Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Bursig Ständer für Scrambler E5

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Habe nichts dazu gefunden, daher hier mal die blöde Frage… Im Bursig Shop gibt es den Ständer „nur“ für die NineT.. Scrambler ist doch von Rahmen und Co. genau das Gleiche, so zumindest mein Kenntnisstand oder? Lediglich Gabel und Felgen sind anders, zumindest vorne. Somit müsste der Ständer doch passen. Bursig kann das offiziell nicht bestätigen, würden aber auch zurücknehmen, bzw. Moped abholen und anpassen, bin nicht weit weg von denen, daher auch kein Risiko. Vielleicht weiss das aber hier jemand.

    Zweite Frage: Mit wieviel Drehmoment wird die Rahmenhülse da befestigt? Habe was von 130 NM gelesen, ist das korrekt?

  • Moin,


    Deine Annahme ist korrekt. Die Hauptramen sind gleich.


    Die Einrüstung der Rahmenhülse ist nicht ganz ohne, da hierüber das Spiel der Schwingenlagerung fixiert wird.


    Hinterachsschwinge


    Es ist bei der dafür notwendigen Entnahme der Bundmutter 11 darauf zu achten, dass die darüber gesichterte Einstellhülse 10 bei dieser Arbeit nicht verstellt wird.


    BlackStar

  • BlackStar : Danke für den Hinweis. Mittels Markierung sollte das funktionieren, schaue ich mir an, wenn der Ständer hier ist. Hast Du auch ein Drehmoment für mich? Passen die 130 Nm?

  • Bei der E3 sind's 145 Nm.
    Sollte bei der Scrambler gleich sein, ist ja die gleiche Technik.

    „Bevor ich mich darüber aufrege, ist es mir lieber egal.“ (nach einem von mir sehr geschätzten Kollegen)

    PS: Es gibt Ausnahmen.

  • Moin,


    hab ich selbst noch nicht gemacht, stellt sich für mich aber so dar, dass die Kappe über das nicht aufgeführte Teil 12 (O-Ring?!) einfach nur eingedrückt ist.


    BlackStar

  • Was eine blöde Konstruktion. Durchsteckknarre hab ich nicht. Mmmhhh…

  • Soderle.. Bursig passt (was auch nicht anders zu erwarten war). Lediglich die Halteschraube unten musste ich minimal nachjustieren.


    Bzgl. der Bundmutter und dem dahinterliegenden Zapfen, welche nicht verstellt werden darf/soll, gibt es eine einfache Lösung. Einfach farblich markieren. Bundmutter nur einmal kurz lösen, Rest mit der Hand… Selbiges bei Montage der Rahmenhülse.. Unten farblich markieren, Hülse aufschrauben, mit Taschenlampe reinleuchten ob sich die Markierung verschoben hat. Musste minimal nachjustieren.. Fertig… 145 Nm und dann nochmal schauen, alles prima… Also kein Hexenwerk.. Nix spezielles Werkzeug oder ähnliches von Nöten. 30er und 32er Nuss, mehr braucht es nicht.

    Danke für eure Beiträge.

  • Moin,


    so etwas rüstet man einmal ein und fertig.


    BlackStar

  • Die Plastik-Kappe passt natürlich nicht mehr drauf. Hülse ist bei mir schwarz.. Umbau im Sommer? Warum? Quatsch, natürlich nicht… Bei mir stehen alle Mopeds wenn sie nicht gefahren werden immer auf dem Zentralständer.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: