Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Jubel und Begeisterung

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Moin Moin!


    Laßt doch Eurem Jubel freien Lauf. Warum fahrt Ihr eine Urban und keine andere?:verliebt

  • Weil ich herrliche Erinnerungen an die R80 G/S bekomme. Und weil sich die UGS für meine 1,93 Größe nach den üblichen Anpassungen von 40 mm Lenker und 25 mm Rasten für mein Gefühl am besten eignete.

    Weiterhin benötige ich für meine 4 oder 5 größeren Jahrestouren reichlich Gepäckmöglichkeiten, welche eine Scrambler oder den Urtyp relativ verschandeln würden. In meinen Augen lässt sich mit der UGS fast alles umsetzen, ohne sie schäbig aussehen zu lassen.

  • Hallo,


    weil ich die Urban nach der Racer die geilste finde , aber da ich fast 50Jahre alt bin und auf der Racer nicht gut sitze habe ich mich für die GS entschieden.

    Ganz einfach :daumen-hoch

    Viele Grüße aus dem Schwarzwald :daumen-hoch


    Bernd

  • ...da hätte ich ja mit mehr Begeisterung gerechnet.


    Schaut mal in ein Duc oder Harley Forum!

  • Nicht auszuschließen. Sind aber deutlich emotionaler, wenn's um ihre Bike´s geht!

  • Servus,

    ganz einfach, weil ich ein reisetaugliches Motorrad, falls möglich ohne Kette, mit ca. 100PS wollte und das auch für meine Größe von 1,68m passt. Ein Gepäcksystem (Koffer) sollte auch noch dran. Das schränkt die Auswahl sehr ein. Die R1250GS ist mir zu hoch. Da komme ich, wenn ich daneben stehe nicht mal bis zum Gasgriff. Die R1250R gefällt mir nicht. Die F800S hatte ich schon.

    Die Pure wurde es wegen der "Schlauchreifen" nicht und die Scrambler wurden es nicht, weil man hier nur Kofferträger mit "Cut" um den Auspuff anbauen kann. Die Kofferträger mit "Cut" sehen ohne Koffer nicht sehr schön aus. Dann blieb nur noch die UGS.

    Die Urban G/S mit 82cm Sitzhöhe probegefahren, toller Sound, super Fahrverhalten, komme mit beiden Füssen auf den Boden. Genau das was ich gesucht habe...

    So ein Bike hat nicht jeder. Die ist perfekt und würde ich jederzeit wieder kaufen. Klar musste noch das ein oder andere ergänzt werden. Der Sitzkomfort ist für mich ok. Kann damit auch 500-600km am Tag fahren. Vor 20 Jahren hätten wir uns den Komfort der RnineT gewünscht.


    Gruß

    Richard

  • Yep, das stimmt. Momentan fahre ich gleich gar keine nineT.


    Meine E3 steht ohne Federbein da, meine Racer steht ohne alles da und beide sind via Saisonkennzeichen ohnehin im Winterschlaf.


    Na dann korrigiere ich: ich bin 50 und deswegen werde eine Racer fahren.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Wilbers (Christian Bender/Benders Company) Umbaukit 302

      • Küchenmeister
    2. Antworten
      302
      Zugriffe
      63k
      302
    3. Rainer

    1. Bmw Gepäcktasche auf Urban gs 9

      • Uwe01
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      566
      9
    3. 9tAndi

    1. Lenkererhöhung für die R NineT GS? 34

      • motoqtreiber
    2. Antworten
      34
      Zugriffe
      12k
      34
    3. Ower67

Diese Inhalte könnten dich interessieren: