Unfassbar so ein Langholzlaster...

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    • Neu
    • Offizieller Beitrag

    Jeder darf hier seine Meinung kundtun.... dabei ist es vielleicht hilfreich, wenn man dies hier in einer Weise tut, damit man möglichst andere nicht allzu arg provoziert... damit sich einige etwas darunter vorstellen können, sollte man sich in die Lage versetzen, wenn jemand Dritter umgefragt das eigene Motorrad kritisiert, vielleicht auch mehrfach... c'est le ton qui fait la musique... oder wie man in den Wald ruft, so schallt zurück... also immer nett bleiben im Umgangston....:rocker

  • Ach mai - leben und leben lassen. Was mich nervt sind eher die Wannabees, die einen mit Vollgas auf der Geraden überholen und dann ihr Mopped durch die Kurve schieben und sich dann noch aufregen aussen überholt zu werden.

    Gruß, Patrick

    “Life can only be understood backwards, but it must be lived forwards.”

    Søren Kierkegaard

  • So einen Wannabee habe ich mal am Timmelsjoch gesehen. Der fuhr vor mir von der italienischen Seite hoch. Jede Kurve war für den ein Abenteuer. In einer Kehre ist er fast umgefallen, weil er die Kurve wieder mal total falsch angefahren ist und seine Beine für den Berg zu kurz waren. Oben hat er seinen Kumpels die Geschichte vom Pferd erzählt. Offensichtlich hat er gar nicht gemerkt, dass ich hinter ihm gefahren bin. Der fuhr übrigens eine R1200 R. Also keinen Langholztransporter.


    Tom

  • Warum hast du ihm nicht ein paar Tipps gegeben, wie man die Kurven besser fahren kann? Nicht jeder ist auf einem Moped geboren worden.

  • Warum hast du ihm nicht ein paar Tipps gegeben, wie man die Kurven besser fahren kann? Nicht jeder ist auf einem Moped geboren worden.

    Weil der mit Sicherheit glaubt, der beste Motorradfahrer der Welt zu sein.
    Nicht alle Leute sind dankbar für Hinweise, wie sie sich und der Umwelt einen Gefallen tun können. Kurz gefasst:

    "Mind your own business!"

    Und: Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er bedankt sich. Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er beleidigt dich.

    R nineT: Ich war einfach nicht in der Lage, ihr aus dem Wege zu geh'n!

    Einmal editiert, zuletzt von N4000 (12. Juni 2024 um 10:10)

  • Und: Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er bedankt sich. Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er beleidigt dich.

    Ich vermag es aus dem Beitrag nicht zu erkennen, zu welcher Art Mensch der Fahrer gehört;)

    • Neu
    • Offizieller Beitrag

    Ich vermag es aus dem Beitrag nicht zu erkennen, zu welcher Art Mensch der Fahrer gehört;)

    ... viele Menschen lernen gerne dazu... aber die wenigsten wollen belehrt werden. Also bei Werturteilen immer zurückhaltend sein. Wenn man nach der Meinung gefragt wird, nett antworten. Das Leben kann sehr angenehm sein, daher gibt es gute Manieren, Höflichkeitsformen, Anstandsregeln etc..

  • Ich vermag es aus dem Beitrag nicht zu erkennen, zu welcher Art Mensch der Fahrer gehört;)

    Lass dir aus Erfahrung gesagt sein, von der sicherlich geringen Anzahl an ldioten auf zwei Rädern, die sich vielleicht im einstelligen Prozentbereich bewegt, treffe ich durch eine wirklich seltene und unerklärliche Begabung 90% der Volldeµµen.
    Mit ähnlicher Treffsicherheit im Lotto wäre ich längst Millionär.
    Wenn ich mit denen ins Gespräch komme, denke ich mir gleich wieder: "Oh, hätt I Seggl doch blos mei domme Gosch g'halda."
    Daher, wenn absehbar keine Gefahren- oder Pannensituation vorliegt, bei der ich selbstverständlich helfe, denke ich mir meinen Teil und fahre weiter.
    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold.

    R nineT: Ich war einfach nicht in der Lage, ihr aus dem Wege zu geh'n!