Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Diagnosegerät bzw. Diagnoseadapter OBD2 als Drehzahlmesser

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Parallel zum Thema „Drehzahlmesser an Scrambler“ habe ich hier einen Thread geöffnet, wo man den Drehzahlmesser auch am Smartphone kabellos einrichten kann.


    Ich wollte ja nur mal sehen können, mit welche Drehzahlen ich so fahre und wann ich am roten Bereich ankomme.

    Dank nineT-mile hat er mich auf diese Suchrichtung gelenkt.


    Diagnoseadapter kann eigentlich noch mehr, als Drehzahlen anzugucken.

    Beim ersten Suchen über Google habe ich mir den ersten Video von Pearl angeschaut und es sieht alles so einfach aus!?
    Adapter in den Diagnosestecker unter der Sitzbank stecken, App runterladen und via Bluetooth verbinden, fertig!?!


    Hier: Bitte melde dich an, um dieses Medienelement zu sehen.

    Von meinem Amiga 500 gesendet

  • Hallo,

    dann schaue Dir bitte mal Motoscan als Android-App und einen "vernünftigen" Adapter an. Damit kannst Du dann z.B. auch den Fehlerspeicher auslesen/löschen und den Service zurücksetzen.

  • Fehlerspeicher auslesen/löschen ist mir erstmal nicht so wichtig. Ich muss erstmal 3 Jahre zu BMW zwecks Inspektionen und so.


    Es darf ruhig was einfaches sein, der einfach Drehzahlen auf dem Smartphone anzeigt.


    Wer hat schon sowas und kann Was darüber berichten?

    Von meinem Amiga 500 gesendet

  • moin,


    wie im anderen Thread schon geschrieben: Wenn man einfach mal eben kurzzeitig Dinge wie Drehzahl, Temperaturen...auslesen möchte, halte ich Torque für eine gute Wahl - das muss dann nicht gleich die kostenpflichtige Pro-Version sein.

    Dazu reicht in der Regel auch ein einfacher/billiger BT-Adapter.


    Wenn's weiter gehen soll in Richtung Diagnose/Fehlersuche..., ist wohl Motoscan sinnvoller. Damit da auch wirklich alles funktioniert, sollte es dann auch ein besser Adapter sein, vorzugsweise einen, den der Anbieter von Motoscan auch anbietet. Damit kann man dann auch die Service-Anzeige zurücksetzen, was mit einfachen Adaptern scheitert.

    Die Homepage von Motoscan finde ich etwas verwirrend. Ich habe mir die größte Version gegönnt, weil man damit auch (grundsätzlich) einzelne Dinge codieren kann. Ich hoffe da immer noch auf eine andere Möglichkeit der Blinker-Rücksetzung als bloß 500/1000 Meter und der NL traue ich da nicht.

    Welcher Funktionsumfang für das jeweilige Motorrad-Modell zur Verfühgung steht, ist allerdings vom aktuellen Ausbau-Stand der App abhängig, und für meinen 2018er Scrambler ist "codieren" noch nicht eingepflegt. Seit kurzem kann man zwar auch einzelne Aktuatoren ansteuern, aber eben noch nicht alle. Stepper ansteuern geht z.B. (noch) nicht. Insofern bringt die größte Version der Appfür die E4-NineT ausser Mehrkosten (noch) nichts, da man hier Funktionen bezahlt, die noch gar nicht impelentiert sind. Also erst mal mit der kostenlosen Version anfangen und dann erst entscheiden. Die Fehlerspeicher der verschiednen Steuergerätr kann man zwar auslesen und löschen, allerdings sind für viele Fehlercodes die Klartexte ncht hinterlegt (wird wohl noch ausgebaut). Also mus man die Codes wieder am PC entschlüsseln.

    Echtzeitdaten kann Motoscan auch anzeigen, aber nur als Liste und die Auswahl der anzuzeigenden Werte wird noch nicht mal gespeichert und bei jedem Neustart auf die (für mich wenig relevanten) Ausgangswerte zurückgesetzt. Außerdem erfolgt die Aktualisierung der angezeigten Daten (z.B. Drehzahl) etwas zeitverzögert und "stoppelig" - da finde ich Torque deutlich besser.

    Gemessen am Preis finde ich Motoscan für die aktuellen NineTs noch etwas dürftig, aber für einige Aufgaben gibt's wohl als App ichts besseres.


    In Torque kann man sich sein "Armaturenbrett" selbst zusammenstellen, hat diverse Anzeigeoptionen (Digitalanzeige, Rundinstrument.....), verschiedene Designs, schnelle realtime-Werte.....

    Dafür kann man bei den diversen Optionen auch mal eine Weile brauchen, bis man sich in die Bedienlogik reingefuchst hat.


    Als "zwischenzeitlichen Drehzahlmesser", so wie Du ihn wohl möchtest, finde ich Torque klar die bessere Wahl. Andere Apps kenne ich leider nicht. :0plan

  • Nun mal allgemeine Info, was ich so alles rumgelesen habe...

    Es gibt nicht viele „einfache“ OBD-Adapter, die für IOS kompatibel sind.


    Beim Pearl gibt es die Pro-Version (35€) und einfache Version (15€).

    Keine Ahnung, was der eine kann und was der andere nicht... die Beschreibung gibt nicht viel heraus.


    Bei Amazon habe ich durch Rezensionen herausgelesen, dass der OBD-Pro von Pearl nur mit einer einzige chinesische App funktioniert! :daumen-runter

    Die einfache Version bestimmt auch!


    Da der Adapter unter der Sitzbank gesteckt wird, denke ich, dass es eine flachere Bauweise des Adapters her muss.


    Man soll darauf achten, dass die Verbindung über Bluetooth läuft und nicht (nur) über WiFi! Sonst kann man nicht nebenbei Online sein, z.B. Navi benutzen.


    Zuletzt habe ich eine passende (für mich, um nur Drehzahlen zu betrachten) herausgefischt:

    kungfuren Bluetooth Adapter Diagnosegerät Diagnosewerkzeuge (Affiliate-Link)


    Der hat aber ein Ein- und Ausschalter! Blöd ist es nur, dass man zum Schalten die Sitzbank stets aus- und einbauen müssen!?


    Nun die Frage: kann der Adapter trotzdem Strom ziehen, wenn die Zündung off ist???


    (Es gibt auch andere OBD-Adapter, die keinen Ein- und Ausschalter haben und ziehen daher keinen Strom, oder doch?!)

    Von meinem Amiga 500 gesendet

  • Bei meinem (UniCarScan UCSI-2000 Diagnoseadapter von WGSoft) brennt die Kontroll-LED mal noch mindestens 10 Minuten nach Ausschalten der Zündung.Allerdings ist der Adapter da schon nicht mehr per BT ansprechbar. Keine Ahnung, wie viel Saft der in diesem Zustand zieht und wie lange noch - ich stecke ihn immer wieder ab, weil meine Healtech Ganganzeige ja den Steckplatz braucht. Überlege, mir einen ODB-Splitter anzuschaffen, um auch mal beides gleichzeitig betreiben zu können.


    Über den Platzbedarf des Adapters brauchst Du Dir wenig Gedanken zu machen. In dem Bereich ist noch genug Raum, wenn Du da nicht gerade Werkzeug und Warnweste spazieren fährst ;)

  • Hä... was ist eine Warnweste? :freak


    Ich habe mal eine Mail an meinem BMW-Händler geschrieben zwecks Stromverlauf im Diagnosestecker bei Zündung off.

    Antwort folgt....

    Von meinem Amiga 500 gesendet

  • Warnweste ist die Vorrichtung, die dir z.B. in Frankreich alleine schon beim Vorzeigen 90€ Strafe erspart.:brauen

    Alle anderen Länder aufzuzählen, erspare ich mir jetzt.

    R nineT: Ich war einfach nicht in der Lage, ihr aus dem Wege zu geh'n!

  • Für iOS gibt‘s echt nicht viel, was man nutzen kann... Oder ich bin zu blöd, es zu finden.


    Was meint ihr zu diesem Anbieter?

    http://www.pace.car

    Das ist eine All-in-one Lösung und ziemlich teuer, schaut aber sehr gut aus bzgl. Funktionsumfang etc.

    Weiss aber nicht, ob das mit dem Motorrad auch funktioniert, ist fürs Auto ausgelegt.


    Grüsse

    Lukas

  • Was mir noch einfällt:


    Motoscan kann offenbar den eingelegten Gang direkt auslesen, also auch im bei gezogener Kupplung, stehendem Motor..... Die ODB-Daten geben diesen Wert also offenbar her. Auch für die Gananzeige der 2uhrigen Modelle wird ja ein Gangsensor im Getriebe benötigt, die Info ist also im System.

    Andere Apps und auch Zusatzdisplays wie GIpro nutzen aus dem Datenbus dagegen Geschwindigkeit und Drehzahl und berechnen daraus den gerade eingelegten Gang, was natürlich nur funktioniert, wenn man mit geschlossener Kupplung noch rollt.


    In Torque pro kann man herstellerspezifische PIDs hinzufügen, dazu benötigt man eben die PID und eine "Formel", wie der Roh-Datenwert in Anzeigedaten umzusetzen ist. Falls hier jemand eine Info oder einen Link hat, wie das für die Ganganzeige der NineT aussieht....... :bier

    Selbst GiPro als Hardware-Hersteller kennt diese Daten offenbar nicht, sonst müssten sie nicht den Umweg gehen, mit allen Nachteilen bei gezogener Kupplung oder sehr niedrigen Drehzahlen - dann wird nämlich nix mehr angezeigt.

    Wenn man diese Daten hätte, könnte man sich z.B. mit Torque ein sehr komfortables Zusatz-Digitaldisplay a la 1250GS basteln mit allen erdenklichen, frei konfgurierbaren Anzeigen.

  • Ich habe die Antwort von BMW bekommen:


    Hallo Ralf,

    ich kann Dir leider nicht sagen mit welcher Pinbelegung dein gewünschter OBD Adapter arbeitet.

    Wenn ich den Diagnosestecker von BMW benutze ist der nicht Aktiv bei Zündung aus und zieht somit keinen Strom. Frag doch bitte mal bei dem Lieferanten des OBD Adapters nach wie sich das verhält.

    Ich hoffe ich konnte Dir weiter helfen.

    Von meinem Amiga 500 gesendet

  • Es war nicht leicht, ein OBD zu finden, der kompatibel mit IOS und Bluetooth ist!


    Ich habe dann einen gefunden, der von der Bauform etwas höher ist und hoffe, dass das unter dem Sitz passt.

    AUTDER Honeywell OBD2 Diagnosegerät Bluetooth (Affiliate-Link)


    Honeywell ist schonmal gut, da kein "NoName" und scheint was modernes zu sein:

    Zitat

    UNIVERSELLE FAHRZEUGKOMPATIBILITÄT:

    Funktioniert mit OBD2 / EOBD-konformen PKWs und leichten LKWs.

    Es wird dringend empfohlen, Fahrzeuge einzusetzen, die nach dem Jahr 2008 hergestellt wurden und den OBD II / EOBD-Standard unterstützen.

    Fahrzeuge, die nach dem Jahr 2012 hergestellt wurden, hätten eine relativ bessere Kompatibilität.


    Jetzt mal 2 Zitate aus dieser Beschreibung:

    Zitat

    Um die vollständige Softwareanwendung nutzen zu können, müssen Sie Bluetooth auf Ihrem Mobiltelefon aktivieren, damit es mit dem OBD verbunden werden kann (schalten Sie gleichzeitig das Fahrzeug ein).

    (farbliche Hervorhebung von mir)

    Das sollte bedeuten, dass die Zündung oder das Motor eingeschaltet werden muss, sonst funktioniert es nicht.

    Klingt logisch.

    Dann kommt es ein aber:

    Zitat

    Um die Batterie zu schonen, entfernen Sie bitte das OBD aus dem Anschluss, wenn das Fahrzeug länger als 10 Tage nicht benutzt wird.

    Von meinem Amiga 500 gesendet

  • Also bei meinen Fahrzeugen (3) ist es vollkommen Banane, ob nun zuerst der Adapter eingesteckt oder die Zündung eingeschaltet wird. Gilt auch für beide Adapter im Bestand.

    Wichtig ist, im Phone (zumindest bei Android) den BT-Adapter erst mal zu paaren und danach in der App auszuwählen.

