Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Platten bei längerer Standzeit

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Zusammen,


    ich habe ein Problem mit meinem Hinterrad.


    Bereits letztes Jahr war der Reifen während der Einwinterung plattgestanden. Während der aktiven Zeit hatte ich keine Probleme mit Luftverlust.

    Ich habe dann in der BMW Vertragspartnerwerkstatt einen neuen Schlauch einziehen lassen und das Problem war gelöst.

    Nun habe ich dieses Jahr dasselbe Problem. Habe die Maschine seit September nicht bewegt und gestern festgestellt, dass das Hinterrad schon wieder platt ist.

    Ich habe es dann aufgepumpt und das Rad war innerhalb 24 Std. wieder platt.


    Was kann das sein? Ist die Felge / Felgenband evt. defekt? Habt Ihr ähnliche Erfahrungen schon gemacht?


    Vlt. könnt Ihr mir Hinweise geben, damit ich mit dem BMW Händler das besprechen kann. Denn das ist ja nicht ein normaler Luftverlust.


    Vielen Dank

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Erst die günstige Variante.

    Hol' Dir Schlitzkopfventildeckelchen aus Metall. Einer pro Maschine reicht.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Damit drehst Du den Ventileinsatz aus und holst Dir beim Reifenfuzzi für wenige Cent ein neues. Erst wenn das nicht hilft gibt's einen neuen Schlauch.

  • Schon seltsam!:denk Während der aktiven Zeit OK und dann innerhalb von 24 Std.Platt?

    Ungeachtet dieser seltsamen zeitlichen Zusammenhänge kannst Du doch nur prüfen,

    ob sich ein Fremdkörper im Reifen befindet oder das Ventil undicht ist (Prilwasser).

    Defektes Felgenband ist natürlich auch eine mögliche Ursache, kannste aber nur prüfen, wenn der

    Reifen runter ist. Ggf. noch den Reifen am Felgenrand mit Prilwasser einpinseln, und schauen, ob es

    irgendwo Blasen wirft. Ansonsten einmal komplett ersetzen (Reifen, Schlauch, Felgenband).

    Gruß

    Thomas


    *Nich dran fummeln, wenn`t löppt!*

    2 Mal editiert, zuletzt von NordwestTom ()

  • Vielleicht ist auch das Ventil nur locker und hat sich durchs erneute aufpumpen weiter gelöst.

    So wie Daysi bereits schrieb, mit dem Schlitzkopf prüfen ob fest, aufpumpen und Spucke-/Priltest.

    Falls er dann immer noch Luft lässt, neues Ventil. :daumen-hoch


    Dass es nach dem Wechsel des Schlauchs wieder ist, ist aber schon komisch. :denk

  • Ist der alte Schlauch nach dem Ausbau auf Undichtigkeiten geprüft worden (im Wasserbad, gern auch ohne Pril)? Wenn irgend etwas den Reifen durchstochen hat und noch drinsteckt, ist der neue Schlauch auch gleich wieder kaputt.

  • Haben noch andere Zugang zur Garage? Ein lieber Nachbar?

    Nein, ist eine Einzelgarage. In den ersten Wochen hatte ich auch kein Problem. War jetzt als ich die Maschine nochmal umstellen wollte.

  • Ist der alte Schlauch nach dem Ausbau auf Undichtigkeiten geprüft worden (im Wasserbad, gern auch ohne Pril)? Wenn irgend etwas den Reifen durchstochen hat und noch drinsteckt, ist der neue Schlauch auch gleich wieder kaputt.

    Das weiß ich nicht. Ich glaube nicht, aber dann hätte ich ja auch während der Saison schon Prbleme gehabt.

  • Vielen Dank, hatte ich auch schon bestellt. Ich hoffe es liegt daran.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Verchromten Krümmer "mattieren"? 22

      • nineT-mile
    2. Antworten
      22
      Zugriffe
      959
      22
    3. nineT-mile

    1. Wilbers Federbein X-PA Position selber verstellen 26

      • erich1978
    2. Antworten
      26
      Zugriffe
      1,2k
      26
    3. MichelT