Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Öl in Entlüftung Winkelgetriebe/ HAG einfüllen

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Zusammen,


    vielleicht hat das ja schonmal jemand gemacht. Ölstand im HAG ist bekanntlich nicht messbar, möchte aber trotzdem einfach wissen ob es passt. (Hatte mal ne russische Ural, da gab es dafür einen Maßstab).

    Habe keinen Heber, ja, könnte ich mir kaufen.


    Jetzt hat mir ein BMW Mechaniker erzählt, sie füllen die 180 ml immer über die Entlüftung ein, spart den Radausbau und dauert nicht länger. Nur den schwarzen Nippel abziehen.


    Gibt es da Erfahrungen? Könnte dem ein oder anderen vielleicht auch mal in der walachei helfen. Finde leider keine Zeichnung in der das Winkelgetriebe offen dargestellt ist. Von wegen Verzweigungen in der Entlüftung, etc.


    Und abschließend, habe mal gelesen bei der scrambler kann das Hinterrad ohne Auspuffdemontage ausgebaut werden... Das weiß bestimmt jemand.


    Einen guten Start in die Woche euch allen! Und auch schonmal Danke!

  • Die Einfüllöffnung ist, wie bei Getrieben oft der Fall, gleichzeitig das Maß für den korrekten Füllstand. Zur Entlüftung habe ich mal das gefunden (1150GS):

    4V1 HAG Entlüftung

    Schaustofffilter und O-Ring der Entlüftung finden sich im ETK für die 1200er Boxer nicht mehr, dafür wurde die Plastikkappe offenbar durch ein Hochwertteil ersetzt und kostet jetzt 12 statt 2€ :) . Einfüllen über die Entlüftung ist so sicher möglich, denn weitere Ventile gibt es nicht. Allerdings ist die Kappe nicht für wiederholtes Abziehen und Aufstecken gemacht und gehört dann ersetzt. Zudem ist es keine schlechte Idee, gelegentlich die Anlagenfläche von Rad und Nabenflansch auf Korrosion und das HAG auf beginnende Undichtigkeit zu prüfen. Z.B., wenn das Rad für den Ölwechsel eh ausgebaut ist. Gibt der BMW Mechaniker die Einsparung an Arbeitszeit und Teilen bei seiner kreativen Vorgehensweise auch an die Kunden weiter? ;)

  • Die Einfüllöffnung ist, wie bei Getrieben oft der Fall, gleichzeitig das Maß für den korrekten Füllstand. Zur Entlüftung habe ich mal das gefunden (1150GS):

    https://www.powerboxer.de/hint…-hinterachsgetriebeentlng

    Schaustofffilter und O-Ring der Entlüftung finden sich im ETK für die 1200er Boxer nicht mehr, dafür wurde die Plastikkappe offenbar durch ein Hochwertteil ersetzt und kostet jetzt 12 statt 2€ :) . Einfüllen über die Entlüftung ist so sicher möglich, denn weitere Ventile gibt es nicht. Allerdings ist die Kappe nicht für wiederholtes Abziehen und Aufstecken gemacht und gehört dann ersetzt. Zudem ist es keine schlechte Idee, gelegentlich die Anlagenfläche von Rad und Nabenflansch auf Korrosion und das HAG auf beginnende Undichtigkeit zu prüfen. Z.B., wenn das Rad für den Ölwechsel eh ausgebaut ist. Gibt der BMW Mechaniker die Einsparung an Arbeitszeit und Teilen bei seiner kreativen Vorgehensweise auch an die Kunden weiter? ;)



    Einfüllöffnung haut nicht so ganz hin. Es gibt zwar inzwischen eine Einfüllschraube, bis 2008 musste über den abs sensor befüllt werden, aber ob die Schraube auf der Höhe von 180 ml liegt....


    Vielen Dank für deine Mühe! Ich glaub auch im Bereich der Winkelgetriebe hat sich einiges getan. Du hast recht, ich denke Schaumstoff ist da nicht mehr drin. Ich muss mal in den ETK der alten Modelle schauen.


    Es handelt sich um eine größere Vertragswerkstatt. Weiß der Geier was wie berechnet wird.

  • Schaustofffilter und O-Ring der Entlüftung finden sich im ETK für die 1200er Boxer nicht mehr, dafür wurde die Plastikkappe offenbar durch ein Hochwertteil ersetzt und kostet jetzt 12 statt 2€ :) .

    Den Schaumstofffilter gab's ab 2001, kostet 2,31 Euro :) . In den Modellen ab 2006 siehts aus wie bei uns. Nix mit Filter und gleiche Kappe.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: