Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Blinker an der Brems-/Kupplungsarmatur

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Servus zusammen, ich werde in den nächsten Tagen meine Blinker per Adapter an den Schrauben der Brems-/Kupplungshebel anbringen. Um die korrekte Befestigung sicherzustellen (will ja nicht während der Fahrt meinen Bremshebel verlieren :freak), habe ich mir das Thema Anzugswerte angeschaut.

    2 Fragen zum angefügten Anhang:

    1.) „Mutter erneuern“ - ist dies zwingend nötig oder nur eine Empfehlung? Mache ich die Mutter beim Lösen (vllt. auch unbemerkt) unbrauchbar? Wenn ich diese erneuere, muss ich dann eine „spezielle“ nehmen?

    2.) was bedeutet „Schraubensicherung mechanisch“?

    Danke schonmal für eure Hilfe!
    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Zu 1) 3 x ja


    zu 2) Es handelt sich um eine Mutter mit Klemmteil (mechanische Schraubensicherung). Diese Muttern werden

    korrekterweise nur einmal verwendet, da das Klemmteil nach dem Lösen seine Wirkung verliert.

    Uiih, das wusste ich gar nicht. Man lernt nie aus! Danke

    Ich sage was andere nur denken...

  • Zu 1) 3 x ja


    zu 2) Es handelt sich um eine Mutter mit Klemmteil (mechanische Schraubensicherung). Diese Muttern werden

    korrekterweise nur einmal verwendet, da das Klemmteil nach dem Lösen seine Wirkung verliert.

    wenn es eine „spezielle“ Mutter sein soll, hast du dann zufällig die genauen Angaben parat? Oder weis jemand, wo ich diese Angaben finde? Vielen Dank schonmal im Voraus!


  • Mutter

    Hersteller
    Original BMW / MINI
    Teilenummer
    32728554974
    Zusatzinformation
    M6
    Verbaut ab / bis
    -
    Verbaumenge
    1
    Lenkung
    -
    Gewicht
    0.003 kg

    Lieferzeit 3-4 Tage
    1,18 €

  • Ich sehe das etwas kritisch, da das Gewinde sehr kurz ist. Wenn jetzt noch der Halter dazu kommt, wirkt die Selbstsicherung der Mutter nicht mehr.


    Hatte selbst schon mal mit diesem Gedanken gespielt, aber deshalb davon Abstand genommen.

    After No Fear is OH SHIT !

  • Wenn ich das richtig in Erinnerung habe sind das ja Stifte mit Kopf und Gewinde am Ende.

    Wenn ich das machen würde was du vor hast, würde ich mir in einer Metallbude neue Stifte drehen lassen wo der Glatte oder der Gewindeteil um die Materialstärke deiner Blinkerhalter länger wäre. Du kannst denen ja den Originalstift als Vorlage geben. Sollte kein Hexenwerk sei.

    Wenn Du Dich manchmal klein, nutzlos, beleidigt und depressiv fühlst, denke immer daran, Du warst mal das
    schnellste und erfolgreichste Spermium in
    Deiner Gruppe
    .

  • erstmal Danke an Opa für die Teilenummer!


    Den Gedankengang „Länge des Stifts/Schraube und Materialstärke des Adapters im Hinblick auf die Haltekraft der Mutter aufgrund verkürztem Gewinde“ hatte ich auch schon.

    Muss aber gestehen, dass ich diesen bisher nicht weiter vertieft hatte, da ich irgendwo hier im Forum bereits gelesen hatte, dass wer genau diesen Anbau an einer Urban GS ohne sonstige Änderungen vorgenommen hatte. Die Tatsache das es so schonmal getan wurde ist natürlich wenig aussagekräftig bzgl. der Haltbarkeit und Sicherheit... :denk

    finde die Idee mit der „Maßanfertigung“ ganz gut, muss nur mal schauen, an wen ich mich wenden kann. Habe leider keinen Metallbauer im Bekanntenkreis, der mir hier unbürokratisch helfen könnte...

    Aber wie gesagt, Einwand und Hinweis vollkommen richtig! Ich mache mir mal Gedanken!

    Danke euch!

  • Das Schraubengewinde steht 8mm über. Die BMW Sicherungsmutter ist 7mm stark. Eine handelsübliche Sicherungsmutter M5 mit Kunststoffring 4,9mm. Solche Muttern sind nicht so elegant, kommen aber bei anderen Herstellern mit gleicher Funktion zum Einsatz ohne dass sich die Hebel verabschieden. Ich habe auch gerade mal bei meiner RS nachgesehen, da sitzt an der Stelle sogar seit knapp 40 Jahren eine einfache Mutter. Die gewonnenen 2 mm sollten für eine Blinkerhalterung genügen. Ganz vorsichtige Gemüter geben noch einen Tropfen Loctite mittelfest an das Gewinde.

    Opa Bundy hat eine M6 Mutter rausgesucht, die passt hier nicht. Du brauchst die #8 (M5) aus folgendem Link.

    https://www.leebmann24.de/bmw-…06&og=02&hg=32&bt=32_2191

  • Bei der Pure ist es eine M6. Klick. Da steht aber nichts von selbstsichernd. Was nicht heißen muss, dass es keine selbstsichernde ist.

    Ob das oben angegebene Anzugsmoment (M5) hier auch zutrifft, solltest Du prüfen. Egal ob M5 oder M6, im montierten Zustand sollten

    bei der Mutter mindestens 2 Gewindegänge der Schraube überstehen, um die Wirksamkeit des Klemmteils sicherzustellen.

    Gruß

    Thomas


    *Die Welt ist eine Kurve!*

  • Ich werde mir das nochmal in Ruhe anschauen und dann mal sehen, wie ich das löse. Als momentan sicherste Variante erscheint mir tatsächlich die Idee des „maßangefertigten“ Stifts, wobei ich glaube, dass auch die Idee mit Loctite und wenig bis keinem Gewindeüberstand halten würde. Aber naja glauben hilft mir im Ernstfall nicht wirklich.... Danke schonmal an alle für die hilfreichen Antworten!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Brembo RCS (Magura HC3) 127

      • bikermädel
    2. Antworten
      127
      Zugriffe
      17k
      127
    3. guzzi

    1. Nine t die................... 625

      • Sechskantharry
    2. Antworten
      625
      Zugriffe
      55k
      625
    3. Sechskantharry

    1. Racer Umbau geplant- Tipps? 212

      • Maxo
    2. Antworten
      212
      Zugriffe
      23k
      212
    3. Wallo

    1. Neues Federbein....Ich hab's auch gemacht 1,2k

      • lutzepc
    2. Antworten
      1,2k
      Zugriffe
      97k
      1,2k
    3. der_fla

    1. Umbauten aus aller Welt 5,4k

      • 9T
    2. Antworten
      5,4k
      Zugriffe
      742k
      5,4k
    3. Humler

Diese Inhalte könnten dich interessieren: