Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Hauptständer an der Maschine für die r ninet

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo,

    gleich vorweg, ich meine keine 'externe' Hauptständer, wie z. B. den von Becker (hab' ich selbst). Ich meine einen 'normalen' Hauptständer an der Maschine. Weiß jemand, ob es so etwas gibt? Ich hatte mal sw motech angeschrieben, die sagen, wegen geringer Nachfrage werden die nicht produziert. Ich habe denen gesagt, dass die wahrscheinlich weggehen würden wie warme Semmeln. Man wollte es mal überlegen.......

    Also, falls jemand einen Produzenten/Adresse aufmacht, bitte mitteilen.

    Vielen Dank!

  • ich würde, sofern es ordentlich funktioniert, auch einen kaufen.

    die aussage von sw-m wundert mich, aber vielleicht müssen mind x-hundert stk. verkauft werden damit es interessant wird :denk

  • Wofür braucht den die R9T n Hauptständer? Für Wartung und Reparatur? :ditsch

    "Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut." Klaus Kinski

    Verkaufe meine H&B C Blow Taschen Vanucci von Louis für 80€ + Versand oder Abholung vor Ort.

  • Kette schmieren

    Erleichtert die Topcase- und Koffermontage

    Bei Reifenpanne kann man unterwegs das Reserverad montieren

    (das benötigte Werkzeug samt Drehmomentschlüssel liegt im Topcase)


    Es gibt ja schon Lösungsansätze von BMW. Es wird einfach zweiter Seitenständer montiert

    https://www.motorradonline.de/…cerjpg.jpg?source=default


    Verhindert Standplatten (aber nur hinten) bei 9T‘s die nur in der Garage dahinvegetieren


    Hab‘s 5 Jahre ohne Hauptständer, Spritzschutz und Cockpitverkleidung überstanden.

    Gruss cruso :cool

  • Standplatten sind Geschichten der Vergangenheit. Meine Bikes stehen seit Jahren ohne Stützen und fahren normal. Gibt einfach mal etwas mehr Luft auf die Reifen. Passiert aber auch so nix in der Winterpause.

    Ebenso wurden in der Geschichte Hauptständer mal nachgerüstet. Aber irgendwo braucht der ja eine stabile Halterung. Am Rahmen ist ja nix vorgesehen. Eine Firma lebt davon, dass sie Gewinn macht. Bei den geringen zu erwartenden Stückzahlen ist die Entwicklung so teuer, dass die wenigen Einzelstücke in Gold aufgewogen werden müssten. Konstruktiv an der 90 eine Herausforderung. Brauchen nur wenige, so ein Ding und reduziert dann auch noch die Schräglagefähigkeit und erhöht das Gewicht. Dann kommen noch Garantie und Haftungsfragen dazu. Lässt jeder besser die Finger weg davon.


    Bikergruss

  • ihr seit meine helden, wisst alle ganz genau warum IHR ihn nicht braucht, aber ich weiß warum ICH einen brauche.

    und weil ich ja ein netter bin, teile ich ohne not diese info mit euch sogar ohne belehrend von oben herab zu agieren.

    wir haben 12 bikes (eine sogar mit beiwagen), 3 garagen und richtig platzmangel. dazu kommt noch dass die bikes nicht immer in der selben garage stehen und ich habe einfach keine lust den montageständer mitzuführen damit ich sie platzsparend zwischen die anderen bikes bekomme.

    wenn einer von euch oberlehrern natürlich eine tolle idee hat wie er das lösen würde, ohne irgendeinen unnötigen kommentar bitte, dann freue ich mich jetzt schon über jegliche anregung und bedanke mich ganz herzlich!!!:daumen-hoch


    und ich hab mal gehört, es soll sogar menschen geben, die finden den hauptständer einfach praktisch. andere bauen sich jeden scheiß aus dem zubehörkatalog ans bike, da fragt aber keiner ob man das braucht.....:denk


    Radknecht, dein :ditschsmilie zeugt von intolleranz und der unfähigkeit über den tellerrand zu sehen.

    falls du dich einfach verdrückt hast, du eigentlich den danebenliegenden :denkverwenden wolltest und deine frage ernst gemeint war, nehme ich alles zurück und bitte um entschuldigung.


    so, jetzt überlasst bitte diesen beitrag denen, die aus gründen die euch völlig egal sein können, einen hauptständer haben wollen.

    vielen dank!!! :bier

  • die Suche wird erfolglos bleiben, aber Du wirst bestimmt eine Bike-"Schmiede" finden, die Dir ein Einzelstück anfertigen wird. Musst natürlich mit den oben beschriebenen Nachteilen dann umgehen. Wo die das Teil dann fest machen werden, damit es die Kräfte auch aushält, bin ich sehr gespannt. Gehen tut alles und man findet auch immer eine Manufaktur, die Einzelanfertigungen nach Wunsch des Kunden hinbekommt. Das machen die Haeleyschrauber ja auch nicht anders. Einzelstück halt. Nix von der Stange....

