Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Reserveanzeige und Warnleuchte an obwohl Tank voll ist

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hello together,

    habe leider nichts im Forum gefunden, seit letztem Samstag leuchtet die Warnleuchte und die Reserveanzeige ist an.

    Ich vermute der Tankgeber hängt, nenne ihn mal Schwimmer als Laie. Gibt es einen Trick diesen mal zu bewegen ohne Ausbau ?

    Habe leider nichts gefunden ausser fahren wenn man Glück hat geht das wieder weg.


    Danke für Tipps vorab und ein schönes Wochenende bei dem S_ _ wetter

    Stefan

  • Ich vermute der Tankgeber hängt, nenne ihn mal Schwimmer als Laie. Gibt es einen Trick diesen mal zu bewegen ohne Ausbau ?

    Das ist kein Schwimmer sondern ein Schalter, ein Füllstandsensor.

    Der nennt sich Warnkontaktschalter. Da kann man auch nichts dran bewegen. Zum Ausbau muss nicht nur der Tank 'runter, sondern auch die Benzinpumpeneinheit gezogen werden.

    Wenn noch innerhalb der Gewährleistung:

    BMW = Bring mich Werkstatt

  • Grrr das wollte ich ja gar nicht hören, aber Danke Daisy

    Hab zwar noch Garantie, aber durch meine Umbauten werden die sich schön rausreden wollen.

    Hatte den tank ja öfters mal ab und angebaut usw.


    Ich schraub das mal raus am Weekend, schau aber vorher mal ob nicht ein Kabel quetscht unterm tank....


    Greets Stefan

  • Laut Reparaturanleitung ist der Füllstandsensor nicht angeschraubt, sondern auf ein Halteblech gesteckt. Zum Abziehen muss man das Halteblech etwas wegbiegen und beim Aufstecken soll die Halteschiene dann hörbar einrasten.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Bevor man den austauscht (ca. 90 € Stückpreis) sollte sich jemand mit einem GS911 auf Fehlercodesuche machen. Vielleicht gibt's noch einen anderen Grund wie ausgerechnet den Füllstandsensor. Außerdem kann der eingebaute Sensor mit so einem Gerät neu kalibriert werden. Ein Versuch wäre es wert.

  • Kommt mir aber ohnehin komisch vor weil vor dem Winter alles ok, erste Fahrt geht das Warn-Dingens an nach ca 2 km.


    Kausalität-Check:

    Kiste steht rum, Sensor geht dadurch defekt - unwahrscheinlich

    Sprit verharzt Senor...nach 3-4 Monaten Standzeit - unwahrscheinlich


    Irgendwie fehlt mir so der Aha Effekt, das könnte es ein.... habe auch Richtung Tank nichts gebastelt in den letzten Wochen.

    Grübel Grübel

  • Hatte den tank ja öfters mal ab und angebaut usw.

    Meistens sind nur kleine Fehler der Grund. Wenn Du den Tank öfters auf- und abgerödelt hast, überprüfe zuallererst den Stecker für den Geber. Vielleicht ist der nicht richtig eingerastet oder ein Pin hat 'nen Wackler.

    Solltest Du Dich dazu entscheiden die Benzinpumpe herauszunehmen, kauf unbedingt vorher eine neue Dichtung für den Pumpendeckel. Die alte wird verquollen sein, die bekommst Du nicht mehr dicht.

  • Wenn du den Tank öfters rauf und runter hattest und vielleicht auch kurz vor der Pause, gibt's noch 'ne theoretische Chance, dass du den Geber über Kopf eingebaut hast. Das haben... äh... andere auch schon hinbekommen. Steckt man ihn richtig herum ein, verschwindet die Tankleuchte sofort und alles ist wieder im Normalzustand :pfeifen

  • So erstmal kleine Fehlersuche, Strom weg, Kabelbaum gescheckt auf Wackler, Steckverbindungen unten an der Pumpe gelöst und neu zusammen....keine Veränderung.


    Glaube ich muss tatsächlich den Tankfüllstandsensor alias Warnkontaktschalter auswechseln...89 Ocken L...mann24.

    Hier Nummer 3 Warnkontaktschalter.


    Hoffe das wars dann, gehen ja paar Stunden Arbeitszeit wieder drauf. Wunder mich zwar trotzdem wie so etwas über den Winter die Grätsche machen kann, aber sieht schon so aus als wär das die Ursache. Eigenartig ist, dass ich diesen Fehler weder hier im Forum noch bei Tante Google finde ... also wenn noch einer eine Eingebung hat...

  • Hallo Stapszorro,

    soweit ich in der Rep-Anleitung durchgelesen habe, muß man das Signal der Tankanzeige löschen. Nix mit rumbasteln. Wenn der Tank mal fast leer war, ist das wie eine Fehlermeldung im System. Du mußt das einfach nur am Tacho zurücksetzen, genau so wie du auch Tageskilometerstand etc. zurücksetzen kannst...

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Schrauben im Reifen 77

      • Uwe01
    2. Antworten
      77
      Zugriffe
      3,3k
      77
    3. MaT5ol

    1. Zicken bei Kälte und Nässe? 18

      • daniel-de
    2. Antworten
      18
      Zugriffe
      1k
      18
    3. ABoxer1200

Diese Inhalte könnten dich interessieren: