Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Servus, Gruezi & Hallo

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Servus,


    im Oktober 2017 hab ich meinen Motorradführerschein gemacht und bin dann mit einer Ducati Scrambler Icon in die motorisierte Zweiradwelt eingestiegen. 17.000 km hab ich mit der Signorina bereits zurückgelegt und kriege grade Lust auf mehr Volumen, spätestens seit ich eine 1100er als Leihmoped während der Inspektion hatte. Dabei lässt mich die R nineT einfach nicht mehr los.


    Im ersten Step möchte ich erstmal mitlesen und erfahren mit was für Alltagsdingen sich ein R nineT-Fahrer so beschäftigt.


    Im zweiten Step könnt ihr mir die R nineT entweder ausreden oder mich endgültig überzeugen, umzusatteln. :tanzen


    Viele Grüße

    Michael

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Moin aus dem Nordwesten Michael!


    Ich überspringe mal Step 1 und empfehle, umzusatteln. Ist echt ein Wonneproppen, die nineT.

    Weder zahm noch weichgespült und in gewisser Weise pur. Mit Tendenz zum Blickfang.


    Herzlich willkommen und viel Spaß hier als hoffentlich bald "aktives" Mitglied!

    Gruß

    Thomas


    *Nich dran fummeln, wenn`t löppt!*

  • Hallo MrHorsepower ,


    sattle um. Wenn du schon eine Scrambler hattest, vielleicht die R9T Scrambler?


    Bin nach ca. 120.000 km mit 4-Zylindern dieses Saison auf die Scrambler gewechselt.

    Nenne sie liebevoll Lisa. Wegen dem dämlichen Mona-Lisa-Grinsen was man beim Fahren unwillkürlich im Gesicht hat.

    War eine Entscheidung, die ich zukünftig immer als richtig bezeichnen werde.


    Viele Grüße ins Albtal.

    Gerry

    Gruß

    Gerry aka "RedRascal"

    :winken

    "Ich bin einzigartig. Jedenfalls hofft das die ganze Welt!"

  • Servus, Grüezi & Hallo Michael,



    Bitte melde dich an, um dieses Medienelement zu sehen.



    Natürlich die NineT kaufen!!!

    Taste the Darkside

  • Ansonsten, wenn du einen passenden Retro Helm und eine stylische Lederjacke hast, steht dir dem RnineT vergnügen nichts mehr im Wege :brauen

    Na ja, ne Lederjacke hab ich und ein DMD Yellow Star krönt mein Haupt wenn ich ne kleine Hausrunde drehe. Könnte also passen :daumen-hoch

  • Hallo Michael,


    Willkommen bei uns im Forum!

    Vereinbare doch einfach eine Probefahrt mit einer Ninet bei Deinem örtlichen Dealer und du wirst sicher begeistert sein:brauen


    Kannst dann auch gut den Vergleich zur Scrambler 1100 für Dich machen.....


    LG

    Michael

    Always keep the rubber side down :rocker

  • Gesagt, getan. Die Idee hatte ich gestern auch und hab eine kleine Runde mit der Scrambler gedreht. Tolles Bike! Tolle Fahrt! Tolles Feeling!


    Aaaber...


    ... hab mich mit ihr wohlgefühlt, aber nicht pudelwohl. Das mag auch daran liegen, dass der Dealer nur das Modell mit niedrigem Lenker und niedriger Sitzbank da hatte. Die mit dem hohen Lenker war gerade unterwegs. Ich bin 1,83 groß und ich hatte mir einen etwas entspannteren Kniewinkel erhofft. Das wird wohl ohne Rastentieferlegung und hohe Sitzbank nicht möglich sein.


    Was mir besonders gut gefallen hat war die Geschmeidigkeit mit der das Motorrad in die Schräglage gleitet. Der Schwerpunkt ist super austariert. Der Motor brennt dir nicht den Arsch und Oberschenkel weg wenn Du mal an der Ampel stehst. Weniger gut gefallen hat mir das brettharte Federbein. Ich musste absteigen und schauen ob überhaupt eins drin ist. :verdutzt

    Es war das erste mal, dass ich mich boxenderweise fortbewegt habe. Das hat schon was, aber meine italienische Signorina ist da etwas pfiffiger und ihre große Schwester auch. Letztendlich hatte ich mir mehr Temperament erhofft. Das soll nicht heißen der Boxer hat kein Temperament, ganz im Gegenteil, aber die Italienerinnen fahren sich für mich emotionaler.


    Letztendlich suche ich ein Bike mit dem ich Langstrecken besser als mit meiner Duc bewältigen kann. Das sind max. 2 Wochen im Jahr in denen ich etwas mehr Komfort benötige. Auch wenn der Trend zum Zweitmotorrad geht, ist das für mich keine Option. Mir ist auch klar, dass ein Motorrad irgendwo immer eine Kompromisslösung ist. Sie soll mich gut und sicher von A nach B bringen, d.h. täglich zur Arbeit, die Feierabendrunde zum Erlebnis und die kleine Schwarzwaldtour am Wochenende nicht zur Tortur machen. Das sind alles Fahrten für die meine Duc und auch die R nineT prima sind. Für die große Tour erwarte ich kein GS-Feeling, trotzdem wäre etwas mehr Platzangebot für mich und das Gepäck auf dem Moped ideal.


    Wer kennt das passende Bike für mich?


    DLzG

    Michael

  • Hallo Michael. Naja in einem RnineT-Forum werden wir sie dir doch wohl nicht ausreden.


    Und was ich so in meiner Freizeit mache..naja nix aufregendes. Neben dem Moppedfahren wahrscheinlich solche Sachen wie "normale" Menschen auch ;-)) Musik hören, auch mal ab und zu wandern oder mountainbiken

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Servus aus Franken 18

      • King baum
    2. Antworten
      18
      Zugriffe
      564
      18
    3. wassermann61

    1. Hallo aus Liechtenstein 21

      • Tigerente
    2. Antworten
      21
      Zugriffe
      694
      21
    3. jottpeter