  • bei einer Motorradtour hat sich einer vor mir im Strassengraben überschlagen. Ursache war, dass seine CBF 1000 tiefer gelegt war (lurze Beine) und durch Einfederung in einer scharfen Linkskurve der Hauptständer zu früh geschliffen und aufgesetzt hat. Darauf hat er sich erschrocken, das Bike leicht aufgerichtet und in den Graben gefahren, dort überschlagen. Er hat es mit diversen Brüchen überlebt, die Honda nicht. Dieses konstruktive Problem wird ein Hauptständer bei der kleinen und tiefen 9t auch haben und darum hat man ihn weg gelassen. Auch keine Nachrüstung vorgesehen. Es gibt auch am Rahmen keine Halterung an der entsprechenden Stelle. Unten am Motor wäre er noch tiefer....


    Wer Dir so was nachrüstet läuft Gefahr in Haftung genommen zu werden, wenn es schief geht. Entweder, er lässt er Dich einen Haftungsausschluss unterschreiben oder lässt die Finger davon.


    Nicht umsonst baut man oft Hauptständer ab, weil sie bei Schräglage früh schleifen und aufsetzen.


    Die früheren Nachrüstständer waren oft für Enduros, da ist das Problem nicht und die hatten auch Punkte am Rahmen, die für die Aufnahme der Kräfte beim Aufbocken entweder schon vorgesehen, aber zumindest geeignet waren. Oft hatten die auch im Ausland Hauptständer, in Europa aber nicht und dann war es noch einfacher....


    Lass Dir bitte raten: lass es besser sein und nimm Dir den Becker... Ich hab den Hauptständer auch anfangs vermisst, jetzt einen Becker, den ich nicht benutzt habe bisher. Den Kopf hab ich mir um das Thema bereits länger gemacht und komme zum o.g. Ergebnis..


    Ich habe den Unfall gesehen, den Fahrer erstversorgt bis der Notarzt kam, die Honda mit verladen. Das sitz tief in meinem Kopf.

    2 Mal editiert, zuletzt von Guido H. ()

  • Radknecht, dein :ditschsmilie zeugt von intolleranz und der unfähigkeit über den tellerrand zu sehen.

    falls du dich einfach verdrückt hast, du eigentlich den danebenliegenden :denkverwenden wolltest und deine frage ernst gemeint war, nehme ich alles zurück und bitte um entschuldigung.

    Moin Sigi,

    ne ich hab mich nicht vertippt... ich hätte lediglich den :winkennoch setzen sollen. Auf keinen Fall wollte ich dich persönlich beleidigen :taetschel

    Natürlich spricht nix gegen ein Ständer :brauen an einem schweren Reisemotorrad und allemal wenn es eine Kette hat. Aber an einer 9T ???

    An meiner VFR ist einer dran, da brauch ich ihn auch aber nur wegen der Kette.


    Gruß

    Andreas

    "Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut." Klaus Kinski

    Verkaufe meine H&B C Blow Taschen Vanucci von Louis für 80€ + Versand oder Abholung vor Ort.

  • Also ich hab auch wenig Platz in der Garage und würde einen Hauptständer für gut befinden. Leider habe auch ich im Internet nix gescheites gefunden. Ich habe aus diesem Grund mit ein paar Bretter zusammengeschraubt um diese unter den Seitenständer zu stellen damit sie nicht so schräg steht und dadurch mehr Platz zum durchgehen in der Garage ist. Diese Lösung ist für den Sommerbetrieb gedacht, im Winter kommt der Becker zu Einsatz weil sie da gerade steht und ich da die beiden Reifen ab und zu ein wenig drehen kann. Außerdem hab ich mit dem Becker dann mehr Platz im Durchgang. Fazit: Hauptständer wäre toll!:rocker

    History: Honda MB8, Kawasaki GPZ 550, Suzuki GSXR 1100, Suzuki Bandit 600 N, Kawasaki Zephyr 750, BMW R nine T :rocker

  • Ich BRAUCHE den Hauptständer nicht, wäre aber ein nice to have. Weniger Platzbedarf, einfacher beim Putzen oder bei der Reifendruckkorrektur, Überwinterung. Ich verwende nun auch den Becker, der durchaus seinen Zweck erfüllt, muss aber jedes mal dran - und wieder abgefummelt werden. Habe deswegen aber keine schlaflosen Nächte.

    Gruß

    Thomas


    *Die Welt ist eine Kurve!*

  • Wie wäre es für all die, die wenig Platz in der Garage haben und ihr Moped möglichst platzsparend

    gerade parken wollen sich eine Radwippe anschaffen und so ihr Moped in der Garage parken. So eine

    Wippe gibt es sogar mit Rangierhilfe von Kern Stabi.

    Diese Wippe eignet sich auch hervorragend um sein Moped zu putzen. Ist zwar jetzt nur eine etwaige

    Lösung für zu Hause, aber wenigstens etwas.

    Ich vermisse jetzt den Hauptständer nicht an der nineT (sieht bescheiden aus) und in der Garage habe ich alle Hilfsmittel

    für optimales Putzen, Schrauben und Einlagern das reicht mir.

    Gruß der Holgie :swetter EX nineT Driver:toeff

  • brauche ich ihn um überleben zu können, nein.

    wie schon von NordwestTom angesprochenen, wäre nice to have.

    ich behelfe mir z.zt. auch mit einem holz unterm seitenständer. ist halt keine saubere lösung.

    bei meiner GS bin ich noch nie mit dem hauptständer in der kurve angestanden, bei den W650 ist der ausleger aber bald durch. sollte es jemals einen für die G/S geben werde ich ihn mir gerne ansehen, prüfen und dann entscheiden ob ich ihn für gut befinde. wie eingangs schon geschrieben, nur “sofern er ordentlich funktioniert“ wird gekauft.

    und wirklich gedanken über schräglagen müssen sich ohnehin nur leute machen deren reifen keine chicken-streifen haben. ja, danke für den hinweis bzgl unfallgefahr, ich mach mir nämlich darüber gedanken.....

  • Kein Platz mehr in der Garage?Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Das beantwortet aber nicht die Frage und löst auch nicht alle Wunschvorstellungen / vorgetragene Probleme. Würde ich gerne nachmachen. Aber alle fünf ? Ich müsste mich entscheiden:0plan

  • Mein Behördenleiter wäre bestimmt begeistert wenn ich mein Moped im Büro 2 Etage Überwintern lassen würde. :lachen


    @ Baldur ein tolles Bike hast du stehen, schade das ich zu dem Zeitpunkt noch kein Interesse/Zeit für Mopeds hatte

    sonst wäre das auch meine geworden. Für mich die schönste Boxer BMW :daumen-hoch

    Gruß der Holgie :swetter EX nineT Driver:toeff

  • 3 garagen und richtig platzmangel. dazu kommt noch dass die bikes nicht immer in der selben garage stehen und ich habe einfach keine lust den montageständer mitzuführen

    Wenn es um Platzmangel geht, dann ist aus meiner Sicht der Beckerlifter mit Rangierhilfe die beste Lösung. Mit einem klassischen Hauptständer bekommt man die Motorräder niemals so dicht gepackt wie mit einem rollbaren Untersatz. In meiner Garage habe ich damit richtig Platz gewonnen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Selbst wenn Du in jeder Garage mehrere dieser Untersätze deponierst, kostet das immer noch weniger als bei jedem Motorrad einen Hauptständer anschweißen zu lassen (falls das technisch überhaupt möglich ist).

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Navigation App oder Gerät? 73

      • Frank B
    2. Antworten
      73
      Zugriffe
      2,9k
      73
    3. Rheingauner

    1. 30 000 Km Inspektion Kosten 6

      • Südwestfahrer
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      228
      6
    3. Daysi

    1. Tirol macht dicht 661

      • Geiselh
    2. Antworten
      661
      Zugriffe
      49k
      661
    3. Monnemer

    1. Was fahrt Ihr neben der nineT so? 1,1k

      • DAR
    2. Antworten
      1,1k
      Zugriffe
      122k
      1,1k
    3. ErniC

    1. AC Schnitzer / PVM Felgen oder Kineo Felgen, welche Reifengröße fahrt ihr auf dem hinteren Rad? 17

      • mustermann
    2. Antworten
      17
      Zugriffe
      564
      17
    3. subsonic01

Diese Inhalte könnten dich interessieren: