Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Beiträge von MrAgain

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    Geht doch nicht um meckern und ist m. E. auch weit weg davon in den letzten Beiträgen.

    Handwerklich und von der Idee her sicher sehr gut, dennoch muss es nicht jedem gefallen und sich darüber austauschen ist doch ok. Wäre dies mein Bike (und ja meines ist weit weg davon im gesamten so aufwändig und stimmig zu sein), fände ich es sogar top, wenn sich so angeregt darüber ausgetauscht wird… zu 99% der NineTs in diesem Thread gibt es doch jeweils nur 2 müde Daumen hoch oder runter und ggf. noch ein bemühtes “soso - hatten wir schon”

    Ich bleibe dabei:

    Coole Idee, Umsetzung sauber

    ABER: die roten Hörnchen am Höcker (auch wenn sie das Gegenstück zu den Streifen am Tank sein mögen) und der Motorschutzbügel sind meines Erachtens die am wenigsten gelungenen Veränderungen, an dieser sonst sehr gelungenen NineT…


    P.S.: wo bei Insta finde ich diese NineT im Werdegang? Nach welchem Hashtag muss ich suchen?


    EDIT: hab es bei Insta mal mit dem “versteckten Geheimcode” auf dem Kennzeichenträger versucht und es hat geklappt! :weia :lachen

    Fand den roten Streifen am Tank in der Frontansicht recht gut und bin mir bis jetzt nicht sicher, ob das nicht nur irgendeine Spiegelung ist… :denk  :lachen

    Die feine rote Linierung vom Tank zum Höcker in der Heckansicht ist ok, aber diese beiden roten “Teufelshörner” am Höcker außen neben der feinen Linierung machen mir die Optik kaputt…

    Hier ist es noch besser zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Aus der Perspektive für mein Empfinden gar nicht mehr so hübsch… Schade.

    Die feinen roten Details, die ich von vorne noch spannend fand, sind mir so doch too much und die Motorschutzbügel machen es auch nicht besser.

    Aber alles in allem dennoch sehr gelungen mit mehr positiven Anpassungen als negativen.

    Ebenfalls seit etwa 2 Jahren einen Sitz von Jungbluth.

    Verarbeitung super, Sitz ist nun aber noch härter als der originale. Auf längeren Strecken so für mich aber besser.

    Beim Wegbügeln von Schlaglöchern ist der Einfluss des neuen Sitzes aber vernachlässigbar - geholfen hat hier ein Invest ins Fahrwerk.

    Willkommen hier und viel Spaß mit deiner Scrambler!

    Bzgl. Umbauten kann ich mich nur den Vorrednern anschließen - was ist dir wichtig? Machen kannst du quasi „alles“, sinnig ist ggf. das Fahrwerk, aber auch da scheiden sich die Geister.

    Meine Top-Empfehlung: Bau deine Scrambler auf eine Pure um, dann hast du die tollste NineT Variante! :geht-klar;)

    Bin gespannt…

    Wintertauglichkeit spielt bei mir nur begrenzt eine Rolle. Bin auch schonmal bei Temperaturen knapp über 0 Grad unterwegs, aber doch sehr selten.

    Über das Thema wurde hier ja häufiger schon geschrieben und wenn ich mich für eine neue Batterie entscheide (dann wenn die jetzige „tot“ ist), dann versuche ich auch an das Thema Temperatur denken. Danke für den Hinweis und danke fürs Nachfragen!

    Ob wertstabil oder nicht…

    Mein Sohn hat die NineT zu behalten, egal was wer will.

    Und da er erst 2 Jahre alt ist, stehen die Chancen gar nicht so schlecht, dass das Moped bis dahin vllt. sogar wirklich etwas “wertvoller” ist - mindestens emotional (der unendlich große Hass auf Papa, der den Erhalt sämtlichen Erbes an die Bedingung geknüpft hat, dieses rostige alte Klapper Motorrad zu behalten, für das es dann nichtmal mehr legal Sprit zu kaufen gibt… :klatschen)