LAMP! Warnung alle Lichter funktionieren

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Guten Tag,

    ich habe gestern meine RnineT (2017 / Classic) aus dem Winterschlaf geküsst. Die Batterie hatte ich über den Winter abgeklemmt. (So wie ich es letzten Winter auch gemacht habe).

    Sie sprang etwas "mühseliger" an, da die Batterie natürlich über den Winter ladestand verloren hat. Lief dann aber einwandfrei und ich bin die erste Runde gefahren. :toeff

    Nach den ersten Metern kam eine Warnung, ein Lampen Symbol.

    Ich habe angehalten. Alle Lichter gecheckt, Funktionieren einwandfrei. Auch das kleine Standlicht.

    Auffallend war, dass auf der linken Seite beide Blinker (Rezoma Club) deutlich schneller blinkten als die beiden Blinker (Rezoma Club) auf der rechten Seite und egal wie oft ich auf die Heizgrifftaste drücke das Heizgriff symbol verschwindet nicht. :0plan

    Kann über den Winter irgend etwas kaputt gegangen sein? Sind diese ganzen Probleme auf Unterspannung der Batterie zurück zu führen?

    Was könnte ich Prüfen? und warum blinken nur die Linken schneller? :0plan

    Schon mal danke für Antworten.

  • Hatte deine 9t schon serienmäßig LED Blinker?, oder hattest du das Motorrad auf LED umkodieren lassen?

    Wenn nicht, würde Ich das als erstes probieren. Warum sich das geändert hat? Keine Ahnung, wenn die Toleranz eng ist und sich diese etwas verschiebt (z.B. durch Alterung oder ein bestimmter Temperaturverkauf) kann evtl. so was vorkommen

    BMW r ninet Scrambler

  • Eventuell hat sich auf der linken Seite einer der Widerstände abgesteckt. Da die Widerstände parallel geschaltet sind würde es immer noch blinken, aber die Elektronik einen Blinker Fehler feststellen.

    Was das mit deinen Heizgriffen sein soll? Eventuell ist der Schalter defekt oder abgesteckt.

  • Danke für eure Anworen.

    Ich habe die R9T gebraucht gekauft. Laut Verkäufer wurden die Rezoma Blinker direkt vom Händler montiert. Ich hatte bis heute gar keine Probleme damit.

    franco66 wo finde ich diese Wiederstände?

  • franco66 wo finde ich diese Wiederstände?

    Die sollten im Kabel das zum Blinker geht eingesteckt oder eingelötet sein.

    Es gibt da etliche Varianten. einfach mal vom Blinker her das Kabel verfolgen und schauen wo es angesteckt ist.

    Wenn die Blinkfrequenz links zu schnell ist und die LAMP Warnung beim blinken links angeht, dann wird links beim blinken zu wenig Strom verbraucht.

    Da LED Blinker wenig Strom brauchen werden meist Widerstände eingesetzt die zusätzlich Strom verbraten.

    Es gibt allerdings auch Blinker die sich ohne extra Widerstand betreiben lassen.

    Die originalen Rizoma Widerstände sollten etwa so aussehen, aber wie gesagt es gibt da etliche Varianten:


    Auswahl_455.png

  • Ich habe gestern den Sozius abgenommen und mir kam natürlich ein Berg Kabel entgegen. Sieht alles gut gemacht aus. Auf dem Bild habe ich einen Bereich markiert, das müssten die Wiederstände sein? Wollte nur sicher gehen bevor ich den Schrumpfschlauch aufschneide.

    IMG_20220306_133724~2.jpg

  • Ich habe leider auch keine Röntgenaugen, ich kann dir nicht sagen was da im Schrumpfschlauch ist.

    Die beiden Stecker, die im Bild direkt rechts unterhalb des eingekreisten Bereichs liegen, sollten die Blinker sein.

    Gehen die Kabel von diesen Steckern in den Schrumpfschlauch rein ? Man sieht es auf dem Bild nicht richtig.

    Wenn du vorne auch andere Blinker hast, dann sollten da ebenfalls Widerstände verbaut sein. Es reicht ja wenn ein Widerstand nicht mehr angeschlossen ist damit der Blinker zappelt.

    Die LAMP Warnung geht bei Blinkerfehlern normalerweise wieder aus wenn man den Blinker ausschaltet.

    Da es bei dir permanent an ist hast du wohl mehrere Fehler gleichzeitig.

  • Ja das ist natürlich schwierig zu sehen, da hast du recht.

    Also die Kabel die von den Blinkern kommen gehen in den großen Schrumpfschlauch und kommen hinten wieder raus. Ich vermute da haben sie alles drin versteckt.

    Ja vorne sind auch Rizoma Club Blinker. Vielleicht kann ich da nochmal schauen, aber das wird vermutlich irgendwo unterm Tank liegen.

    Ich hatte die kleine Lampenanzeige gestern mal kurz nicht, als ich dann links blinkte ging sie an, geht dann aber nicht mehr aus. Wenn diese kleine Lampe auf dem Display angezeigt wird kann ich die Heizgriffe auch nicht mehr abschalten :D alles sehr sehr komisch.

    Wenn der ausbau der Batterie nicht so bescheiden wär bei der R9T hätte ich die mal kurz Tauschen können und schauen ob die evtl. übern Winter nen knacks bekommen hat.. um das auszuschließen.

  • wenn die Kabel von den Blinkern in den großen Schrumpfschlauch rein gehen und wieder raus kommen, dann werden da wohl die Widerstände drin sein.

    Man kann evtl. auch ohne aufzuschneiden mit einem Ohmmeter die Widerstände durchmessen. Die Kabel alle abstecken und den Widerstand zwichen den beiden Polen eines Steckers messen, Ein- oder Ausgang ist hier egal. Sollten für links und rechts gleich sein und im Bereich bis 100 Ohm liegen. Im Fehlerfall wäre da unendlich.

    Ja, vorne wird das wahrscheinlich irgendwo unterm Tank liegen.

    Wenn die Batterie ausreicht den Motor zu starten kannst du sie als Fehlerquelle ziemlich sicher ausschließen.

    Ohne LAMP Warnung schalten die Heizgriffe normal?

    Sehr seltsam, habe ich bisher noch nicht gehört.

    Zumindest bei meiner E4 Scrambler ging die Lamp Warnung beim blinken sofort aus wenn man den Blinker ausgeschaltet hat.

    Das die bei dir anbleibt ist also auch seltsam.

  • Ja vorne sind die normalen CLUB verbaut und hinten CLUB S brems/blink und rücklicht in einem. Ich mache heute Abend den schrumpfschlauch mal ab und schau mir den Kabelsalat mal an und berichte genauer. :)

  • Update:

    Zündung AN > Keine Fehlermeldung

    Rechter Blinker > Keine Fehlermeldung

    Linker Blinker > Fehlermeldung! > Schnelles Blinken beider Blinker

    Fehlermeldung bleibt bestehen bis Zündung wieder AUS > Zündung AN > Fehlermeldung weg > Blinker Links > Fehlermeldung wieder da.

    Ich habe die Kabel (Hinten) mal freigelegt. Irgendwie blicke ich da nicht ganz durch, müssten da nicht irgendwo zwei Wiederstände sein? :D Ich habe mir wirklich Mühe gegeben alles auf das Bild zu bringen...

    IMG_20220307_173849.jpg

  • ich vermute die Widerstände stecken in dem einseitig zugeschweißten Schrumpfschlauch.
    Man sieht es nicht perfekt, aber da gehen mindestens 4 Kabel rein. Genug für zwei Widerstände.

    Ich habe dir mal meine Vermutungen eingetragen

    IMG_20220307_173825.jpg

    Ich würde als nächstes die Stecker der hinteren Blinker tauschen, dann blinkt der hintere rechte Blinker wenn man links blinkt und umgekehrt.

    Wandert der Fehler dann auf die andere Seite, dann hat wahrscheinlich der hintere Blinker/Widerstand ein Problem.
    Bleibt es auf der selben Seite dann liegt der Fehler wohl eher an den vorderen Blinkern.

    Mit "Seite" meine ich die Richtung in die du den Schalter am Lenker ziehst.