Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Nackenschmerzen

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Leute,

    Ich bin neu hier ( schaut in die Vorstellungsrunde :lachen).

    Dort habe ich angekündigt das noch einiges optimiert werden muss.

    Unzwar, seitdem ich im Urlaub mit dem Schätzchen war ( dort die ersten längeren Touren gemacht habe) , passiert es immer häufiger ( ab einer Tour von ca 200km) das ich mächtige Nackenschmerzen/ Rückenschmerzen bekomme.

    Meine R Nine T hat die 20 mm Lenkererhöhung schon drauf ( so gekauft).

    Da ich ja nur 1,78M groß bin und sonst eher größere Personen solche „Probleme“ haben, frage ich mich nun, bin ich der einzige ?

    Ich habe den Lenker schon gelöst und probeweise immer ein Stück verdreht, aber ohne Erfolg.

    Habt ihr noch andere Ideen das fahren angenehmer zu machen? Das „Promblem“ ist es soll natürlich auch noch halbwegs gut aussehen, das Bike :rocker

  • seit dem ich den SixDays-Lenker fahre sind die Schmerzen weniger geworden...

    (bin nur 1,72cm groß)

    Gruß Helmut


    Soonham Cycle Fucktory

  • Hi Chris,


    es liegt nicht immer zwangsläufig an der Kiste, wie schaut deine Fitness aus, Luft nach oben?


    Selbst während der Fahrt kannst du trainieren, verlagere dein Gewicht abwechselnd auf die Hände, Beine und A.r.s.c.h.


    Ich bin 4cm kürzer, den Lenker weiter unten, Rasten original, den flachen harten Custom Sitz.


    Ich fürchte so langsam Lenker höher, Rasten runter, Sitz weicher machts teilweise noch schlimmer.


    Gruss

    Tom:)

  • das könnte auch die Umstellung auf eine ungewohnte Sitzposition sein, auf der Sram z.b. sitzt man im Vergleich zu anderen Motorräder "komisch". soll wohl cool sein.

    Wenn nicht, kann es sein, dass du gegen Zugluft empfindlich bist? so gehts mir nämlich, auch bei 30 Grad habe ich ein dünnes Halstuch, weil ich sofort nen steifen bekomme. Ist der Ausfluß aus 35 Jahren Moped fahren und auch im Winter zur Arbeit usw. ich werde nicht alt, ich bin es

    Sie haben da eine Lücke in Ihrem Lebenslauf. ........ja, war geil

  • Also 200 km ist ja schon eine ( kleine) Hausnummer. Hatte das Problem auch. Seit meinem Umbau ( MV- Lenkererhöhung) geht's mir auch auf längerer Strecke ( 500 - 800 km) gut. Das Teil macht aus: 5 cm höher u n d 5 cm näher zum Fahrer hin. Vorteil: Du kannst gegen Rückporto diese Erhöhungssatz bei MV zur Probe bestellen. Bei Nichtgefallen schickst du es einfach zurück und es bleibt nur bei den humanen Portoauslagen. Diese werden aber beim späteren Kauf angerechnet. Du bekommst natürlich eine komplett neue Erhöhung, nicht den Probiersatz!! Google Mal MV 🏍️-teile.

  • Schon mal darüber nachgedacht, dass man immer im Gegenwind sitzt und den Kopf entsprechend dagegen halten muss. Der Hinweis auf evtl. mangelnde Fitness ist also nicht so verkehrt.

    Reden ist silber, Schweigen ist gold, nineTs sind schwarz. :winken:brauen

  • Habt ihr noch andere Ideen das fahren angenehmer zu machen? Das „Promblem“ ist es soll natürlich auch noch halbwegs gut aussehen, das Bike :rocker

    Mach die Lenkererhöhung weg. Der serienmäßige Bonanzaradlenker ist eh schon hoch genug. Schaut dann auch besser aus. Ansonsten empfehle ich Sport. Stärkung der Rücken- und Nackenmuskulatur.

  • Fitnesslevel ist soweit gut, ich werde mal die Erhöhung abbauen und dann gezielt die Nackenmuskeln stärken. Die Schrauben für die Befestigung ohne Erhöhung gibt es nur beim Händler oder kann mit jemand die Maße nennen, und ich besorge sie mir im Fachhandel.

    Gegenüber Zugluft oder dergleichen bin ich in nicht empfindlich. :daumen-hoch.

    Ich bin überrascht wieviele und wie schnell hier Lösungsansätze kommen, wow :geschockt

    Danke dafür

  • Nach der Einfahrkontrolle bin ich mal auf die Autobahn. Da hatte ich nach 3 Minuten bei über 200 km/h auch Nackenschmerzen. Seither vermeide ich die Autobahn und die Tacho-Regionen über 160 km/h - das hat mir bisher gut geholfen!? :freak:brauen


    Aber im Ernst: Lass dich mal filmen während du fährst und schau die deine Kopfhaltung im Vergleich zum Rücken an. Wenn du ständig den Kopf im Nacken hast und dann die Erschütterungen durch die Straße kommen, könnte das die Ursache für eine Überbelastung sein. Die Frage ist natürlich auch, wie dein Helm sitzt und wie schwer er ist. Eventuell kann auch die Sicht aus dem Helm (Brillenträger?) dazu führen, den Kopf ungünstig zu halten. Das Problem habe ich teilweise beim Fahrradfahren.
    Noch ein Punkt: Ich war überrascht, wie sich die Aerodynamik ändert, schon durch Verwendung eines flachen Tankrucksacks. Ohne Tankrucksack, habe ich mehr Verwirbelungen und "Gewackel" des Helms. Falls es sowas ist, könnte ein Windschild vielleicht helfen?

  • mit hat seinerzeit die Anschaffung eines sehr leichten Carbonhelmes geholfen (bei der Finanzierung hat wiederum Louis mit % geholfen) das entlastet die Nackenmuskeln spürbar

    Sie haben da eine Lücke in Ihrem Lebenslauf. ........ja, war geil

  • Aber bitte bei den längeren Schrauben unbedingt auf die Festigkeit achten!

    M10X80-10.9-MK

    Denn nur diese Beiden halten die Böcke auf der Gabelbrücke.... Die anderen Beiden klemmen nur die obere Schale auf die unteren Böcke.

    Gruß

    Bernhard

  • Er möchte ja kürzere, also die originalen, Schrauben, da er die Lenkerhöhung entfernen will.

    Reden ist silber, Schweigen ist gold, nineTs sind schwarz. :winken:brauen

  • Wenn er die originalen nimmt ist ja alles fein - denn da sind die beiden vorderen, längeren die hochfesteren.

    Mir ging es nur darum das er nicht aus Versehen nur irgendwelche M10X80 in 8.8 nimmt

  • Ich werde darauf achten das die die 10.9 Festigkeit haben. 👍🏻👍🏻👍🏻

  • Wenn er die originalen nimmt ist ja alles fein - denn da sind die beiden vorderen, längeren die hochfesteren.

    Mir ging es nur darum das er nicht aus Versehen nur irgendwelche M10X80 in 8.8 nimmt

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    BMW verbaut mittlerweile selbst 8.8

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Racer Umbau geplant- Tipps? 193

      • Maxo
    2. Antworten
      193
      Zugriffe
      17k
      193
    3. xDennisx

    1. Wunderlich Bob 6

      • Michael S
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      583
      6
    3. Floo

    1. Umbauten aus aller Welt 5,1k

      • 9T
    2. Antworten
      5,1k
      Zugriffe
      679k
      5,1k
    3. Webcruise

    1. Tankpad/Tankkissen für meinen Racer gesucht 104

      • Bernhard
    2. Antworten
      104
      Zugriffe
      4,6k
      104
    3. Rheingauner

    1. Seitlicher Kennzeichenhalter Kaufberatung 42

      • Chinlog
    2. Antworten
      42
      Zugriffe
      11k
      42
    3. yamin