Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • moin,


    BMW schreibt ja für alles nineTs wohl vorne 2,5 und hinten 2,9 Bar vor, völlig unabhängig von Reifenmarke, -Typ und Beladungszustand (von 50 kg-Hansl bis 120 kg + Sozia + Gepäck).

    Und da ich nun mal gerne alles in Frage stelle, frage ich auch hier mal nach. Ist das so wirklich sinnvoll????


    In (leider nicht ganz aktuellen) Reifentabellen der Hersteller - in diesem Fall Michelin), wird schon differenziert nach Beladung des Mopeds. Und da liegt die Empfehlung für so ziemlich alle Reifentypen bei einer R1200GS nur mit Fahrer bei 2,3/2,5, erst bei voller Beladung werden die Vorgaben von BMW empfohlen.

    Jetzt habe ich eine Fraigabe für den Anakee Adventure für die NineT gefunden - da steht dann wieder beladungsunabhängig 2,5/2,9 drin.

    Bei PKW-Reifen ist der optimale Luftdruck beladungsabhängig, bei Fahrrädern auch. Und bei Mopeds nicht, wo auf den Hinterrad heute mal 130 und morgen dann 230 kg lasten können? :denk

    Luftdruckprüfgeräte / Reifendruckmesser Empfehlungen für das Motorrad*:

    MICHELIN 12290B

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Bei Amazon kaufen (Affiliate-Link)

    MotoDia MD2 Analog

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Bei Amazon kaufen (Affiliate-Link)


    *Werbung

  • R9T, BJ 2016, "Classic"

    Wo hast Du den die Info her, das der Beladungszustand egal ist? In meiner BA steht es anders.

    Solo vorne 2,5, hinten 2,5

    mit Beladung/Sozius vorne 2,5 hinten 2,9


    da war jemand schneller

  • BMW schreibt ja für alles nineTs wohl vorne 2,5 und hinten 2,9 Bar vor, völlig unabhängig von Reifenmarke, -Typ und Beladungszustand (von 50 kg-Hansl bis 120 kg + Sozia + Gepäck).

    Nö! bei der E4 Classic wird hinten zwischen Solo- und Soziusbetrieb unterschieden ( 2,7 / 2,9).

    Grundsätzlich folge ich den Angaben in der BA und nicht den möglicherweise abweichenden Angaben

    der Reifenhersteller. Letztere können ja nicht auf`s konkrete Bike bezogen sein.

    Gruß

    Thomas


    *Lick mihi asinum, Aviator!*

  • Jo, Scrambler:


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Gruß

    Gerry aka "RedRascal"

    :winken

    "Ich bin einzigartig. Jedenfalls hofft das die ganze Welt!"

  • Im Handbuch 07/2017 stehts beim Scrambler so:

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    In der Reifenfreigabe für den Scrambler von Michelin ebenso: Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    @ jottpeter: Absolut betrachtet völlig korrekt.

    Aber beim PKW herrschen ja andere Größenordnungen und eine andere Gewichtsverteilung. Bei einem Durchschnitts-PKW (nicht SUV!!) liegen rund 800 kg auf der Hinterachse. Selbst bei kompletter Belastung der zulässigen 400 kg zusätzlich auf die Hinterachse (praktisch fast unmöglich unmöglich), würde sich die Last auf die Hinterreifen um 50% erhöhen. Reaistisch (Fahrer + Zementsäcke hinten) sind es vielleicht 300 kg hinten, demnach rund 38% Umterschied.


    Beim Scrambler habe ich aufgesessen 160 kg auf dem Hinterrad - Mit entsprechendem Fahrergewicht + Sozia + Gepäck komme ich da leicht auf 250 kg hinten, also 56% Unterschied. Eher mehr und somit noch mehr Grund, den Reifendruck anzupassen :denk

  • Nö! bei der E4 Classic wird hinten zwischen Solo- und Soziusbetrieb unterschieden ( 2,7 / 2,9).

    Grundsätzlich folge ich den Angaben in der BA und nicht den möglicherweise abweichenden Angaben

    der Reifenhersteller. Letztere können ja nicht auf`s konkrete Bike bezogen sein.

    und

    In der BA der Scrambler wird nicht zwischen beladen und unbeladen unterschieden!

    Naja - in den Reifenfreigaben der Reifenhersteller bzw. früher in den Luftdruck-Listen schon.

    Aber schon erstaunlich, dass BMW das bei verschiedenen nineTs so unterschiedlich handhabt. Gerade das Hinterrrad wird ja wohl eher durch unterschiedliche Beladung unterschiedlich belastet als durch Geometrie- oder Gewichtsunterschiede NineT zu Scrambler :denk

  • Ich denke, die Geometrie spielt durchaus eine Rolle. Wie groß diese ist, und welche weiteren Faktoren eine Rolle spielen,

    vermag ich nicht zu sagen. Aber allein der um 46mm größere Radstand aufgrund des flacheren Lenkkopfwinkels sollten

    bei der Scrambler schon eine größere Achslast auf dem Hinterrad bedeuten. Und unterschiedliche Reifendimensionen

    mögen auch eine Rolle spielen.Das erklärt natürlich nicht, warum kein Unterschied zwischen beladen und unbeladen gemacht wird.

    Gruß

    Thomas


    *Lick mihi asinum, Aviator!*

  • Naja diese 0,2 Bar Unterschied machen den Kohl auch nicht so fett. Die selten geeichten Luftpumpen an den Tankstellen tun ihr übriges dazu

    Gruß

    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

  • Das mit den Tankstellen stimmt. Einige nehmen Geld fürs Reifen füllen und andere lassen die Geräte vergammeln. Ich hatte schon krasse Erlebnisse und prüfe und fülle nun zu Hause.

    Dann passt es. :winken

  • Ich fahre vorn mit 2,2 und hinten mit 2,5 bar (Solo).

    Was BMW vorgibt, ist mir "beim Reifendruck" egal.

  • Ich fahre tendenziell auch immer ca. 0,2 bar weniger als empfohlen

    Gruß

    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

  • Das mit den Tankstellen stimmt. Einige nehmen Geld fürs Reifen füllen und andere lassen die Geräte vergammeln. Ich hatte schon krasse Erlebnisse und prüfe und fülle nun zu Hause.

    Dann passt es. :winken

    was nimmst du zu hause zum befüllen - sowas fehlt mir noch in der garage.

    Ich bin Mitglied von PETA:

    People eating tasty animals :brauen

  • Das mit den Tankstellen stimmt. Einige nehmen Geld fürs Reifen füllen und andere lassen die Geräte vergammeln. Ich hatte schon krasse Erlebnisse und prüfe und fülle nun zu Hause.

    Dann passt es. :winken

    Und unterwegs ? Auf einer Tour klappt das natürlich nicht so.

    Nur weil Du nicht unter Verfolgungswahn leidest, heißt das nicht, daß Du nicht verfolgt wirst !

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Conti Road Ataack 3 48

      • nachtaktiv
    2. Antworten
      48
      Zugriffe
      7,4k
      48
    3. mmhkerni

    1. Bridgestone Battlax S22 392

      • Opa
    2. Antworten
      392
      Zugriffe
      27k
      392
    3. Sechskantharry

    1. Neu: Dunlop Mutant Crossover 133

      • nexus
    2. Antworten
      133
      Zugriffe
      10k
      133
    3. Chrissi