Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Erste Erfahrungen mit der BMW R nineT Scrambler Euro 5 vs Euro 4

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen,

    nachdem ich mir nach der R nineT (Euro 4) nun die neue Scrambler Euro 5 gekauft habe, möchte ich kurz einen ersten Eindruck geben.

    Meine Kaufentscheidung habe ich bisher nicht bereut, die Euro 5 Version hat wirklich ein gutes und sinnvolles Update erhalten. Der Look blieb erhalten, alles ist "clean" verbaut.

    In der Option 719 ist die Lackausführung tatsächlich deutlich wertiger. Eine schöne Lacktiefe und ein gutes Finish.

    Aufgrund der neuen Elektronikbauteile wurden die Einbauten im Rahmen im Unterschied zur Euro 4 teilweise versetzt. Wichtig beim Kauf von Zubehör zur Veredelung.

    Da die Zylinder veränderte Baumaße haben, passen die bisherigen Zylinderschutzbügel nicht, die Motorschutzbügel jedoch schon.

    Leider wurde jetzt die Bordsteckdose eingespart (Peinlich!) und dafür nur ein USB Anschluss verbaut. Da ich so das BMW Ladegerät nicht mehr nutzen kann, wende ich wieder die CTEK Ladeampel an (direkt an der Batterie verbaut).

    Das neue Federbein ist um Klassen besser als das "holzige" Federbein der Euro 4 Version. Das LED Fahr- und Kurvenlicht ist super. Sollte man dazu buchen. Schön sind auch die schlauchlosen Kreuzspeichenfelgen. Der Euro 5 konforme Sound ist leider "sehr leise" im Vergleich zum kernigen Sound der Euro 4 Version.

    Dafür ist der Drehmomentverlauf im mittleren Drehzahlbereich der Euro 5 Version wirklich deutlich verbessert, einfach mehr "Wums". Der Motor wirkt jetzt "elastischer" und hat noch immer den schönen "Punch", zieht sauber durch und dreht schön aus. Macht Laune!

    Fazit:

    Freue mich nun auf Ausfahrten bei warmen Temperaturen und eine erlebnisreiche Saison. Die neue R nineT ist insgesamt wirklich im Gesamtpaket noch besser geworden.

    Es grüsst Euch RedFlame

  • Da die Zylinder veränderte Baumaße haben, passen die bisherigen Zylinderschutzbügel nicht, die Motorschutzbügel jedoch schon.

    Hallo Georg,

    den Satz habe ich nicht verstanden :denk was ist der Unterschied?
    in Erwartung meiner neuen E5 Urban wollte ich ein paar "Sturzbügel" verbauen und dachte das die Befestigungspunkte mit den E4-Modellen identisch wären.

    Gruß, Jörg

  • Die zylinderkopfhauben haben sich ja bei E5 geändert, deshalb werden einige/alle bisherigen schutzelemente die direkt dort befestigt werden, nicht mehr passen?!

    Motorschutzbügel werden am Rahmen befestigt, die werden wohl weiterhin passen ...

    Allen ist das Denken erlaubt. Vielen bleibt es erspart.


  • Mit Deinen positiven Schilderungen ( ich habe bei meiner kurzen Probefahrt die gleichen Eindrücke gesammelt ) machst auch Du dich hier aber nicht ( bei allen ) beliebt, das weißt Du... :brauen

  • Guten Morgen,

    ja es geht um den Schutz der Zylinder. Hier haben sich Maße und Verschraubungen geändert. Nicht alle Zubehöranbieter haben dieses schon erkannt und die Daten oder das Produkt aktualisiert. Die Motorschutzbügel werden am Rahmen verschraubt. Hier passen daher auch Angebote des Modelljahres 2020 oder früher.

    Und klar hat die alte Euro 4 Version ihre Reize und fährt sich irgendwie authentischer. Trotzdem stehe ich zu meiner Aussage, dass BMW den guten Boxer sinnvoll in die Zukunft gebracht hat.

  • Den Wechsel sei dir Gegönnt! Es braucht ja auch Leute, die die neue Maschinen kaufen. Und wenn du für dich Vorteile gesehen hast, alles bestens :bier


    Elektronischer Gasgriff, Fahrmodis, bunte Farben, anderen Klang, Kurben ABS, LED Scheinwerfer... Da gibt's nichts, was bei mir den "haben wollen" Effekt auslöst.


    Ich habe die r9t wegen der Optik gekauft, und die hat sich aber mMn. nicht verbessert, sondern eher verschlechtert.

    BMW r ninet Scrambler

  • Elektronischer Gasgriff, Fahrmodis, bunte Farben, anderen Klang, Kurben ABS, LED Scheinwerfer... Da gibt's nichts, was bei mir den "haben wollen" Effekt auslöst.

    Beim Kurven-ABS und dem LED-Scheinwerfer würde ich nicht nein sagen - auch das neue Federbein wäre zumindest interessant, sich das anzugucken. Beim Rest bin ich voll bei dir dabei - mit der ursprünglichen Idee des R NineT Scramblers hat die E5-Version meiner Meinung nach nicht mehr viel zu tun, zu weich gewaschen.

    Dem RedFlame gönne ich den Spass aber bis in's Letzte! Auf dass dir die Kiste unendlich Spass und wenig Poposchmerzen bereite! :bier

    Pic or it didn't happen.

  • Du findest bei - Graden im Februar heraus,daß das Federbein besser ist. Respekt.


    Die Verbesserung scheint echt gravierend zu sein wenn ihm das bei den Rahmenbedingungen ( - Grage und Februar ) schon auffällt, zumal die Straßen rund um Stockach ( er hat sie bestimmt beim Auer gekauft ) und Radolfzell herum ja sehr gut und topfeben sind. :daumen-hoch

  • Für mich wäre interessant ob der leise Sound jetzt vom Motormanagement kommt?

    Oder ist der Nachschalldämpfer anders aufgebaut? Das kernige Knallen wird mir an der Neuen fehlen...

    Gruß und viel Spass mit der Neuen

    Patrick

    P.s. Meine kommt am 19.03. :rocker

  • Für mich wäre interessant ob der leise Sound jetzt vom Motormanagement kommt?

    Oder ist der Nachschalldämpfer anders aufgebaut? Das kernige Knallen wird mir an der Neuen fehlen...

    Gruß und viel Spass mit der Neuen

    Patrick

    P.s. Meine kommt am 19.03. :rocker

    Na der Kat ist neu ( wird wohl effektiver arbeiten ) und der Endtopf ebenfalls. Zudem das Verbrennungsverhalten des Motors und die Software auch.


    Und da wird schon jede Komponente ihren Anteil dazu beitragen...

  • Danke, so weit ist mein Kenntnisstand auch schon.


    Für mich wär interessant ob der Schalldämpfer (einfach mal von hinten reinschauen) anders aufgebaut ist (DB-Eater, kleiner Durchmesser, ...).


    Danke

  • zu 1.

    sind das jetzt deine Eindrücke von der Probefahrt oder von deinem Motorrad oder aus einem Prospekt oder alles zusammen?

    zu 2.

    das konntest du schon alles erfahren?! (Probefahrt im Dunkeln? - oder mit eigenem Motorrad?? - schon eingefahren oder die Probefahrtmaschine ausgedreht?!)

    zu 3.

    stimmt! - das sind doch aber - bis auf die Farbe - die gleichen wie vorher!

    zu 4.

    BMW ist ein etablierter Fahrzeughersteller der nicht so dämlich ist, ein erfolgreiches Fahrzeug durch ein Update zu verhunzen. - Ein bisschen den Kunden zuhören und Schwachpunkte ausmerzen und das Ganze zeitgemäß updaten ist jetzt auch nicht so schwierig!


    E5 war notwendig - dass sie nicht nur zugeschnürt haben sondern mit einem konstruktiven Motorupdate die vermeintliche Schwäche in eine Stärke umgemünzt haben spricht für BMW und das Baukastenprinzip!


    Federbein konnte man jetzt ziemlich schwierig noch schlechter machen, warum auch?! - um wie viel es jetzt besser ist sei mal dahingestellt, i.d.R. sind BMW Fahrwerke ja ganz ok. Bleibt zu hoffen dass es an die Qualität der üblichen Zulieferfederbeine ranreicht (allein der Glaube mir fehlt! :brauen)


    Der LED Scheinwerfer ist inzwischen 'state of the art' - kann ja aber so auch nachgerüstet werden!



    Dir viel Spaß mit deinem neuen (aber im Prinzip ja alten - das ist doch Sinn und Zweck der r nineT!) Bock und immer schön im Sattel bleiben!

  • zu 1.

    sind das jetzt deine Eindrücke von der Probefahrt oder von deinem Motorrad oder aus einem Prospekt oder alles zusammen?

    zu 2.

    das konntest du schon alles erfahren?! (Probefahrt im Dunkeln? - oder mit eigenem Motorrad?? - schon eingefahren oder die Probefahrtmaschine ausgedreht?!)

     

    Geh doch einfach mal auf seine Bilder die er eingestellt hat.


    Dort kann man doch sehen, sofern man die Brille richtig rum aufhat, dass er eine ( seine ) neue E5 Scrambler vor seiner Garage stehen hat. :geht-klar

  • Geh doch einfach mal auf seine Bilder die er eingestellt hat.


    Dort kann man doch sehen, sofern man die Brille richtig rum aufhat, dass er eine ( seine ) neue E5 Scrambler vor seiner Garage stehen hat. :geht-klar

    Und die hat er schon so viel gefahren dass er das alles selbst 'erfahren' hat oder das ist alles nur angelesene und zusammengetragene Papier - Info ?!


    Ich denke, es ist klar: am Ende reden wir uns alle unser Modell schön..

    Es ist alles eine Frage der Zielsetzung und der Relationen...:

    Es gibt mit Sicherheit in jedem einzelnen Belang bessere Motorräder aber in der Gesamtheit wird es ganz schön dünn!


    Wenn ich mir Allround - Klassiker anschaue, ist die r nineT durchaus konkurenzfähig.


    Natürlich sind eine GS oder Affentwin objektiv das bessere Motorrad aber gerade wenn wir das Wort 'schön' aus 'schön reden' etwas ernster nehmen doch nicht wirklich einen Alternative!


    Kurzum: Muss ich mir nicht schön reden, denn das ist sie wirklich! :klatschen :verliebt

    Einmal editiert, zuletzt von MaT5ol ()

  • Ist zwar ein wenig am Thema vorbei... aber egal ;)

    Es wurde hier ja auch schon viel über die Alltags und Reisetauglichkeit geschrieben. Natürlich gibt es in jeder Kategorie Motorräder die auf eine Eigenschaft spezialisiert sind. Für mich ist meine Pure in der Summe ihrer Eigenschaften das perfekte Motorrad.

    Sowohl 2 Wochen Urlaubstour als auch die 600km Tagestour gehen mit der 9T ganz hervorragend. Wer natürlich meint er müsste 1000km oder mehr auf der BAB abreißen (und sich dann wundern warum es im Rücken zwickt) hat sich MMn das falsche Motorrad ausgesucht, (obwohl ich das auch schon gemacht habe :)) und auf die Renne muß man mit der 9T auch nicht unbedingt aber sonst geht alles.

    "Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut." Klaus Kinski


  • Ich denke, es ist klar: am Ende reden wir uns alle unser Modell schön.

    Das kann man machen, muss man man aber nicht.


    Man kann auch sachlich, nüchtern und ganz objektiv die Vor- und Nachteile der E5 benennnen :




    Vorteile der E 5 :


    - der überarbeitete Motor hat spürbar mehr Durchzug ( Bums )


    - das neue Federbein bietet einen deutlich besseren Fahrkomfort


    - LED Scheinwerfer


    - 2 Fahrmodi


    - Kurven ABS




    Nachteile der E5 :


    Sie ist vom Sound her der E4 unterlegen ( wobei man hier aber durch deaktivieren der Auspuffklappe oder durch eine Urmrüstung auf einen anderen Endschalldämpfer kostengünstig gegensteuern kann, wenn man(n) möchte )



    P. S. und ja, es gibt die E 5 auch auch in dezenten Farben ( beispielsweise granitgrau metallic )



    Bitte melde dich an, um dieses Medienelement zu sehen.

  • Du könntest doch bei 1000PS arbeiten. Deine Posts sind wie deren Videos: eine BMW Werbebroschüre!


    Man könnte sich fragen, warum das so ist... :/

    BMW r ninet Scrambler

  • wie kommst du denn auf die Idee??!!

    Wegen dem Marketingturbulenzkopfgeblubber oder wegen 3Nm mehr bei 500U/Min weniger??!


    Objektív und 'spürbar' :denk??!!


    Ah jetzt weiß ich es...:


    'Im Innern der Zylinderköpfe kommt ein neues Turbulenzsystem zum Einsatz, das durch einen Drall des Gemischs für eine noch bessere und sauberere Verbrennung sowie für mehr Drehmoment sorgt. Durch einen noch fülligeren Leistungs- und Drehmomentverlauf, insbesondere im Bereich zwischen 4.000 und 6.000/min, werden jetzt spürbar bessere Durchzugswerte als beim Vorgänger realisiert. In der Spitzenleistung verliert der Boxer allerdings um ein PS auf 109 PS bei 7.250 Touren, das Spitzendrehmoment bleibt unverändert bei 116 Nm bei 6.000/min'


    Also: geringere Spitzenleistung und gleiches Moment aber dafür spürbar bessere Fahrleistungen?! - klingt doch logisch! :lachen


    Naja, vielleicht haben sie ja tatsächlich die Delle bei 5kU/min geglättet bekommen... - wann und wo man da allerdings was spürt oder was man messen kann muss sich erst noch zeigen!


    Wäre es tatsächlich messbar und signifikant, wäre sich BMW sicherlich nicht zu schade hier Vergleichsdiagramme zu zeigen!


    So zähle ich das zum üblichen irreleanten Marketinggeblubber! :ditsch

    2 Mal editiert, zuletzt von MaT5ol ()

Diese Inhalte könnten dich interessieren: