12mm Kupplungspumpe Mineralöl für R NineT???

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hey, fahre eine r NineT pure von 2022.

    Habe einen Lenkerumbau gemacht auf Stummel mit Magura hc3 Pumpen. Bremse funktioniert gut. Auf der Kupplungsseite gab es folgendes Problem. Ich habe die 15mm Pumpe verbauen lassen (von bmw) die aber, wie sich im Nachhinein rausstellte, in der Dot Version war. Lt. Bmw benötige ich aber die Mineralöl Version. Das Thema kam auf weil meine Dichtungen in der Pumpe defekt waren (Dichtung für dot und angeblich von Mineralöl zerstört). Nunja jetzt ist die Pumpe futsch, bmw wickelt das über die Versicherung ab und ich darf jetzt nochmal bestellen. Mein Problem die hc3 für Mineralöl hat nur einen 12(13)mm kolben und ist laut Internet nicht für die r NineT geeignet. Abe gibt’s auch nicht, was mich aber nur sekundär interessiert weil mein Tüv Mann für die Eintragung da auch kein Stress macht. Ich will nur wissen ob die 12mm Pumpe gut funktioniert oder zu klein ist. Gestern habe ich eine ältere r ninet gesehen mit der hc1 Pumpe von Magura und Mineralöl und die hat auch nur 12mm…. Hat sich etwas an der r NineT geändert, sodass ich Gefahr laufen kann das die Pumpe doch nicht funktioniert und ich auf den Kosten sitze? Gibt es cnc gefräste Alternativen für Mineralöl? Ps: warum gibt es eigentlich auch r ninet mit dot? Danke f

  • Du kannst die 15 mm Dot Version fahren, wenn du Dot 5 auf Silikon Basis verwendest. Das fahre ich auch so. Mit der 12mm Version soll es vereinzelt Probleme geben, das die Kupplung nicht vollständig öffnet. Ich kenne das aber nur als Aussage von Magura und kenne keinen bei dem dass auch wirklich so der Fall war...

    Kupplung muss nicht vom TÜV eingetragen werden.

    Gruß

    Stefan

  • Ja da gibt es hier im Forum einige... Wenn du da die Suche nach Magura hc3 bemühst wirst Namen finden. Ich selber fahre aber die 15mm mit Dot 5.

  • Hallo,

    für der Trockenkupplung der R1200 bzw. NIneT Modelle ist die 12mm (11-13mm) HC3 Kupplungspumpe Mineralisch die richtige !!

    Die 15mm bringt da keine Vorteile.

    Grüße Detlef

  • Hi Detlef,

    wie kommst du zu der Aussage, dass die 12mm Version die "richtige" für die RnineT ist? Kennst du die Größe vom Serienkolben? (ich nicht)

    Ich war als ich mir die Teile gekauft habe direkt mit Magura und mit ClassicBike Raisch in Kontakt und die haben beide unabhängig voneinander die 15mm Version empfohlen, weil es mit der 12mm Version wohl vereinzelt zu Problemen gekommen sein soll... Wie vorher auch schon mal geschrieben kenne ich allerdings keinen bei dem es diese Probleme wirklich geben hat.

    Ich glaube mittlerweile, dass es "die Richtige" zwischen den zwei Versionen nicht gibt. Die Hc3 ist ja nicht speziell für die RnineT entwickelt. Beide Versionen haben ihre Vor und Nachteile und werden in den meisten Fällen wohl auch beide Funktionieren... Eine speziell für die RnineT entwickelte Hc3 wäre wohl eine 14mm Mineralöl Version?

    Gruß

    Stefan

  • Hallo Ricky. Ich kann nur sagen, dass wir bisher viele Dutzende verkauft haben und es keinerlei Reklamationen gibt. An unseren eigenen R9T fahren wir sie natürlich auch. Wir bieten alles gleich als Kit an mit allem was man braucht

    Magura HC-3 BMW R9T Brems / Kupllungs Kit
    Die Magura HC-3 Pumpen sind wohl mit die bekanntesten Brems / Kupplungs Armaturen auf dem Markt. Was sie so besonders macht ist, dass sie durch eine…
    www.classicbike-raisch.de

    Gruß

    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

  • Ja kenne ich....

    alle R1200 Typen ab 2004 mit der Standard Serienpumpe , Hp2Sport mit der Magura195 , die NineT, immer 13mm Durchmesser, Mineralisch

    Magura hat auch nur die Ausführung 11-13mm in Mineralöl im Programm.

    Grüße Detlef

  • Das Magura nichts anderes als die 11-13mm Version Mineralöl im aftermarket anbietet ist unbestritten.

