Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Steuergerät & Schaltautomat

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • 1500€ für Nix!
    Die 9T ist nur Bedingt für ein QuickShifter geeignet. Z.B. Die Übersetzung vom 1. auf den 2. ist zu Kurz (Spring Pferdchen, spring...)
    BMW hat den Boxer schon Optimal dahin gestellt. Anpassungen lohnen nur bei Hardwareänderungen.

    Einmal editiert, zuletzt von reninet (30. Juni 2023 um 16:18)

  • Ich mach’s trotzdem- weil ich’s kann 🤣

    So ist das, wenn der Kontostand höher ist als das Wissen.
    Am Ende, ist sowieso alles Super. Wir werden es Erfahren 100%!

  • So ist das, wenn der Kontostand höher ist als das Wissen.
    Am Ende, ist sowieso alles Super. Wir werden es Erfahren 100%!

    P.S vom 1. in den 2. hab ich auch bei der GS den Assistent ( fast ) nie benutzt, ebenso bei der V2 Multistrada

    In erster Linie ging’s mir ums Steuergerät, am meisten hasse ich die Kat Vorwärmung.

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.

    Werd wahrscheinlich nächste Saison beim Classisc Event auf dem AdR mitfahren 🤪

  • Wissen sammle ich bereits seit > 40 Jahren 😆

    Jeder weiß, dass heißt Heute nicht. Damals hat man noch mit der Blitzlampe die Zündung eingestellt. :brauen

    Außerdem war das keine Kritik, sondern mehr als Hinweis. Ich habe seit 5 Jahren einen Quickshifter an der 9T.
    Also alle die Unbedingt einen Shifter wollen, sollten folgendes beachten:
    Die unangenehmste Erfahrung mit dem Shifter ist nicht der Übergang vom 1. Gang auf den 2. (Springen des Motorrads "LENKUNGSDÄMPFER!!!"), sondern wenn der Gang unter Vollgas (nur da bringt der Shifter überhaupt etwas) wieder rausfliegt. Dann schüttelt es das gesamte Motorrad. Das Getriebe ist einfach NULL Optimiert für einen Shifter und deshalb hat BMW auch keinen QS bei der Euro 5 gebracht.
    Ich halte ein Shifter-Piggypack für besser als eine Steuergerät-Variante.
    Die Piggypacks können nachträglich in den Parameter geändert werden (z.B. mit USB).
    Ich habe z.B. die Aktvierungsschwelle verschoben, bei mir ist der QS bereits ab 2000rpm aktiv. Ebenfalls habe ich die Zündungsunterbrechungszeit verkürzt und den Druckpunkt verkleinert.

    Einmal editiert, zuletzt von reninet (2. Juli 2023 um 19:45)

  • Ich kenne Quickshifter von meinen beiden letzten Motorrädern. Beide ( S1000RR u. Panigale V4S) haben mich nicht wirklich überzeugt. Taugt eigentlich nur zum Schnellfahren. Bei niedrigen Drehzahlen Käse! Bin die halbe Zeit ganz normal mit Kupplung gefahren. Die ganze Sache ist nicht ausgegoren, so wie bei sportlichen PKW mit ihrem Doppelkupplungsgetriebe. Von Ducati hört man, daß sie was Neues in petto haben, ähnlich den Moto GP Maschinen, ein sog. Seamless Getriebe.

  • Ich werd’s dann sehen. Wie gesagt, Hauptgrund war Entfall Kathheizen, Klappensteuerung und Schubbrabbeln, den Shifter mach ich halt grad mit, kann ja trotzdem noch mit Kupplung schalten.

    “Schlampiges” Schalten wird immer schon bestraft. Im Attackemodus schalte ich oft auch jetzt schon ohne Kupplung mit kurzem Gaszucker hoch.

    Von dem von dir genannten Betrag kannste 1/3 abziehen.

  • Ich kenne Quickshifter von meinen beiden letzten Motorrädern. Beide ( S1000RR u. Panigale V4S) haben mich nicht wirklich überzeugt. Taugt eigentlich nur zum Schnellfahren. Bei niedrigen Drehzahlen Käse! Bin die halbe Zeit ganz normal mit Kupplung gefahren. Die ganze Sache ist nicht ausgegoren, so wie bei sportlichen PKW mit ihrem Doppelkupplungsgetriebe. Von Ducati hört man, daß sie was Neues in petto haben, ähnlich den Moto GP Maschinen, ein sog. Seamless Getriebe.

    Für mich ist der QS an der S1000RR Perfekt. Bei der GS habe ich nach der Probefahrt dem Werkstattleiter gesagt: "Der Shifter ist kaputt....". "Ne, ne, der ist an der GS so.."
    An GS ist der Unbrauchbar.

  • Ich werd’s dann sehen. Wie gesagt, Hauptgrund war Entfall Kathheizen, Klappensteuerung und Schubbrabbeln, den Shifter mach ich halt grad mit, kann ja trotzdem noch mit Kupplung schalten.

    Gut das sind jetzt alles Probleme, die hat man an einer Euro 3 nicht. Mit dem Zard Kat. Titankrümmer hat man Brabbeln und die Klappe spielt auch keine Rolle mehr (Mittelschalldämpfer fehlt).