Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Sporradische Fehlermeldung: Fernlicht bei Racer mit Thunderbolt LED Scheinwerfer

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Servus zusammen,

    ich habe ein etwas ungewöhnliches Problem mit einer Racer von meinem Bekannten.

    Ich sollte Ihm einen Koso Thunderbolt LED Scheinwerfer auf die R NineT Racer BJ 18 bauen.

    (habe ich auch schon einmal erfolgreich bei meiner gemacht und dachte mir nix dabei).

    So direkt bei Koso den Thunderbolt LED Scheinwerfer inkl. Widerstandskäschen für die R9T von Koso gekauft.

    Alles angeschlossen und funktionierte auch die 1. 5min.

    Jedes mal nach Motorstart dauert es ca. 3-5min. bis die Warnleute im Kombi aufleuchtet und das Fernlicht parallel mit der Warnleuchte sporradisch anfängt an und aus zu gehen ??? (obwohl nur das Abblendlicht geschaltet ist).

    Komisch ist auch, sobald ich das Fernlicht einschalte, geht die Warnleute aus und das Fernlicht leuchtet normal ???!

    Direkt bei Koso angerufen, erst mal ein neues Widerstandskästchen bekommen -> Fehler immer noch da.

    Dann einen neuen Scheinwerfer -> Fehler immer noch da.

    Fährt hier das Lichtsteuergerät ein Fehlerprogramm durch ?

    Wird hier mein Fernlicht evtl. nicht erkannt bzw. immer ?

    Bei den älteren Modellen gab es ja nur die Überwachung im Standlicht, wenn ich mich nicht irre ?! oder ?

    besten Dank schon mal, evtl. hatte ja jemand auch schon mal so einen Fehler und ich steh gerade total auf der Leitung ?!!!

    PS: Angeschlossen und verlötet ist alles korrekt


    besten Gruß Dominic

  • Ganz konkret bei Deinem Fehler kann ich nicht helfen.

    Aber vielleicht bei der Fehlereingrenzung.

    1. Ruhe bewahren!

    2. Ruhe bewahren!

    3. Installation bei Deinem Freund mit der eigenen Installation penibel vergleichen. Ruhe bewahren.

    4. Wenn immer noch keine Fehler festzustellen, die "große" Fehlersuche beginnen.

    5. Alles auf Anfang. (Urzustand mit originalem Scheinwerfer wieder herstellen)

    6. Funktionstest, Alles wieder ok? Normales Verhalten? Ja? -> Ruhe bewahren eine Nacht schlafen.

    7. Am nächsten Tag, ausruht und systematisch den Umbau durchführen. Alles auf einem Tisch vorbereiten, keine "Bodenkunde", Material / Unterlagen für jeden Schritt separat nebeneinander legen.

    8. Schritt für Schritt genau nach Anleitung, NICHT nach DEINEM Gedächtnis, vorgehen.

    Vielleicht hast Du einen Flüchtigkeitsfehler gemacht, weil - DICH zitierend -

    "habe ich auch schon einmal erfolgreich bei meiner gemacht und dachte mir nix dabei."

    und immer Ruhe bewahren!

  • Hallo Cloud,

    danke für den Tipp ;) genau so geht ein Schrauber im Normalfall immer vor !

    ich habe aber die von dir genannten Punkte 1-8 schon 2x mal durch gemacht.

    Mit dem Ergebnis: funktioniert original ohne Probleme

    und über die OBD kommt nur "Fehler Fernlicht" wenn der Widerstandskit und der Thunderbolt dran hängt.

    Hardware wurde vom Hersteller bereits ausgetauscht ...

    Erst jetzt geh ich den Weg übers Forum, da ich mir sicher bin ich habe keinen Leichtsinnsfehler bei der Montage gemacht... und mülle das Forum unnötig zu.

    Ich habe diesen Koso Widerstandskit sehr stark in Verdacht ! (auch wenns schon der 2.te ist).

    Aber bevor ich jetzt wieder alles raus schmeiß und mir 6 Ohm 50W Widerstände hole und die rein löte... hätte es ja ein bekanntest Problem sein können, welches der ein oder andere schon mal hatte.

    Danke aber trotzdem Gruß Dominic

  • Jetzt habt ihr mich aber ein wenig verunsichert.

    Ich fahre schon seit längerem mit dem Koso ohne jegliche Widerstände und habe später das devmoto Modul ergänzt um unter anderem die Fehlermeldung zu unterdrücken.

    Bei mir schaltet die Bordelektronik nicht auf Fernlicht um, bin gerade extra mal 10 Minuten um den Block gefahren.

    Ohne Modul habe ich es damals nur im Stand getestet, da gab es dann die Fehlermeldung aber das Fernlicht blieb aus.

    Was passiert denn wenn Du die Widerstände weg lässt?

  • oder schalte statt dem Koso-Widerstand die Leuchtmittel des Fern- und Abblendlichtes provisorisch parallel.

    Ersten kannst Du Deinem Verdacht auf einem defekten Koso-Widerstand nachgehen und zweitens sieht Du die Belastung (hell!)

  • Koso hatte ich keinen, nur eine H4 LED Birne.

    Die hat alle paar km eine LAMP Warnung im Abblendlich Betrieb angezeigt.

    Als es dann langsam dunkel wurde konnte ich sehen dass dann das Fernlicht brannte, egal ob Fern oder Abblendlicht eingeschaltet wurde.

    Nur die blaue Kontrollleuchte war mal an, mal aus, das Licht war immer gleich.

    Zündung aus und dann wieder an ging es ein paar km wieder normal, bis zur nächsten LAMP Warnung, dann war wieder automatisch Fernlicht an, ohne blaue Kontrollleuchte.

  • Versuch macht klug.

    Müsste nicht eigentlich der Widerstand ausreichen, um die Fehlermeldung zu unterdrücken?

    Du hast Doch zwei Widerstände.

    Lampe abbauen, und jeweils einen Widerstand alleine statt dem Abblendlicht und eine Widerstand alleine statt dem Fernlicht anschießen und Ergebnis berichten.

    Es wäre von Interesse, die Beschreibung zur Beschaltung (ggf. Schaltplan) des Widerstandes zu erfahren.

    Kannst Du mit einem Multimeter umgehen und hast eines zur Verfügung?

  • Hab ich ich und ja kann ich,

    Hab den Fehler denke ich gefunden bzw. es muss daran liegen.

    Trotz Widerstand vom Hersteller checkt das Steuergerät, dass zu wenig Verbraucher dran hängt.

    Hab nochmals alles ausgebaut und alles überprüft, Widerstandswerte passen zu den 10W am Scheinwerfer, selber Fehler wieder.

    Jetzt schreibt das I Com aber Abblendlicht an stelle dem Fernlicht.

    Auch kommt der Fehler erst nach 10min ... man kann sehr schön beobachten, wie der Wechsel von Abblendlicht zu Fernlicht inkl. Fehler und Stromfluss geschieht.

    Passend zu der Aussage vom Kollegen, wenn das Abblendicht nicht geht wechselt es auf Fernlicht.

    Zündung aus / an Fehler für 10 min weg.

    Ebenfalls wenn die Lichthupe kurz betätigt wird, Fehler wieder für 10min. weg.

    Ich denke es ist die Kaltlichtüberwachung bzw. Fern-/ Abblendlicht Überwachung, welche auscodiert werden muss !

    In dem Zug schmeiß ich dann auch gleich nochmal den Widerstand raus.

    FAZIT: Koso Widerstand funktioniert bei ner 18er Racer nicht ! oder Ich habe 2x einen def. Widerstands Kit von Koso erhalten ...

  • Selbes Problem mit ner 17er Scrambler! Habe von KRT Frameworks das Kit bestehend aus Thunderbolt und Widerstandskit... Habe zuerst auch auf einen Wackler getippt bei mir aber das kann ich ja jetzt quasi ausschließen. Die "Widerstandsbox" ist wohl nicht von Koso, steht zumindestens nicht drauf, gibt aber wie schon gesagt haargenau den selben Fehler ans Steuergerät wie bei dir.

    Die Boxen werden ja als "Anti ODB Module" bei ebay etc für kleines Geld gehandelt bin am überlegen ob ich die mal tausche aber scheint mir wenig zielführend wenns bei dir bei der Fehlermeldung bleibt