4 Grad wärmer ist, das sie dann das Tropfen anfängt?

    Zumal sie nicht randvoll getankt ist und nach dem Tanken noch 30 km gefahren bin.

    Was tun- nervt ziemlich.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Hm, eigentlich alles richtig gemacht...

    Welcher Schlauch ist es (bist du sicher dass er der vom AKF ist?!) diese weiße Kristallbildung sieht wie Eis oder Salzkristalle (Batterientlüftung obwohl das ne AGM ja gar nicht mehr hat!) aus...


    Hast du noch Garantie?? - dann ab zum Händler, sollte so nicht sein.

    Kann sein du hast einen Defekt in dem Tanküberlaufventil, so dass beim Fahren durch Schwappen Kraftstoff zum AKF kommt oder er ist einfach so überfüllt.

    Wenn keine Garantie mehr, einfach mal ausbauen und kontrollieren, evtl. trocknen lassen oder einfach warten bis es wärmer wird und du wieder mehr fahren kannst!

    (Wenn der AKB mal mit Flüssigkeit (teil oder letztendlich auch ganz) gefüllt war, reduziert sich zwar seine Kapazität, sonst hat das aber keinen Einfluß auf die Funktion des Systems! - Das sollte nach dem Abtropfen / Auslaufen eigentlich wieder dicht sein!)

  • Was tropft denn da raus? Benzin kann es ja wohl nicht sein, es sei denn, Ihr hättet -45° C.

    Ist es sehr feucht in der Tiefgarage? Möglicherweise Kondenswasser, dass sich sammelt und

    am Schlauch abtropft?

    Definitiv Benzin das da raustropft. Kondenswasser ist es nicht, Garage ist top belüftet und nicht feucht.
    Dann würde es ja auch von beiden Schläuchen und anderen Stellen tropfen.

    Das weiße Zeugs macht mich auch stutzig.

  • Danke für Deine ausführliche Antwort :daumen-hoch
    Leider habe ich keine Garantie mehr. Ich habe es extra geprüft - es ist der Schlauch aus dem AKF.

    Sobald das Wetter schön ist fahre ich immer, bin im Februar einiges gefahren. Da war dann Ruhe. Kaum steht sie etwas länger ungefahren ( mehr als eine Woche) dann geht es wieder los mit der Inkontinenz.

    Diese Kristalle kommen mir auch komisch vor. Benzin kristallisiert doch nicht oder ?

    Kann man den AKF zerlegen?

  • Definitiv Benzin das da raustropft. Kondenswasser ist es nicht, Garage ist top belüftet und nicht feucht.
    Dann würde es ja auch von beiden Schläuchen und anderen Stellen tropfen.

    Das weiße Zeugs macht mich auch stutzig.

    Dann solltest Du aufhören, Deinen Sprit aus wasauchimmer selbst zu mixen :brauen

  • Denkbar wäre für mich ein defektes Tankentlüftungsventil. Der AKF würde nicht mehr Richtung Drosselklappenstutzen

    entleert, würde vermutlich in die Sättigung gehen und Überschuss abtropfen lassen. Welche Rolle dabei die von Dir

    erwähnte Temperatur spielen könnte, erschließt sich mir aber erstmal nicht.

    Gruß

    Thomas


    *Die Welt ist eine Kurve!*

    Einmal editiert, zuletzt von NordwestTom ()

  • Denkbar wäre für mich ein defektes Tankentlüftungsventil. Der AKF würde nicht mehr Richtung Drosselklappenstutzen

    entleert, würde vermutlich in die Sättigung gehen und Überschuss abtropfen lassen. Welche Rolle dabei die von Dir

    erwähnte Temperatur spielen könnte, erschließt sich mir aber erstmal nicht.

    Nur zum Verständnis- fängt der AKF auch "überschwappendes" Benzin auf oder nur Benzindampf oder beides.

    Das Ventil macht Sinn als Ursache. Wie kann ich das testen?

  • Meines Wissens nach speichert das Kohlegranulat im AKF den vormals als Dampf entwichenen Kraftstoff in flüssiger Form.

    Wenn das Entlüftungsventil öffnet, wird Außenluft über den AKF zum Motor angesaugt und der Filter regeneriert.

    Sollte das Ventil also nicht funktionieren, wird nicht regenieriert. Die Kraftstoffmenge im AKF nimmt permanent zu und

    läuft irgendwann wahrscheinlich einfach aus.

    Zum Testen: Fehlerspeicher auslesen wäre wohl eine Möglichkeit (ich meine, Fehler in der Tankentlüftung werden geseichert),

    oder vermutlich mit einem Multimeter (Elektrik ist nicht so mein Ding).

    Gruß

    Thomas


    *Die Welt ist eine Kurve!*

  • Nur zum Verständnis- fängt der AKF auch "überschwappendes" Benzin auf oder nur Benzindampf oder beides.

    Das Ventil macht Sinn als Ursache. Wie kann ich das testen?

    Der AKF nimmt beides auf - ist aber nur für Dampf konzipiert, sieht er Flüssigkeit verklumpt die Kohle und die große Oberflläche und damit seine Kapzität ist dahin. Der AKF speichert den Kraftstoffdampf übrigens nicht in flüssiger Form aber fast... : Er lagert die HC Dampf Molekühle an der grossen Oberfläche der Aktivkohle an, was vom Platz nahezu einer Kondensation gleichkommt. Von dort werden die HC Molekühle beim Spülen von Frischluft mitgenommen und dem Btennraum zugeführt, das ist schon korrekt.

    Das 'Roll- Over' Ventil im Tank das quasi zwischen Tank und AKF sitzt soll den Flüssigkeitseintrag in den AKB verhindern!

    Das andere Ventil das in bestimmten Fahrzuständen elektrisch angesteuert wird ist das Purge-Valve oder Spülventil und eigentlich kein Entlüftungsventil.


    Das Roll-over Ventil kannst du ausbauen und mechanisch prüfen ( kippen, dann sollte es schließen- bzw. Eben einfach das Pendel bewegen.

    Das Purge valve ( keine Ahnung wo das sitzt) wird elektronisch angesteuert, das müsste bei anliegender Spannung einfach öffnen....

  • Nein- das weiß man doch das sie das nicht mag und darf.

    Sie darf und mag das - ich tanke immer E10 und hab keine Probleme - und jetzt??

    Das Thema mit dem AKB ist wieder mal eher ein politisches denn ein technisches. AKBs dürfen über Lebensdauer nicht mehr als 6% Kapazitätsverlust haben ohne das es nachgewiesen werden muss... Misst einer nach und der eine hat 4,7% ist alles gut, hat er aber 6.3% dann ist er kaputt??!! :geschockt


    Gesetze, Ideen, Grenzwerte sind wichtig im Großen und Ganzen - wenn sie im Einzelfall nicht eingehalten werden ist das aber auch nicht so dramatisch - außer für die Blockwarte die den Zusammenhang nicht begriffen haben! :ditsch

Diese Inhalte könnten dich interessieren: