Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Begeistert von Öhlins

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Ich habe an meiner Scrambler das Fahrwerk in einer Fachwerkstatt umbauen lassen.

    Für mich ist es ein Unterschied wie Tag und Nacht, Regen und Sonne, einfach viel viel besseres stabieleres Fahrgefühl vorallen in Kurven mit schlechten Asphalt gibt dir das Fahrwerk die gewisse Sicherheit und pretzision das bekannte wie mit dem Messer gezogen Mann kann mit guten Gefühl viel früher ans Gas auch das anbremsen in Kurven gibt dir sehr viel rückmeldung was das vorderrad macht.

    Leider konnte ich nur eine kurze Ausfahrt vor meiner Austüre mache da leider der :wuetendWinter eingezogen ist, Ich hasse kaltes Wetter .

    Drotzdem merkte ich auf den ersten Metern was für ein Unterschied ein besseres Fahrwerk ausmacht.

    Verbaut wurde ein Öhlins Federbein und ein Cartridge verstellbar in Zug und Druckstufe.

    Für mich persönlich das kann ich jetzt schon sagen, hat es sich zu 100% gelohnt und jeden einzelnen Franken Wert.

    Desweiteren have ich gleich noch etwas den Lenkkopf Winkel durch Durchstossen der Gabel verkleinert Gabel stet steiler für mich besseres händling ergibt da bei der Scrambler und Urban der lenkkopfwinkel doch etwas flacher fällt als bei der Ur-ninet.

    So Ich kann jedem der es auch mal krachen lassen wil ein ubgrade ins Fahrwerk zu investieren, für mich war es auch das erste mal und war etwas skeptisch ob es sich wirklich lohnt so viel Geld ins Fahrwerk zu stecken, ich kann es heute mit einem Deutlichen JA beantworten.

    Jetzt hoffen wir Motorad Süchtigen:freak:freak auf ein sehr kurzen Winter.


    Grüsse aus der Schweiz

    Christian

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Hallo Christian


    na, dann hab ich wohl nichts falsch gemacht :geht-klarMeine Urban steht zur Zeit auch in der Fachwerkstatt für den Gabelumbau auf Öhlins. Das hintere Federbein habe ich schon anfangs 2018 verbaut.

    Mal schauen, ob ich auch so begeistert bin im Frühling...jetzt ist ja nichts mehr mit fahren, mir ist zu kalt:lachen


    Gruss

    Ruedi

  • Hallo,

    hätte da die FRAGE > was kostet das in €uronen ca. > Gabel + Federbein (Öhlins) + Arbeitszeit....

    Bin auch am überlegen....

    Würde mir auch wünschen, wenn das ganze ein wenig höher würde für einen besseren > Kniewinkel..

    LG Jörg

  • Ich fahr Öhlins vorne und hinten, aber das musste entsprechend angepasst werden damit es auch passte.

    Vom Originalsetting blieben bei mir nur die Gabelfedern so wie von Öhlins angeliefert, alles andere musste angepasst werden, zum Teil mehrmals. Hinten war es nicht nur die Feder sondern auch der Dämpferhub, Zug- und Druckstufe sowohl vorne wie auch hinten sowieso.

    Ich wundere mich, wie da manche damit klar kommen, dass sie lediglich die teuren Öhlins-Klamotten wie im Karton angeliefert einbauen und dann postwendend eine grandiose Verbesserung des Fahrwerks attestieren.

    Bei mir war das etwas anders.

  • Was meinst du mit "... musste entsprechend angepasst werden..."?


    Vermutlich die Abstimmung/Einstellung!?


    In der Betriebswirtschaftslehre kennt man den Qualitätsvermutungseffekt. Ich wette man könnte auch das Seriengelumpe nehmen, es gülden anpinseln und ein Ö drauf schreiben und 3/4 der Protagonisten hier würden genauso weiter ihre Lobeshymnen singen.


    Meiner Meinung nach versteht nur ein Bruchteil der Motorradfahrer was von Fahrwerken. Also woher soll dann ne differenzierte Meinung kommen?

  • Ich fahr Öhlins vorne und hinten, aber das musste entsprechend angepasst werden damit es auch passte.

    Vom Originalsetting blieben bei mir nur die Gabelfedern so wie von Öhlins angeliefert, alles andere musste angepasst werden, zum Teil mehrmals. Hinten war es nicht nur die Feder sondern auch der Dämpferhub, Zug- und Druckstufe sowohl vorne wie auch hinten sowieso.

    Ich wundere mich, wie da manche damit klar kommen, dass sie lediglich die teuren Öhlins-Klamotten wie im Karton angeliefert einbauen und dann postwendend eine grandiose Verbesserung des Fahrwerks attestieren.

    Bei mir war das etwas anders.

    Hey Obsolet.

    Gebe dir recht einfach Karton auf und ran klatschen funktioniert klar nicht. Da muss man einiges beachten.

    Ich ging zu einem Fahrwerks-Spetzialisten der nichts anderes macht als Fahrwerk verbauen und Service.

    Bovor es los ging fragte er mich nach dem Gewicht, ob ich eher alleine oder zu 2 Fahre wie ich fahre, Sportlich, gemütlich oder was von beidem.

    Er bestellte die mir passende Gabel Feder und passte alles an.

    Da ich auch ein besseres einlenken wollte, stoss er etwa 5 mm die Gabel durch so das ein steilere lenkkopfwinkel entschtet.

    Genau aus diesen Gründen bin ich Nicht zu einem 0815 BMW Händler gegangen, klar können die das auch Montieren aber die Erfahrung eins Fahrwerkspez. haben die nicht.

    Der der es mir verbaut hat sagte mir das nur noch Feinheiten in der Druck und Zugstufe nach meinem Geschmack einstellen soll und kann.

    Und das beste ist das ich auch nächsten Frühling vorbei gehen kann und meine Wünsche betreffend Einstellung sagen kann.


    Grüsse Christian

  • zum Glück komme ich mit den Original Federelementen bei der Pure sehr gut klar. Ich wiege 74 Kg und es passt für mich.


    Bernhard, ich denke auch, dass nur ein Bruchteil sich mit solchen Fahrwerken auskennt.


    Bei der Überlegung sich ein neues Fahrwerk zu gönnen, sollte man auch die Folgekosten für Service Intervalle im Auge haben.


    Hier ein Auszug von Öhlins:

    Genauso, wie man das Öl im Motor als Teil eines regelmäßigen Wartungsplans erneuert, sollte auch das Öl in Fahrwerkskomponenten erneuert werden, denn ähnlich dem Motoröl, wird auch das Öl im Stoßdämpfer extremem Druck, großer Hitze und starker Reibung ausgesetzt.

    Mit jeder einzelnen Kolbenstangenbewegung nehmen die glatten Oberflächen im Fahrwerk mikroskopische Partikel an Abrieb auf. Diese Partikel werden ins Öl gezogen und im Laufe der Zeit verschmutzen die inneren Durchlässe und Ventile. Je höher die Anzahl der Nutzungsstunden, desto höher der Grad der Verschmutzung im Öl, wodurch sich die Performance des Fahrwerks nach und nach verschlechtern wird.

    Um dessen Leistungsfähigkeit stets auf dem höchstmöglichen Level zu halten, empfiehlt sich eine regelmäßige Wartung.


    Grüße, Uppercut

  • Die Folgekosten? Sind doch wohl nahezu identisch, auch das Original Fahrwerk hat diese Abnutzungen, das ist ja jetzt nicht Öhlins, Wilbers oder was weiß ich spezifisch.


    Bernhard: Man muss keine Ahnung von Fahrwerken haben um zu merken ob ein Fahrwerk besser ist oder schlechter. Ich muss auch kein Motor Experte sein um zu merken ob ein Motor mehr oder weniger Leistung hat, man merkt es einfach. Ich muss auch kein Koch sein um festzustellen ob mir etwas schmeckt oder nicht.

  • Die Argumentation von Dir, lieber HWolf, die ist schon überzeugend, wenn Du das ein wenig füllst bzw. wenn jemand das mit passenden Atrributen füllt:

    Was meine ich?

    Essen ist "würzig"

    Motor läuft "rund" oder "kräftig" oder hat eine "saubere Gasannahme" usw.


    Wann ist ein Fahrwerk gut?

    Ich habe vor einiger Zeit auf einer Guzzi ein Fahrwerk von Wilbers verbaut (die Guzzi ist jetzt weg, eine R9T Scrambler kommt in wenigen Tagen), und das war schon ein riesiger Unterschied, wie Du richtig sagst: da musste man nicht lange nachdenken, ob das was gebracht hat, es war einfach offensichtlich beim Fahren:

    - bessere Traktion

    - dadurch höhere Schräglage möglich

    - komfortablere Fahrt bei zugleich strafferer Abstimmung

    - schnellere Reaktion des Fahrwerks bei Fahrbelagsimpulsen

    - optimale Einstellmöglichkeiten für Fahrer uns Einsatzzweck

    - insgesamt eine erheblich verbesserte Spurstabilität


    ...fallen mir jetzt auf die Schnelle ein.


    Grüße

    Thomas

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Rizoma Riser Lenkerklemmböcke - auf Deutsch 8

      • Afri-Catti
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      335
      8
    3. hobbyist

    1. Klappensteuerung 95

      • Mr. Bones
    2. Antworten
      95
      Zugriffe
      24k
      95
    3. Guido H.

    1. welchen Widerstand bei Mini-LED-Blinkern verwenden? 6

      • Juergen S
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      318
      6
    3. Juergen S

    1. Tachoring Scrambler 15

      • Swiss82
    2. Antworten
      15
      Zugriffe
      328
      15
    3. Lence

    1. Jährlicher Ölwechsel bei sehr geringer Laufleistung wirklich sinnvoll bzw. nötig ? 87

      • Pure2018
    2. Antworten
      87
      Zugriffe
      4,9k
      87
    3. Radknecht