Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Beiträge von Kerbel

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    Warum auch nicht?

    Ketten laufen auch offen und das über mehr oder weniger scharfe Zähne.

    Bitte nicht falsch verstehen, es ist ja alles richtig, was oben über das Erlöschen der ABE steht.


    Nur muss halt jeder selbst entscheiden, wie er die angedrohten Konsequenzen bewertet.

    Klingt nach der typisch deutschen Angstmache.

    Kann jemand belegen, dass eine Versicherung die Leistung verweigert hat, weil durch einen Umbau die ABE erloschen ist und die Unfallursache NICHT durch den Umbau verursacht wurde?

    Wenn also der Unfall auch ohne den Umbau genau so passiert wäre?


    So ein ESD ist ein wunderschönes Beispiel dafür. Oder zu kleine Spiegel.

    Hallo zusammen,


    da ich auf meinen Post zum Ventildurchmesser schon mehrere Anfragen bekommen habe, hier mal eine Zusammenfassung.

    Ich übernehme keinerlei Verantwortung für daraus entstehende Schäden und warne ausdrücklich vor Nachahmung. Jede Nachahmung erfolgt auf eigene Gefahr (Dank an meinen Rechtsberater Kalle).


    Ich habe die schönen Speichenfelgen meiner E3, Bj 2014, für die Verwendung von Schlauchlosreifen und komfortablen Winkelventilen umgerüstet.

    An anderer Stelle wurde die Frage gestellt, ob die Form der Felge überhaupt für Schlauchlosreifen geeignet ist.

    Ja, ist sie.

    Hier kann man den Hump sehr schön erkennen:

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.


    Ich habe zum Abdichten das 3M 4412N "Extreme Sealing Tape/Hochleistungs-Dichtband" mit 50 mm Breite und einer Stärke von 2 mm verwendet.

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.


    Das 3M 4411 ist die Version mit 1 mm Stärke. Sollte auch reichen. Wenn also jemand Gewicht sparen möchte ...


    Beim Aufbringen mit Geduld und Sorgfalt arbeiten, von innen nach aussen fest ausstreichen und versuchen, die Blasen rauszudrücken.
    Diese lassen sich nicht immer vermeiden, daher darauf achten, dass vor allem um die Speichennippel das Band einwandfrei und fest aufliegt.


    Das 50 mm breite Tape passt hervorragend auf die VR-Felge:

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.


    Für das HR wurden 2 Reihen mit leichter Überlappung in der Mitte verklebt:

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.


    Zum Schutz gegen mechanische Beschädigung z. B. bei der Reifenmontage wurde das Dichtband mit einem stabilen Gewebeband abgedeckt.

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.


    So sieht's dann aus:

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.


    Und mit Winkelventil (das habe ich vor dem Gewebeband montiert):

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.


    Vorbereitende Arbeiten (nach dem Reifen abziehen ;-):

    - Speichen prüfen

    - Rundlauf prüfen

    - reinigen mit fettlösendem Mittel, z. B. Bremsenreiniger oder auch Silikonentferner


    Hinweis zum Winkelventil an der VR-Felge:
    Da der Abstand der Punzen verhindert, daß die Dichtung des Winkelventils plan aufliegt, musste ich das Ventil an den beiden Seiten etwas bearbeiten, damit es zwischen die Punzen passt.

    Eventuell gibt es schmälere Winkelventile oder man verwendet eine dickere Dichtung.

    An der HR-Felge ist genügend Platz.

    Die Ventile werden üblicherweise mit 5-10 Nm eingeschraubt, das sollte der jeweilige Hersteller angeben.


    Zeitaufwand (je nach Sorgfalt): ca. 1 - 1,5 h (je nach Geduld, Arbeitsumfang wie oben beschrieben, also ohne Reifen ab-/aufziehen)


    Verwendetes Material:

    - 3M 4412N50, Dicke 2 mm, Breite 50mm

    - Gewebeband (hatte grad eins von Tesa da)

    - gefräste Winkelventile 8,3 mm von Racefoxx


    Vorteile (für mich):

    - bequemeres Luftdruck prüfen

    - leichtere Reparatur unterwegs

    - Fliehkraft bewirkt keinen Lustverlust durch das Ventil

    - ein paar Euro gespart bei den Schläuchen und deren Montage

    - etwas Gewicht gespart durch Weglassen der Schläuche und des massiven Felgenbandes (das könnte man auch anstelle des Gewebebandes zum Schutz des Dichtbandes verwenden).


    Nachteile:

    - keine Freigabe von 3M für die R nineT

    - keine ABE für das Dichtband

    - nicht mehr original


    Und ja, es macht PLOPP! beim Reifen montieren. :smoker


    Ich bin jetzt knapp 1000 km gefahren und habe vor jeder Fahrt (und manchmal auch danach) den Reifendruck kontrolliert.

    Alles bestens.


    Ich habe vor Jahrzehnten schon Erfahrung mit dieser Art von Schlauchlosumrüstung gemacht. Allerdings mit viel primitiverem Material. Und das hat auch gehalten.



    Viele Grüße

    Stefan

    Hallo allerseits,


    ich muss den Bremslichtschalter an der Fußbremse meiner E3 ersetzen.

    Befestigt wird das gute Teil anscheinend mit 2 Kerbnägeln an der Innenseite der rechten Fußrastenplatte.


    Kann ich den alten Schalter einfach von den zwei Zapfen abhebeln und den neuen draufstecken oder ist eine andere Vorgehensweise angebracht?

    Rastenanlage ist original.


    Danke schon mal für hilfreiche Tipps dazu.


    Viele Grüße

    Stefan

    Interessant!

    Du hast also auich einen Schlauch mit Winkelventilen verbaut?

    Weißt Du den Hersteller oder hast sogar einen Link dazu?

    Nein, hab keinen Schlauch mehr. Fahre schlauchlos.
    Dachte, es geht hier um eine Umrüstung.

    Winkelventile an Schläuchen habe ich noch keine gesehen.
    Zur Erleichterung beim Luftdruck prüfen / nachfüllen eignet sich ein Winkeladapter zum Aufschrauben.


    Den sollte man allerdings vor der Fahrt wieder entfernen :-)