    Die Frage ist ja warum Magura für die RnineT die 15mm Version empfiehlt?

    Als Serienlieferant der Euro3 Anlage kennen die das System wohl bestens...

    Denen dürfte egal sein, welche Version sie verkaufen. Also warum?

    Ich kenne nur die Aussage, dass es vereinzelt Probleme gegeben haben soll...

    Wie auch immer glaube ich mittlerweile, dass beide Versionen funktionieren. Die 15mm weil ich es selber seid Jahren fahre und die 12mm weil ich noch nichts negatives gehört habe...

  • Wer sagt das bei Magura, oder ist das die Aussage eines Händlers mit großem Lagerbestand :freak

    Es kann aber zur Entschuldigung sein, das Magura die 13mm Mineralölpumpe aus dem Programm genommen hat !!

    Die Serienpumpe der E3 hat 13mm Kolbendurchmesser

    Grüße Detlef

  • Ich war da per Mail mit Magura direkt in Kontakt. Das waren Mitarbeiter aus dem Service keine Vertriebler... Die Mineralöl Pumpe ist denke ich auch immer noch lieferbar. Die Hc3 11-13 hat ja auch nur einen 12mm Kolben.

  • Ich denke, dass du die einbauen kannst. Wie gesagt kenne ich keinen der mit der 12 mm Pumpe Probleme hatte. Eine Garantie ist das allerdings nicht.

    Die gibt es aber auch nicht, wenn du die Dot Pumpe einbaust,...

    Die Mineralöl Pumpe einbauen ist auf jeden Fall einfacher, weil du das System nicht spülen musst.

  • Nicht zum ersten Mal werden zwei Aspekte einer Sache fröhlich durcheinander diskutiert :). Das Eine ist die Materialverträglichkeit, Hier, ob die Pumpe, bzw. deren Dichtungen, für Hydrauliköl oder Bremsflüssigleit ausgelegt sind. Da die "andere Seite", sprich der Nehmerzylinder auf das von BMW vorgebene Medium ausgelegt ist, erscheint es mit sehr sinnvoll auch bei der Handarmatur dabei zu bleiben. Bringt ja wenig, wenn das System sorgfältig gespült wird, damit der teuren Handpumpe nicht passiert und dafür dann die Suppe irgendwann an der Kupplung rausläuft. Selbst wenn ungünstige Paarungen im persönlichen Gebrauch einige Jahre unauffällig funktioniert haben, sagt das noch nichts über die Dauerhaltbarkeit aus.

    Das Andere ist der Kolbendurchmesser, der zusammen mit dem Nehmerzylinder das hydraulische Übersetzungsverhältnis bestimmt. Eine Änderung hat Auswirkung auf die notwendige Handkraft und den Betätigungsweg. Auch wenn das mit einem gößeren Kolbendurchmesser vielleicht geht, sollte man sich vorher über die Auswirkungen im Klaren sein.

    kfz-tech.de
  • Wenn man dann noch das Übersetzungsverhältnis Handhebel zu Geberzylinder berücksichtigt, was durchaus unterschiedlich, teilweise verstellbar ist, passts.

  • Morgen kommt eine 12er…. Meint ihr also einbauen oder doch die große mit 5.1 dot

    Guten Morgen, nimm die 12er Pumpe mit Mineralöl. Das hat sich millionenfach bewährt.

    Das hast eine Trockenkupplung, da gelten andere Verhältnisse.

    Grüße Detlef

  • Wie vorher auch schon mal geschrieben, und jetzt zum letzten mal, weil es sich wiederholt...

    Die Hc3 wurde nicht für die RnineT entwickelt. Es gibt 2 verschiedene Versionen der Kupplungs Pumpe.

    In der 12mm Version ist der Kolben einen ticken kleiner als das Original und in die 15mm Version ist für eine andere Flüssigkeit ausgelegt...

    Probleme mit dem kleinen Kolben kenne ich selber nicht.

    Magura empfiehlt die Verwendung des größeren Kolben mit Dot 5.

    Soll jeder selber entscheiden, ich denke es geht beides.

  • Hallo Ricky. Ich kann nur sagen, dass wir bisher viele Dutzende verkauft haben und es keinerlei Reklamationen gibt. An unseren eigenen R9T fahren wir sie natürlich auch. Wir bieten alles gleich als Kit an mit allem was man braucht

    https://www.classicbike-raisch.de/bmw-r9t/bremse…lungs-kit?c=494

    Gruß

    Rainer

    Bitte korrigiert mal den Rechtschreibfehler bei "Kupllungs Kit". Ich kaufe gerne bei euch aber manchmal schmerzen die ganzen Rechtschreibfehler in den Artikelbeschreibungen schon. :bier