  • Das ist nicht die Sorge, sondern, - wie ich es so verstehen soll - dass der BT-Adapter trotzdem Strom zieht, wenn die Zündung off ist!


    Um die Batterie zu schonen, entfernen Sie bitte das OBD aus dem Anschluss, wenn das Fahrzeug länger als 10 Tage nicht benutzt wird.


    Das ist die Autobatterie gemeint, aber die Biker-Batterie ist ca. 2/3 kleiner und der "Stromsauger" sollte eigentlich nach 3-4 Tagen Unbenutzung abgezogen werden?!


    Das wird dann mit der Sitzbank aus- und einbauen nervig werden....

    Von meinem Amiga 500 gesendet

  • Meine Frage / Feststellung dazu: ich schließe den OBD LX doch nur kurzzeitig an um den Speicher auszulesen oder zu ersetzen ( Franzosen wegdrücken) dann ziehe ich den Stecker wieder raus und trenne das Smartphone ebenfalls vom BT ab. Fertig! Was soll denn der Tester während der Fahrt groß bezwecken? :0plan

  • nineT-mile ich bin mal auf einer Shopseite gestossen, die auch dein UniCarScan UCSI-2000 Diagnoseadapter von WGSoft anbieten.


    Unter Bewertung habe ich immer wieder gelesen, dass viele Biker ein "10 auf 16 Pin Adapterkabel für BMW Motorräder" dazu gekauft haben...

    Wenn der BT-Adapter direkt in den Diagnosestecker unter der Sitzbank gesteckt wird, braucht man dann keinen Adapterkabel, oder??

    Wer im Stand nur kurz mal was auslesen/ändern will, ist der Adapterkabel nur praktisch, da man es in die Boardsteckdose steckt und spart das ausbauen des Sitzbanks. Ist das so?


    Aus den Bewertungen hat einer geschrieben, dass er mal einen billigen (China)-OBD hatte und die Verbindung zum App klappt, aber nicht mit dem Steuergerät seiner R1200RT.

    Dann hat er den UniCarScan UCSI-2000 gekauft und war himmelbegeistert.


    Also sollte man schon einen vernünftigen wie deins, den UniCarScan UCSI-2000 holen!

    Mit dem "Stromsauger" oder irgendeine Warnung, wenn nach langer Zeit das Fahrzeug nicht benutzt wird...., habe ich nichts darüber gelesen.

    Also werde ich mal eine Mail an den Shop schreiben.


    .... to be continued ....

    Von meinem Amiga 500 gesendet

  • Ich denke, das ist NICHT so:

    Der Adapter passt ohne weitere Anpassungen auf die Buchse unter der Sitzbank der Scrambler und vermutlich auch allen anderen E4 NineTs. Ich glaube (ganz sicher bin ich nicht), der Adapter wird für ältere Baureihen benötigt, welche eine andere Buchse haben die seitlich (ich meine links) herausgeführt sind, nicht unter dem Sattel.

    Für den 16-12-Adapter gibt as an unseren Mühlen keinen Anschluss und keinen Bedarf.


    Mein billiges China-Dongle reicht problemlos zum Auslesen von Daten. Das Service-Intervall zurücksetzen kann es nicht. Ob Es in der Lage ist, Aktoren anzusteuern oder zu codieren, weiss ich nicht. Ich bin dann auf den "guten" Adapter umgestiegen, alleine um bei Rückfragen mit WGSoft diesen Problempunkt schon mal aus den Füßen zu haben.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Getriebeöl 47

      • Fredy
    2. Antworten
      47
      Zugriffe
      13k
      47
    3. hardholgi

    1. Riss in der Lenkkopfschraube 19

      • megola
    2. Antworten
      19
      Zugriffe
      901
      19
    3. Schwedd11

    1. Motor-Öltemperatur Unterschied Original vs Akrapovic 21

      • tico
    2. Antworten
      21
      Zugriffe
      725
      21
    3. tico

    1. R nineT starten 21

      • Thopetyan
    2. Antworten
      21
      Zugriffe
      1,6k
      21
    3. PapaMike

    1. Wie Licht und Bremslicht für Rennstrecke abschalten? 9

      • youare
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      1,1k
      9
    3. youare