Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Bike Protection by CarGaranitie

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo!

    Ich hatte für meine Ninet eine Anschlussgarantie.

    Diese läuft jetzt aus.

    Nun habe ich ein Angebot bekommen, diese um ein Jahr zu verlängern.

    Ich müsste lediglich die Plege-und Wartungsarbeiten nach Herstellervorgaben durchführen lassen.

    Das mache ich sowieso.

    Versicherungen verschenken nichts. Hat jemand Erfahrungen hiermit,ggf. auch im Schadensfall? Was wird ersetzt?

    Gruß

    Dieter

  • Die einzige Erfahrung, die ich beisteuern kann, ist eben die, dass in mittlerweile fast 100.000 Km noch nie etwas kaputt gegangen ist. Und die Maschine wurde nie geschont.


    Mir könnten die mit dem ganzen Hokus-Pokus den Puckel 'runterrutschen...

    FYTH

  • ....Versicherungen verschenken nichts. Hat jemand Erfahrungen hiermit,ggf. auch im Schadensfall? Was wird ersetzt?.....

    Welche Risiken eingeschlossen sind und prozentuale Abzüge nach Alter und Laufleistung stehen in den Versicherungsbedingungen, die hoffentlich dem Angebot beiliegen. Nebenbei, warum interessiert dich das erst jetzt, wenn du schonmal so eine Versicherung abgeschlossen hast?

    • Offizieller Beitrag

    Bei meiner Triumph war damals eine CarGarantie direkt mit inklusive beim Neukauf. 2+2 Jahre. Je nach dem wie viel du fährst solltest du bedenken, dass die CarGarantie ab 50.000km die Materialkosten nur noch zu einem Teil übernimmt, der immer weniger wird je mehr Kilometer man fährt.

    Bei mir war es:

    ab 50.000km 90%

    ab 60.000km 80%

    ab 70.000km 70%

    usw.

    Da ich mit meiner Triumph in etwas mehr als 2 Jahren die 50.000km geknackt hatte, merkte ich das recht schnell. Garantiefälle hatte ich ein Paar, aber nichts größeres. Aber einmal hatte sich die CarGarantie bei einem Teil quer gestellt, weil es laut deren Aussage nicht kaputt genug war. 5000km später und 10% günstiger für die war es dann auf einmal kaputt genug.

    Insofern mal drüber nachdenken wie viel die Versicherung kostet, bei mir wurde bisher auch recht viel auf Kulanz gemacht.

  • Hallo Leute!

    Heute beim BMW-Händler angerufen.

    Auskunft:

    Dort, oder bei jedem anderen BMW-Händler, das Motorrad vorführen.

    Inaugenscheinnahme und dann ein entsprechendes Angebot.

    Preis für die Versicherung ist dann individuell und von vielen Faktoren abhängig.

    Also, wie gedacht, nix mit kostenlos.

    Werde ich nicht machen.

    Gruß

    Dieter

Diese Inhalte könnten dich interessieren: