Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Kennzeichenhalter für Höcker + original Rücklicht

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Servus,


    da dies mein erster Beitrag ist will ich mich erst mal kurz vorstellen. Ich bin der Martin aus Regensburg, 27 Jahre alt und seit kurzem auch Besitzer einer R nineT.


    Da mir der originale, gefühlt einen halben Meter lange, Kennzeichenhalter nicht gefallen hat hab ich mir selbst einen gebaut. Ich wollte das originale Rücklicht und auch die Blinker übernehmen. Es hat sich dann so ergeben dass ich auch gleich das hintere Teil des originalen Kennzeichenhalters verwenden konnte. Das zweite Mopped gehört meinem Arbeitskollegen, bei ihm ist das Kennzeichen mit einer Adapterplatte nach oben gesetzt und ein schmälerer Rückstrahler unterm Kennzeichen. Der Winkel von 30° ist bei der rechten NineT noch eingehalten, links ist's ein paar Grad schräger...


    Welche Version gefält euch besser? Ich bin gespannt.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Hier noch zwei weitere Bilder. Der Halter geht deswegen noch leicht nach hinten raus damit der volle Federweg eingehalten werden kann.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Willkommen im Club der Recycling-Fetischisten des hinteren KZHs.


    Schaut sehr gut aus. Mir gefallen beide.
    Vor allem guten Übergang zum Blech gefunden.


    Ich denke, Ihr könntet hier mit einer Kleinserie gute Geschäfte machen.


    Grüße
    Henning

  • gut gemacht - beide :daumen-hoch:daumen-hoch


    kleiner Tipp: den U-förmigen Hilfsrahmen kann man hinten noch um ein paar Zentimeter anheben

  • @ Henning,


    angedacht wäre es, ich will nur nicht gleich mit den Forum Regeln in Konflikt kommen...


    Schön dass dir die Übergänge gleich aufgefallen sind ;-) Ich hab versucht die Kurven und Kanten weiterzuführen.


    @Herbert,


    das Teil ist aus 1,5mm Stahlblech gelasert, gekantet,Wig geschweißt und schwarz pulverbeschichtet, es wird an den 4 vorhandenen Gewinden am Heckrahmen mit Abstandshaltern angeschraubt. Im inneren ist hinten noch ein Verstärkungsblech an dem das Rücklicht bzw. der originale Kennzeichenhalter angeschraubt wird


    Die Blinker werden mit zwei kleinen Kunststoffteilen montiert damit sie wieder "gerade" sind.




    Wenn ich Zeit habe mache ich mal noch einen fertig und mach dann Bilder im ausgebauten Zustand.

  • Ich bin so kurz gegangen wie's möglich war um die max. 120mm Federweg + die 30° einzuhalten. Bisschen schaut's schon noch hinten raus, ja ;-)


    Ich hab ein paar mal gelesen dass Kennzeichenhalter eintragungsfrei auch ohne irgend einer E-Nummer oder ABE sind wenn sie gewisse Sachen einhalten wie Höhen und Winkel des Kennzeichens, Freigängigkeit und ausreichende Festigkeit. Wie seht ihr das? Ich will nicht unbedingt zum Tüv fahren und schlafende Hunde wecken :denk
    Aber da werd ich fast nicht drum rum kommen um eine Hieb und Stichfeste Aussage zu bekommen.

  • Hallo und willkommen hier im Forum. Und deine KZH haben grosses Potential , sehr gute Arbeit ;-)

  • Hallo Martin8,


    super Arbeit!!!
    Mir gefällt die Version mit dem schräger gestellten Kennzichen besser, allerdings würde ich den Reflektor weglassen.
    Weiter so..... :daumen-hoch


    Grüße André

    Mopedhistorie: Simson S51, MZ ETZ 150, Suzuki DR 650 SE, Yamaha XJR 1300SP, KTM LC 4, Suzuki DR 650 SE die Zweite, Honda CBR 1000 RR SC57, Kawasaki Mean Streak 1500, Yamaha FZ6, BMW R Nine T

  • .......


    Ich hab ein paar mal gelesen dass Kennzeichenhalter eintragungsfrei auch ohne irgend einer E-Nummer oder ABE sind wenn sie gewisse Sachen einhalten wie Höhen und Winkel des Kennzeichens, Freigängigkeit und ausreichende Festigkeit. Wie seht ihr das? Ich will nicht unbedingt zum Tüv fahren und schlafende Hunde wecken :denk
    ...........

    Wenn ein mittiger Kennzeichenhalter die gesetzlichen Vorgaben einhält, benötigt dieser keinerlei EG-BE / ABE etc.

  • Hi Martin,


    für den KZH gibt es keine gesetzlichen Hürden. Nur die Abstände und Winkel, die du bestimmt schon selbst kennst.
    Ich sag nur 180/300/30.
    Wenn ich nicht schon mein 3D- Druck -Geraffel dran hätte, würde ich mir deine Lösung auch dran schrauben. War aber ne gute Beschäftigung im Winter.
    Kleine Geschichte von meinem DEKRA-Termin:
    "Wollen Sie auch was eintragen lassen"
    "Ne, warum? Ist alles original!"
    "OK, dann mach ich schnell noch ne Probefahrt und Abgasuntersuchung"


    Bei Dir siehts auch sehr original aus.
    Kalkuliere noch nen ordentlichen Preis und es gibt bestimmt einige Abnehmer. Meine Lösung war hier definitiv zu teuer ( ohne Ambitionen einer Kleinserie).


    Grüße
    Henning

  • Hallo Martin,
    Eine super Arbeit habt ihr da gemacht und bestimmt viel Zeit investiert .
    Kann der Hilfsrahmen und der Soziussitz noch montiert werden? Der Übergang vom Soziussitz zu euerm Halter würde mich auch sehr interessieren und wie es aussieht mit der org . Hecktasche wäre auch interessant. Wenn das alles geht und gut aussieht habt ihr die eierlegende Wollmilchsau erfunden.
    Gruß Markus

  • Hallo,
    ich finde auch beide KZH klasse! Tolle Arbeit! :daumen-hoch
    Besonders der rechte gfällt mir gut.
    Da fragt man sich doch echt, warum Wunderlich, Rizoma & Co. das nicht hinkriegen... :0plan


    Macht ´ne Serie draus! :daumen-hoch

    ...meint der Jo.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.



Diese Inhalte könnten dich interessieren: