Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Gabelcover Rohre schwarz für R9T Scrambler

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Da die originale Gabel der R9T Scrambler oben etwas mickrig ausschaut und uns auch der Glanz störte haben wir Gabelcover aus Aluminium gemacht und diese schwarz Matt beschichtet.
    Hier das Ergebnis: http://www.classicbike-raisch.…1350/standrohr-cover?c=83


    Kommt demnächst auch für die Pure sowie für die Racer


    Gruß
    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

  • Moin Rainer
    sehn top aus. aber das heisst auch da obere gabel brücke ab ne??
    Is ja eigentlich kein Ding. Eigentlich....

  • ist ca. 20 Minuten Arbeit.


    Gruß
    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

  • Moin
    Nach nem Krankenhausaufenthalt endlich mal montiert ....


    Passen super. Sowohl von Art der Farbe bzw dem Glanz, als auch der Abmessungen zur Montage.
    Danke Rainer

    Dateien

    • rohre.jpg

      (166,58 kB, 39.791 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Danke Rainer ,

    Genau das, was ich gesucht habe 😁

    Da kann ich ja im gleichen Atemzug die Gabelbrücke schwarz pulvern lassen 🤔


    Gruß

    Stefan

    MfG Stefan

  • Hast du eine Bezugsquelle?

    Von Schnitzer hab ich schon das 2. Paar Ringe und die reißen auch wieder.

    Eben. Ich habe ja auch die Gabelcover angeboten. Meine sind inkl. hochwertigen Ringen. Das kann schon nerven, wenn man jedes Jahr die Gabelbrücke abbauen muss! Dahe gleich richtig und kein Pfusch. 😊

    Die Suche nach den Ringen war gar nicht so einfach. Problem ist die Menge. Viele verkaufen nicht an privat. Und nur mal eben 50Stk. sowieso nur ungerne.

  • Selbstverständlich sind unsere Gabelcover Rohre inclusive UV beständigen EPDM O-Ringen

    Gruß

    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

  • Wichtig sind hochwertige O-Ringe aus EPDM und nicht billige aus NBR. Die reißen nach wenigen Monaten ein, weil sie nicht UV-stabil sind.

    hochwertig und billig miteinander zu vermischen halte ich für etwas unglücklich...

    Zwischen FKM (EPDM) und NBR liegt ein Kostenfaktor 10, trotzdem ist der eine nicht besser als der andere sondern für unterschieliche Einsatzzwecke unterschiedlich gut geeignet.


    Die UV - Licht Unbeständigkeit des NBR spielt hier vermutlich auch keine Rolle (Die Teile sind doch zwischen Alu cover und Gabelrohr und damit UV- Licht geschützt! - oder bin ich hier verkehrt??!!)) sondern eher die Ozon Unbeständigkeit...

    Seis drum, wenn FKM hält dann eben FKM - aber bitte nicht weil es teurer oder pauschal besser ist!

    (Reissfestigkeit Drucstabilität und tieftemperaturbeständigkeit sind nämlich z.B. geringer!)

  • Hi Matthias,


    warum verbaut AC Schnitzer denn Ringe, die bereits im ersten Jahr Risse bekommen? Es gibt genau zwei Möglichkeiten: 1. aus Kostengründen 2. aus Unwissenheit. Ich tippe mal auf Punkt 1. 😉


    Die O-Ringe sitzen axial vor den Planflächen der Buchsen. Wenn sie korrekt ausgelegt sind, sind sie weder unter Spannung eingebaut, noch Druck ausgesetzt. Auch Betriebsstoffen (Öl, Fett, Kraftstoff) sind sie nicht ausgesetzt. In der Regel auch keinen tiefen Temperaturen. Daher ist (m.M.n.) einzig und alleine der Faktor UV/Ozon/Umwelteinfluss entscheidend. Und deswegen fiel die Wahl auf EPDM.

    Die habe ich bei mir verbaut und sie sehen aus wie am ersten Tag. O-Ring ist halt nicht O-Ring. Und ich wage mal zu behaupten, dass es keinen gibt, der alle positiven Eigenschaften ohne die (für uns) negativen hat und zudem noch schwarz ist!


    Ciao, Chris

    Einmal editiert, zuletzt von zeh-a ()

  • es gibt keine schwarzen FKM Ringe, weil die Farbe das einzige äußerliche U Unterscheidungsmerkmal zum (schwarzen) NBR ist. FKM ist rot, gelb, grün, blau, Braun aber nie schwarz... - macht ja aber auch nichts wenn man 's nicht sieht... FKM nehmen und gut ist. Dass die Dinger keinen Druck ausgesetzt sind halte ich übrigens für ein Gerücht - wenn dieser auch gering und unkritisch ist - was machen die Teile sonst da?? - Normverpressung bei etwa 30%!

  • Meine Ringe sind ja auch aus EPDM (Ethylen-Propylen-Kautschuk), was ja nicht FKM (Flour-Kautschuk) ist. Und die sind definitiv schwarz. 🤷🏼‍♂️ So tief bin ich nicht im Thema. Ich muss mich hier auf die angegebenen Werkstoffqualitäten verlassen. Und EPDM ist mit bis zu -40°C kältebeständig genug.


    Und sie sind auch definitv keinem oder nur sehr geringem Druck ausgesetzt. Sie sollen lediglich verhindern, dass die Gabelhülse an den Gabelbrücken scheuert oder klappert. Jedenfalls hab ich sie dafür eingesetzt. Ich wollte nicht, dass durch Anziehen der Lenkkopfmutter die Gabelbrücke die Hülsen und O-Ringe vorspannt.

  • Selbstverständlich sind unsere Gabelcover Rohre inclusive UV beständigen EPDM O-Ringen

    Gruß

    Rainer

    Dann würde ich die für das nächste Produktfoto der Teile in deinem Link aber auch mal verbauen :denk

    Die bröseln da drauf jetzt ja schon weg...

    ...oder war der Blitz zu aggressiv :brauen

    Mein Dank geht an alle, die zum Thema nichts zu sagen hatten

    und trotzdem geschwiegen haben...